Top 10 Burgen: Schloss Moritzburg

Mehr zum Thema:
Länge 72,78 km
Dauer 3:12 Std
Schwierigkeitsgrad Schwer
Höhenunterschied 491 Meter
Höhenmeter absteigend 491 Meter
Tiefster Punkt 120 m ü. M.
Höchster Punkt m ü. M.

Diese Tour findest du auch bei unserem Partner

73 km, 400 Hm: Vom Dresdner Schloss aus entlang der Elbe über das „Blaue Wunder“ und das Villenviertel Weißer Hirsch führt die weitgehend flache Runde über die Dörfer nach Moritzburg.

Route: Schlossplatz Dresden ➞ Loschwitz ➞ Bühlau ➞ Radeberg ➞ Liegau-Augustusbad ➞ Schönborn ➞ Grünberg ➞ Lausa ➞ Barnsdorf ➞ Berbisdorf ➞ Moritzburg ➞ Auer ➞ Coswig ➞ Kötzschenbroda ➞ Innere Neustadt ➞ Schlossplatz Dresden

Das Schloss: Auf einer künstlichen Insel in einem angelegten Teich liegt das barocke Jagd- und Lustschloss
Moritzburg. Von der Lust auf die Jagd zeugt auch eine der größten Trophäensammlungen Europas. Maßgeblich geprägt wurde das Schloss durch August den Starken, der es im 18. Jahrhundert auf den Mauern eines alten Jagdhauses errichten ließ. Dank der malerischen Lage diente das Schloss als Kulisse für viele Märchenfilme.

Die Region: „Das Revier rund um Dresden bietet Radsportlern vielfältige Möglichkeiten“, schwärmt René Obst vom Dresdner Sportclub 1898. Flach geht es über den Elberadweg, eher wellig hingegen durch die Sächsische Schweiz. Wer höher hinaus will, ist bald im Erzgebirge oder dem eindrucksvollen Elbsandsteingebirge.