Rennradtouren in Wales
Mit dem Rennrad durch Nord-Wales

Die ganze Welt hat Steve Thomas auf der Suche nach dem schönsten Rennradrevier schon bereist. Nur um sich bei einem Besuch in seiner Heimat festzulegen: Das ist es!

rb-0518-reise-wales-teaser-1-HY5C4101
Foto: Steve Thomas

Zum ersten Mal verliebt habe ich mich in den höchsten Pass in Nordwales als Teenager. Ich wollte mit meinem Rennrad auf den Bwlch y Groes, um die Profis beim Milk Race zu sehen, dem Vorläufer der Tour of Britain.

Schnell wurde mir klar, dass ich die Herausforderung unterschätzt hatte: Endlich oben auf der Passhöhe, war das Feld längst vorbei.

Zu meinem Glück hatten aber auch viele Profis den stolzen Berg mit seinen 546 Metern Höhe unterschätzt. Worüber sollte sich ein Berufsradfahrer auch Sorgen machen in einem Land, dessen höchster Gipfel nur knapp die 1000-Meter-Marke überragt?

Unsere Highlights

Zur Strafe durften einige Profis ihre Räder das letzte Stück des ultrasteilen Anstieges schieben. Diese Unterrichtsstunde Walisisch dürfte so mancher von ihnen wohl nie vergessen.

Die komplette Geschichte lesen Sie in RoadBIKE Ausgabe 05/2018. Ab 05.04.2018 am Kiosk oder direkt bestellen: als Heft oder ePaper.

GPX -Download
Rennradtouren in Wales: Ceiriog Valley
0,14 MByte
GPX -Download
Rennradtouren in Wales: Berwyn Traverse
0,13 MByte
GPX -Download
Rennradtouren in Wales: Llangollen Loop
0,15 MByte
GPX -Download
Rennradtouren in Wales: Grand Tour
0,31 MByte
Die aktuelle Ausgabe
10 / 2022

Erscheinungsdatum 12.10.2022

Abo ab 13,00 €