Radhosen Test Bibshorts unter 100 Euro Lisa Rädlein

12 Radhosen für unter 100 Euro im Test

Test: 12 Rennradhosen bis 100 Euro Eine gute Radhose muss nicht teuer sein

Das Kernstück jeder Rennrad-Garderobe: eine gute Radhose. Die kommt leider oft recht teuer. Gibt es auch für unter 100 Euro schon gute Modelle? Das zeigt der ROADBIKE-Test.

🏆 Die Gewinner auf einen Blick:

  • Die Ale PRR Strada überzeugt mit sehr breiten Bündchen und angenehmem, recht festem Material. Fällt etwas kleiner aus. Auch das gute, angenehm dünne Polster kann überzeugen – Testsieg!
  • Anziehen und vergessen: Die Kyyrus Pro von Dos Caballos bietet hervorragenden Tragekomfort mit sehr guten Bündchen und Trägern, auch das Polster überzeugte. Verdienter Testsieg!

kurz und knapp

    • 12 Modelle für Herren im Test, den Test von 10 Frauenhosen finden Sie hier
  • alle Hosen unter 100 Euro UVP
  • durch die Bank gute Ergebnisse, keine Totalausfälle
  • Zwei Testsieger: Ale PRR Strada und Dos Caballos Kyyrus Pro

Die Ergebnisse aller Hosen im Detail (2021)

Ale PRR Strada (Testsieger)

Radhosen Test Bibshorts unter 100 Euro
Lisa Rädlein
Alé PRR Strada
  • Preis: 98,90 Euro
  • Größen: XS–3XL
  • Made in: Italien
  • Passform: 4,5 von 5
  • Polster: 4,5 von 5
  • Verarbeitung: 4 von 5
  • Testergebnis: Sehr Gut (88 Punkte)

Fazit: Sehr breite Bündchen und ein angenehmes, recht festes Material zeichnen die etwas kleiner ausfallende PRR Strada von Alé aus. Auch das gute, angenehm dünne Polster kann überzeugen – Testsieg!

Hier direkt im Partnershop bestellen!

Bioracer Spitfire Bibshort

Radhosen Test Bibshorts unter 100 Euro
Lisa Rädlein
Bioracer Spitfire Bibshort
  • Preis: 89 Euro
  • Größen: S–XL
  • Made in: EU
  • Passform: 3,5 von 5
  • Polster: 4,5 von 5
  • Verarbeitung: 3,5 von 5
  • Testergebnis: Sehr Gut (78 Punkte)

Fazit: Das etwas straffere Polster der Spitfire Bibshort von Bioracer gehört zu den besten im Testfeld, auch die breiten Bündchen und das feste Material überzeugen. Nur die Träger neigen zum Einrollen.

Hier direkt im Partnershop bestellen!

Campagnolo Uranio Bibshort

Radhosen Test Bibshorts unter 100 Euro
Lisa Rädlein
Campagnolo Uranio Bibshort
  • Preis: 95 Euro
  • Größen: XS–3XL
  • Made in: Italien
  • Passform: 3 von 5
  • Polster: 4 von 5
  • Verarbeitung: 4 von 5
  • Testergebnis: Sehr Gut (72 Punkte)

Fazit: Campagnolos Uranio Bibshort trägt sich sehr gut, nur die schmal ausfallenden Beinabschlüsse sind nicht ganz auf der Höhe der Zeit und drücken minimal. Das Polster hingegen kann überzeugen.

Canyon Classic Road II

Radhosen Test Bibshorts unter 100 Euro
Lisa Rädlein
Canyon Classic Road II
  • Preis: 89,95 Euro
  • Größen: S–XXL
  • Made in: China
  • Passform: 3,5 von 5
  • Polster: 3,5 von 5
  • Verarbeitung: 3,5 von 5
  • Testergebnis: Gut (70 Punkte)

Fazit: An Canyons Classic Road II gefällt das gut dämpfende Polster mit Belüftungsöffnungen an der Vorderseite, die Bündchen fallen allerdings etwas weit aus und lagen nicht bei allen Testern eng an.

