RB Schlussattacke Teaserbild Eckart Breitschuh

Schlussattacke: Kerzen-Lutscher

Kerzen-Lutscher

Jeden Monat finden Sie in RoadBIKE die Radsport- und Rennrad-Kolumne von Martin Gerstner – hier gibt’s ausgewählte Beiträge zum Nachlesen. Das Thema in diesem Fall: Kerzen-Lutscher

Wenn sich Männer im Kerzenlicht zur Musik von AC/DC langsam ihrer Radhosen entledigen, im Kampf gegen die Uhr die Waden rasieren oder bis zu 6 Hefeweizen auf dem Kopf stehend zu sich nehmen, dann hat auch in der Radszene die Zeit der Weihnachtsfeiern begonnen. Seit Eddy Merckx 1971 zu Zeiten des Molteni-Teams mit einem Sturzring im Mund in einer Telefonzelle aufwachte und Rudi Altig die Reste seiner rollenden Apotheke unter dem Beifall der Kameraden ins Aquarium warf, haben Rad-Weihnachtsfeiern einen legendären Ruf.
Doch sie wollen gut geplant sein. Den Auftakt bildet traditionell der Kilometervergleich unter notarieller Aufsicht. Der Fahrer mit der niedrigsten Jahresleistung muss den ganzen Abend eine rote Laterne aufsetzen und darf mit Trinkflaschen beworfen werden. Ein beliebter Klassiker ist der Radhosengeruchstest. Wer fünf Trägerhosen aus dem Verein am Geruch erkennt, darf sich 100 Freikilometer auf den Tacho schwindeln. Klubs, in denen neureiche Carbonenthusiasten verkehren, lehnen solch vulgäre Exzesse ab. Sie schreiben einen strengen Dresscode vor – nur Kleidung eines Schweizer Edelherstellers ist erlaubt – und veranstalten Lesungen („Stoppelfelder – das männliche Bein und seine Enthaarung im Spiegel der Zeit“). Ob traditionell oder schick: Beim Büffett ist Pasta angesagt, wobei jede Variation einem Profi gewidmet wird. Die Schleck-Nudel sollte aber immer aus kalorienarmer Birkenrinde bestehen. Wer mehr als dreimal den Teller volllädt, wird anschließend nackt auf die Waage gestellt und muss bis zum Februar 5 Kilo runterhungern. Höhepunkt ist die Wahl zum Lutscher des Jahres. Der so Gekürte muss die Kerzen auslutschen und sich bei der ersten Ausfahrt des neuen Jahres in einen Anhänger setzen. Danach ist Schluss – bis zum nächsten Jahr ...

Zur Startseite
Training Sonstiges RB 2019 Aerodynamik Swiss Side Jean-Paul Ballard Aerodynamik am Rennrad - Interview mit Swiss Side Jean-Paul Ballard: „Aerodynamik wird falsch erklärt“

Nichts bremst Rennradfahrer so stark wie der Luftwiderstand.

Mehr zum Thema Radsport
RB Rennrad: Sport und Disziplinen 20th Santos Tour Down Under 2018 Stage 5 Teaser
Sonstiges
rb-0516-einsteiger-rennraeder-test-TEASER-2
Szene
RB-Eurobike-2013-Hohl-Profi-Bikes-51 (jpg)
Neuheiten
RB Velothon Berlin 2013 HPG Teaserbild
Neuheiten