rb-0416-reise-mallorca-tour9-puig2-c.lampe_MG_7120 Christian Lampe

Mallorca: Coll de Soller

Der 450-Höhenmeter-Anstieg ist der vielleicht meistbefahrene Pass Mallorcas. Schließlich ist er unverzichtbarer Bestandteil der Puig-Major-Runde aus dem Norden oder der Valldemossa-Deia-Tour aus dem Süden.

Mehr zum Thema:
Länge 124,13 km
Dauer 6:35 Std
Schwierigkeitsgrad Schwer
Höhenunterschied 2417 Meter
Höhenmeter absteigend 2421 Meter
Tiefster Punkt 27 m ü. M.
Höchster Punkt m ü. M.

Diese Tour findest du auch bei unserem Partner

Der 450-Höhenmeter-Anstieg ist der vielleicht meistbefahrene Pass Mallorcas. Schließlich ist er unverzichtbarer Bestandteil der Puig-Major-Runde aus dem Norden oder der Valldemossa-Deia-Tour aus dem Süden.

Der 450-Höhenmeter-Anstieg ist der vielleicht meistbefahrene Pass Mallorcas. Schließlich ist er unverzichtbarer Bestandteil der Puig-Major-Runde aus dem Norden oder der Valldemossa-Deia-Tour aus dem Süden.

„Wer bis hierher kommt, hat die großen Anstiege gemeistert und kann die schöne Serpentinen-Auffahrt entspannt genießen“, sagt Alexander Walz. Zum Glück interessieren sich fast nur Radsportler für die alte Verbindungsstraße von Soller nach Palma.

​Die Autos nehmen in der Regel den schnelleren Tunnel. Nach der rasanten Abfahrt ­wartet am Kirchplatz in Bunyola ein weiterer Kult-Treffpunkt der Insel auf Rennradler.

Route: Peguera -> Andratx -> Estellencs -> Banyalbufar -> Deia -> Soller -> Coll de Soller -> Bunyola -> Palmanyola -> Esporles -> Establiments -> Calvià -> es Capdellà -> Peguera

Zur Startseite
Mehr zum Thema Spanien
RB 0219 Top Spots Mallorca Tour 1 Sa Calobra Teaser
Rest der Welt
RB 0219 Top Spots Mallorca Tour 4 Orangental Teaser
Rest der Welt
RB 0219 Top Spots Mallorca Tour 5 Talaia d'Albercutx Teaser
Rest der Welt
RB 0219 Top Spots Mallorca Tour 3 Puig de Randa Teaser
Rest der Welt