Castelli Competizione Bib

Radhosen Test Bibshorts unter 100 Euro
Lisa Rädlein
Castelli Competizione Bib
  • Preis: 99,95 Euro
  • Größen: S–3XL
  • Made in: Kroatien
  • Passform: 4 von 5
  • Polster: 4,5 von 5
  • Verarbeitung: 4 von 5
  • Testergebnis: Sehr Gut (84 Punkte)

Fazit: Die Competizione von Castelli bietet das festeste Polster im Testfeld und verspricht so eine sehr gute Langstreckenperformance. Auch die sehr breiten Bündchen überzeugen.

Hier im Partnershop direkt bestellen!

Cannondale SuperSix Evo 2020 Test

Dos Caballos Kyyrus Pro Bibshort (Testsieger)

Radhosen Test Bibshorts unter 100 Euro
Lisa Rädlein
Dos Caballos Kyyrus Pro Bibshort
  • Preis: 99 Euro
  • Größen: XS–XXL
  • Made in: Albanien
  • Passform: 4,5 von 5
  • Polster: 4,5 von 5
  • Verarbeitung: 4 von 5
  • Testergebnis: Sehr Gut (88 Punkte)

Fazit: Anziehen und vergessen: Die Kyyrus Pro von Dos Caballos bietet hervorragenden Tragekomfort mit sehr guten Bündchen und Trägern, auch das Polster überzeugte. Verdienter Testsieg!

Endura FS250-Pro Bibschort

Radhosen Test Bibshorts unter 100 Euro
Lisa Rädlein
Endura FS260-Pro Bibshort
  • Preis: 99,99 Euro
  • Größen: XS–XXL
  • Made in: China
  • Passform: 4 von 5
  • Polster: 4 von 5
  • Verarbeitung: 4 von 5
  • Testergebnis: Sehr Gut (80 Punkte)

Fazit: Enduras Bibshort FS260-Pro bietet ein sehr gutes Gesamtpaket: mittelbreite Bündchen, gute, aber nicht zu starke Kompression und ein Polster, das keinen Anlass zur Kritik bietet.

Hier direkt im Partnershop kaufen!

MB Frauen Sattel Specialized Womens Power Mimic 2019 Detail 2
Tests

Gonso Sitivo Bibshort

Radhosen Test Bibshorts unter 100 Euro
Lisa Rädlein
Gonso Sitivo Bibshort
  • Preis: 99,95 Euro
  • Größen: S–6XL
  • Made in: Türkei
  • Passform: 4,5 von 5
  • Polster: 4,5 von 5
  • Verarbeitung: 3,5 von 5
  • Testergebnis: Sehr Gut (86 Punkte)

Fazit: Das herausragende Alleinstellungsmerkmal von Gonsos Sitivo: Die Bib gibt es mit drei verschiedenen Polstern – je nach bevorzugter Sitzposition. Auch sonst absolut überzeugend.

Hier im Partnershop direkt bestellen!

Gore Wear C5 Opti Bib Shorts+

Radhosen Test Bibshorts unter 100 Euro
Lisa Rädlein
Gore Wear C5 Opti Bib Shorts+
  • Preis: 99,95 Euro
  • Größen: S–XXL
  • Made in: Rumänien
  • Passform: 4 von 5
  • Polster: 3 von 5
  • Verarbeitung: 4 von 5
  • Testergebnis: Sehr Gut (72 Punkte)

Fazit: Die Bib C5 Opti von Gore Wear trägt sich dank angenehmem Material und breiter Bündchen sehr gut, allerdings fällt sie im Hüftbereich etwas weiter aus, so kann sie das Sitzpolster nicht gut fixieren.

Hier direkt im Partnershop bestellen!

RB-0714-ergonomie_aufmacher-di.jpg
Wissen

Pearl Izumi Attack Bibshort

Radhosen Test Bibshorts unter 100 Euro
Lisa Rädlein
Pearl Izumi Attack Bibshort
  • Preis: 99,95 Euro
  • Größen: S–XXL
  • Made in: China
  • Passform: 4 von 5
  • Polster: 3 von 5
  • Verarbeitung: 4 von 5
  • Testergebnis: Sehr Gut (72 Punkte)

Fazit: Das Material der Attack von Pearl Izumi fällt etwas elastischer aus, so bietet sie nur wenig Kompression. Das Polster hat zwar eine angenehm glatte Oberfläche, ist aber weniger fest.

Hier direkt im Partnershop bestellen!

Shimano Hikari Bibshort

Radhosen Test Bibshorts unter 100 Euro
Lisa Rädlein
Shimano Hikari Bibshort
  • Preis: 99,95 Euro
  • Größen: S–3XL
  • Made in: Rumänien
  • Passform: 4 von 5
  • Polster: 3,5 von 5
  • Verarbeitung: 4,5 von 5
  • Testergebnis: Sehr Gut (78 Punkte)

Fazit: Reinschlüpfen, wohlfühlen – und vergessen: Das gilt für die Hikari Bibshort von Shimano. Material, Träger und Bündchen geben wie auch das Polster keinen Anlass zu größerer Kritik.

Hier direkt im Partnershop bestellen!

Sportful Classic Bibshort

Radhosen Test Bibshorts unter 100 Euro
Lisa Rädlein
Sportful Classic Bibshort
  • Preis: 89,90 Euro
  • Größen: S–3XL
  • Made in: Italien
  • Passform: 4 von 5
  • Polster: 4 von 5
  • Verarbeitung: 4,5 von 5
  • Testergebnis: Sehr Gut (82 Punkte)

Fazit: Etwas enger und mit spürbarer Kompression fällt die Classic Bibshort von Sportful aus. Bündchen, Träger und Material machen einen sehr hochwertigen Eindruck, auch das Polster überzeugt.

Hier direkt im Partnershop bestellen!

Die Bibshort – das unbekannte Wesen

Wohl kaum ein Bekleidungsstück ist Außenstehenden und Neulingen im Radsport so suspekt wie diese komische Trägerhose, englisch Bibshorts genannt. Muss das sein? Und trägt man die wirklich knalleng und ohne Unterwäsche? Vor allem aber: Gewöhnt man sich irgendwann an dieses windelartige Sitzpolster in der Hose? Klare Sache: Ja, ja und ja!

Haben Sie sich für ein Rennrad entschieden, sollte Sie deshalb Ihr erster Weg von der Fahrrad­abteilung zum Bekleidungsbereich führen, egal ob beim Fachhändler oder im Webshop. Erfahrungsgemäß wird Sie das Angebot dort aber schnell erschlagen, denn die Auswahl an Bibshorts ist immens – wie auch die Preisspanne: Kosten die günstigsten Modelle rund 50 Euro, wird für die Bib zwei Ständer weiter glatt das Sechsfache verlangt.

Wie viel muss eine gute Rennradhose kosten?

Doch wie viel muss eine gute Hose kosten? Und wie finden Sie die richtige, worauf sollten Sie bei der Auswahl achten? Denn schließlich ist eine perfekt passende Hose mit die wichtigste Voraussetzung fürs angenehm entspannte Absolvieren auch längster Touren. Was die Entscheidung so ausgesprochen schwierig macht: Sitzkomfort auf dem Rennrad ist eine extrem individuelle Sache und die mehr oder weniger blumigen Beschreibungen der Hersteller helfen da oft nur begrenzt weiter – genauso wenig übrigens wie die oftmals gut gemeinten Ratschläge von Freunden und Bekannten.

Denn was beim einen funktioniert, kann für den anderen die Hölle sein: Größe, Gewicht, Fahrstil, Sattel, Sitzposition, übliche Tourendauer, Leistungszustand und nicht zuletzt die Tagesform sind nur die wichtigsten Faktoren, die im Zusammenspiel von Po, Polster und Sattel über Wohl und Wehe entscheiden.

Um bei der Suche nach Ihrem persönlichen X-Faktor für diese komplizierte Gleichung zu helfen, hat ROADBIKE zwölf Modelle von A wie Alé bis S wie Sportful in der Preisklasse bis 100 Euro getestet. Ein Betrag, für den Sie bereits grundsolide Modelle für jeden Anspruch erwarten können. In diesen Bibs mögen im Gegensatz zu High-End-Hosen nicht die komplexesten Polster und die exklusivsten Stoffe vernäht sein, für den Alltagseinsatz reichen sie indes völlig aus.

Ein Eindruck, der sich – so viel sei vorweggenommen – auch in diesem Test bestätigte: Durch die Bank erfüllten die Hosen im Test die Erwartungen, größere Ausfälle waren nicht zu vermelden.

Die richtige Größe ist entscheidend

Worauf sollten Sie nun bei der Anprobe achten, damit Sie auch die für sich beste Hose finden? Erste Prüfkriterien: Konstruktion und Schnitt. Konkret: Liegen die Beinabschlüsse sauber an? Vor allem schmale Bündchen neigen oft dazu, an den Oberschenkeln einzuschneiden, während breitere Bündchen besseren Halt versprechen und den Druck flächiger verteilen, was sich in der Regel deutlich angenehmer trägt.

Der zweite, oft unterschätzte Punkt sind die Träger. Sie müssen (in Sitzposition) straff genug sein, um die Hose in optimaler Position zu halten, ohne einzuschneiden oder sich im feuchten Zustand einzurollen und gar zu scheuern. Zudem muss das Material der Bib fest genug sein, um das Polster zuverlässig zu fixieren. Denn sonst verschiebt es sich beispielsweise im Wiegetritt und kann seine Aufgabe nicht wie vorgesehen erfüllen.

Aus diesem Grund sollten Sie auch nie den Fehler begehen, Bibshorts zu groß zu kaufen. Wie bei Rennrädern gilt auch hier: Wenn Sie zwischen zwei Größen schwanken, ist im Zweifel die kleinere die bessere Wahl. Und ganz wichtig: Eine Bib muss nicht im Stehen perfekt anliegen, sondern in der leicht gekrümmten Haltung, die Sie auf dem Rad einnehmen.

Das Polster ist das Herzstück der Hose

Passt die Bib vom Schnitt, steht vor der finalen Kaufentscheidung "nur" noch die vielleicht wichtigste Frage: Wie gut funktioniert das Polster bei meinen Anforderungen? Abgesehen vielleicht vom Sattel gibt es wenig, was individueller ist als das Pad: Je nach Sitzposition lasten zwischen 50 und 80 Prozent des Körpergewichts auf einer Fläche kaum größer als eine Hand. Und das über Stunden mit zig­tausenden von Pedalumdrehungen. Feuchtigkeit und Reibung inklusive. Ein gutes Polster besteht deshalb aus verschiedenen Zonen mit unterschiedlich dichtem Schaumstoff, um den Druck ohne Belastungsspitzen möglichst gleichmäßig zu verteilen.

Grundsätzlich gilt: je dichter und damit fester ein Polster, desto besser funktioniert es auch auf langen Strecken. Gleichzeitig muss das Polster die entstehende Feuchtigkeit vom Körper ableiten, denn aufgeweichte Haut scheuert sich schneller wund. Tipp am Rande: Eine spezielle Sitzcreme kann hier mitunter zusätzlich Linderung verschaffen.

Ob ein Polster wirklich zu 100 Prozent funktioniert, spüren Sie leider nicht schon bei der Anprobe oder nach einem kurzen Probesitzen, sondern erst nach einer mehrstündigen Ausfahrt. Dann ist es allerdings zu spät, um die Hose noch umtauschen zu können. Ein Geheimrezept, wie sich solche Fehlkäufe vermeiden lassen, gibt’s leider nicht. Aber es hilft schon, bei der kurzen Anprobe (am besten auf dem eigenen Rad) darauf zu achten, dass sich das Polster gut anfühlt, vom Mate­rial sicher fixiert ist, an der richtigen Stelle sitzt und keine "Kanten" oder Ähnliches spürbar werden. Stichwort Anprobe: Ein kurzes Reinschlüpfen (mit Unterwäsche) zur Anprobe und Größenauswahl (wie es auch in einem normalen Laden möglich wäre) ist auch bei Online-Versendern in den meisten Fällen kein Problem, ohne den Rücksendeanspruch bei Nichtgefallen zu verlieren.

15 weitere Rennradhosen unter 100 Euro im Test (2019)

Schon 2019 hat ROADBIKE insgesamt 15 Modelle – zehn für Herren, fünf für Damen – zum Test angefordert. Auch damals war die Preisobergrenze für den Test 100 Euro.

Testfazit kompakt (2019)

Hervorragende Passform und ein sehr angenehmes, festes Polster mit sehr guter Druckverteilung: Die Volo Bibshort von Castelli begeisterte die Tester rundum – und holte sich den Testsieg mit klarem Vorsprung.

Bei den Damenmodellen überzeugte die C5 W Shorts Tights+ von Gore die meisten Testerinnen und belegte hier den Spitzenplatz.

Castelli Volo Bibshort (Testsieger Herren)

rb-0519-test-radhosen-herren-BO_Castelli_high_res (1)
Björn Hänssler
Castelli Volo Bibshort
  • Preis: 99,95 Euro
  • Größen: S–3XL
  • Made in: Bosnien-Herzegowina
  • Passform: 4 von 5
  • Polster: 5 von 5
  • Verarbeitung: 4 von 5

Fazit: Das herausragende Polster ist die große Stärke der Volo Bibshort von Castelli. Aber auch die Passform und die Verarbeitung können rundum überzeugen. Das Ergebnis: ein klarer Testsieg!

Note: Sehr Gut (84 Punkte)

zurück zur Übersicht

Craft Essence Bib Shorts M

rb-0519-test-radhosen-herren-BO_Craft_high_res (2) (jpg)
Björn Hänssler
Craft Essence Bib Shorts M
  • Preis: 89,95 Euro
  • Größen: XS–3XL
  • Made in: China
  • Passform: 4 von 5
  • Polster: 3 von 5
  • Verarbeitung: 4 von 5

Fazit: Die Essence Bib Shorts von Craft gefällt vor allem mit ihrer sehr guten Passform. Das Polster war aber einigen Testern etwas zu weich und neigt auf längeren Touren leider zum Durchsitzen.

Note: Gut (68 Punkte)

zurück zur Übersicht

Dos Caballos Praetor 2 Bib Short

rb-0519-test-radhosen-herren-BO_Dos Caballos_high_res (3) (jpg)
Björn Hänssler
Dos Caballos Praetor 2 Bib Short
  • Preis: 99,90 Euro
  • Größen: XS–3XL
  • Made in: Italien
  • Passform: 4 von 5
  • Polster: 4 von 5
  • Verarbeitung: 4 von 5

Fazit: Die guten Beinabschlüsse der Praetor 2 von Dos Caballos sorgen für sehr guten Sitz, das Material trägt sich sehr angenehm. Das Pad bot einigen Testern im vorderen Bereich zu wenig Polsterung.

Note: Sehr Gut (72 Punkte)

zurück zur Übersicht

Endura FS260-Pro Bibshort

rb-0519-test-radhosen-herren-BO_Endura_high_res (2) (jpg)
Björn Hänssler
Endura FS260-Pro Bibshort
  • Preis: 99,99 Euro
  • Größen: XS–4XL
  • Made in: China
  • Passform: 4 von 5
  • Polster: 5 von 5
  • Verarbeitung: 4 von 5

Fazit: Vor allem das herausragende Polster der FS260-Pro Bibshort von Endura hat die Tester überzeugt; aber auch die Passform, das festere Material und die sehr gut anliegenden Bündchen gefielen.

Note: Sehr Gut (80 Punkte)

zurück zur Übersicht

Gonso Sitivo Bibshort

rb-0519-test-radhosen-herren-BO_Gonso_high_res (7) (jpg)
Björn Hänssler
Gonso Sitivo Bibshort
  • Preis: 99,95 Euro
  • Größen: XS–6XL
  • Made in: k.A.
  • Passform: 4 von 5
  • Polster: 4 von 5
  • Verarbeitung: 4 von 5

Fazit: Die neue Sitivo Bibshort bietet ein rundum gelungenes Gesamtpaket. Innovativ: Die Hose gibt es mit drei unterschiedlichen Polstern – je nach bevorzugter Sitzposition auf dem Rad.

Note: Sehr Gut (80 Punkte)

zurück zur Übersicht

Gore C5 Opti Bib Shorts+

rb-0519-test-radhosen-herren-BO_Gore_high_res (1) (jpg)
Björn Hänssler
Gore C5 Opti Bib Shorts+
  • Preis: 99,95 Euro
  • Größen: S–XXL
  • Made in: Rumänien
  • Passform: 4 von 5
  • Polster: 4 von 5
  • Verarbeitung: 4 von 5

Fazit: Die sehr breiten Bündchen der C5 Opti von Gore liegen gut an, leider sind die Träger deutlich zu lang geraten und bieten wenig Halt. Auch das Polster zeigte auf längeren Touren Schwächen.

Note: Gut (64 Punkte)

zurück zur Übersicht

Mavic Essential Bib Short

rb-0519-test-radhosen-herren-BO_Mavic_high_res (8) (jpg)
Björn Hänssler
Mavic Essential Bib Short
  • Preis: 99 Euro
  • Größen: S–XXL
  • Made in: Rumänien
  • Passform: 5 von 5
  • Polster: 4 von 5
  • Verarbeitung: 4 von 5

Fazit: Anziehen und wohlfühlen: Das gilt vor allem für die sehr überzeugende Passform mit breiten, gut anliegenden Bündchen der Essential von Mavic. Auch das Polster und das Material punkten.

Note: Sehr Gut (78 Punkte)

zurück zur Übersicht

Pearl Izumi Elite Attack Bib Short

rb-0519-test-radhosen-herren-BO_Pearl Izumi_high_res (8) (jpg)
Björn Hänssler
Pearl Izumi Elite Attack Bib Short
  • Preis: 99,95 Euro
  • Größen: S–XXL
  • Made in: China
  • Passform: 4 von 5
  • Polster: 3 von 5
  • Verarbeitung: 4 von 5

Fazit: Das feste, aber nicht zu feste Material der Elite Attack von Pearl Izumi sorgt für ein sehr angenehmes Tragegefühl, das Polster fällt allerdings sehr dünn aus, besonders vorn könnte es dicker sein.

Note: Sehr Gut (72 Punkte)

zurück zur Übersicht

Rose High End Fluo

rb-0519-test-radhosen-herren-BO_Rose_high_res (1) (jpg)
Björn Hänssler
Rose High End Fluo
  • Preis: 94,95 Euro
  • Größen: XS–XXL
  • Made in: Rumänien
  • Passform: 4 von 5
  • Polster: 4 von 5
  • Verarbeitung: 5 von 5

Fazit: Bei der High End Fluo Hose lobten die Tester die sehr gute Druckverteilung durch das Polster, auch das Material mit verklebten Nähten am Oberschenkel und den sehr breiten Bündchen gefiel.

Note: Sehr Gut (78 Punkte)

zurück zur Übersicht

Sportful Bodyfit Team Classic (Preis-Leistungs-Tipp)

rb-0519-test-radhosen-herren-BO_Sportful_high_res (3) (jpg)
Björn Hänssler
Sportful Bodyfit Team Classic
  • Preis: 89,90 Euro
  • Größen: XS–3XL
  • Made in: Kroatien
  • Passform: 4 von 5
  • Polster: 4 von 5
  • Verarbeitung: 4 von 5

Fazit: Die Bodyfit Team Classic fällt etwas enger aus, sitzt dadurch wie angegossen und gibt den Muskeln eine angenehme Kompression. Auch das Polster sammelte Punkte – Preis-Leistungs-Tipp!

Note: Sehr Gut (80 Punkte)

zurück zur Übersicht

Testergebisse der Damenhosen (2019)

Castelli Velocissima Short

rb-0519-test-radhosen-damen-BO__1842_Castelli_high_res (6) (jpg)
Björn Hänssler
Castelli Velocissima Short
  • Preis: 84,95 Euro
  • Größen: XS–XL
  • Made in: Kroatien
  • Passform: 3 von 5
  • Polster: 4 von 5
  • Verarbeitung: 4 von 5

Fazit: Das Polster der Velocissima Short von Castelli überzeugte die Testerinnen, bei der Passform störten sich einige an dem eher festen, weniger elastischen Material und den etwas kurzen Beinen.

Note: Gut (70 Punkte)

zurück zur Übersicht

Gore C5 W Shorts Tights+ (Testsieger Damen)

rb-0519-test-radhosen-damen-BO__1895_Gore_high_res (4) (jpg)
Björn Hänssler
Gore C5 W Shorts Tights+
  • Preis: 99,95 Euro
  • Größen: 34-42
  • Made in: China
  • Passform: 5 von 5
  • Polster: 5 von 5
  • Verarbeitung: 4 von 5

Fazit: Die C5 W Shorts Tights+ von Gore punktet mit dem extrem angenehmen, kaum spürbaren Bund und den breiten Beinabschlüssen. Auch das Pad gab keinen Anlass zur Kritik – Testsieg!

Note: Sehr Gut (88 Punkte)

zurück zur Übersicht

Mavic Sequence Shorts W

rb-0519-test-radhosen-damen-BO__1876_Mavic_high_res (3) (jpg)
Björn Hänssler
Mavic Sequence Shorts W
  • Preis: 95 Euro
  • Größen: XS-XL
  • Made in: Rumänien
  • Passform: 4 von 5
  • Polster: 4 von 5
  • Verarbeitung: 4 von 5

Fazit: Eine "super Passform" attestierten die Testerinnen der Sequence Shorts von Mavic. Auch für die breiten Bündchen und das sehr gut alle wichtigen Bereiche abdeckende Polster gab es viel Lob.

Note: Sehr Gut (78 Punkte)

zurück zur Übersicht

Pearl Izumi W Elite Escape Short

rb-0519-test-radhosen-damen-BO__1897_Pearl Izumi_high_res (3) (jpg)
Björn Hänssler
Pearl Izumi W Elite Escape Short
  • Preis: 99,95 Euro
  • Größen: XS-XL
  • Made in: Vietnam
  • Passform: 3 von 5
  • Polster: 3 von 5
  • Verarbeitung: 4 von 5

Fazit: Die W Elite Escape Short von Pearl Izumi fällt am Bauch enger und weniger elastisch aus, deutlich besser gefielen die breiten Bündchen. Für das Polster gab es nicht die allerbesten Noten.

Note: Gut (64 Punkte)

zurück zur Übersicht

Sportful Bodyfit Pro W Short

rb-0519-test-radhosen-damen-BO__1865_Sportful_high_res (4) (jpg)
Björn Hänssler
Sportful Bodyfit Pro W Short
  • Preis: 84,90 Euro
  • Größen: XS-XXL
  • Made in: Italien
  • Passform: 4 von 5
  • Polster: 4 von 5
  • Verarbeitung: 4 von 5

Fazit: Die Bodyfit Pro W Short von Sportful punktet mit ihrer sehr guten, sportlich ausfallenden Passform und sehr guten Bündchen. Auch das Polster konnte bei vielen Testerinnen Punkte sammeln.

Note: Sehr Gut (72 Punkte)

zurück zur Übersicht

Produktübersicht

Produkte/Link zum Testbericht Preis/Größe Hier können Sie die Produkte kaufen Testergebnis
Rennradhosen für Männer      
Castelli Volo Bibshort S–3XL/99,95 Euro Preisvergleich Sehr Gut (84 Punkte)
Craft Essence Bib Shorts M XS–3XL/89,95 Euro Preisvergleich Gut (68 Punkte)
Dos Caballos Praetor 2 Bib Short XS–3XL/99,90 Euro   Sehr Gut (72 Punkte)
Endura FS260-Pro Bibshort XS–4XL/99,99 Euro Preisvergleich Sehr Gut (80 Punkte)
Gonso Sitivo Bibshort XS–6XL/99,95 Euro Preisvergleich Sehr Gut (80 Punkte)
Gore C5 Opti Bib Shorts+ S–XXL/99,95 Euro Preisvergleich Gut (64 Punkte)
Mavic Essential Bib Short S–XXL/99 Euro Preisvergleich Sehr Gut (78 Punkte)
Pearl Izumi Elite Attack Bib Short S–XXL/99,95 Euro Preisvergleich Sehr Gut (72 Punkte)
Rose High End Fluo XS–XXL/94,95 Euro Preisvergleich Sehr Gut (78 Punkte)
Sportful Bodyfit Team Classic XS–3XL/89,90 Euro Preisvergleich Sehr Gut (80 Punkte)
Rennradhosen für Damen      
Castelli Velocissima Short XS–XL/84,95 Euro Preisvergleich Gut (70 Punkte)
Gore C5 W Shorts Tights+ 34-42/99,95 Euro Preisvergleich Sehr Gut (88 Punkte)
Mavic Sequence Shorts W XS-XL/95 Euro Preisvergleich Sehr Gut (78 Punkte)
Pearl Izumi W Elite Escape Short XS-XL/99,95 Euro Preisvergleich Gut (64 Punkte)
Sportful Bodyfit Pro W Short XS-XXL/84,90 Euro Preisvergleich Sehr Gut (72 Punkte)
Cannondale SuperSix Evo 2020 Test
Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen roadbike eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Radhosen
RB Gore C/ Bibshorts Neuheiten 2019 Fahrbild
Neuheiten
rb-0918-assos-lesertest-bh-04-TEASER
Szene
rb-0418-assos-kooperation-camp3-TEASER
Szene
rb-1117-test-allwetter-hosen-TEASER (jpg)
Tests
Mehr anzeigen