RB-1016-Lanzarote-Tour-1-El-Golfo_100pc (jpg) Claudia Schulz

Lanzarote: Vorbei an Meer, Wüste und Vulkanen

Mehr zum Thema:
Länge 96,68 km
Dauer 4:43 Std
Schwierigkeitsgrad Schwer
Höhenunterschied 1250 Meter
Höhenmeter absteigend 1250 Meter
Tiefster Punkt 35 m ü. M.
Höchster Punkt m ü. M.

Diese Tour findest du auch bei unserem Partner

Von Puerto Calero aus geht es vorbei an Meer, Wüste und Vulkanen über 99 km einmal um die Insel. Ein Höhepunkt ist die knapp 6 km lange, in leichten Wellen ansteigende Strecke durch den Nationalpark.

Vom Start in Puerto Calero geht es Richtung Femés stetig bergauf. Bei einer durchschnittlichen Steigung von
8 Prozent fließt bald der Schweiß. Nach der steilen Abfahrt in Richtung des Künstlerdorfs Las Breñas folgt eine der schönsten Passagen: Direkt am Meer entlang führt die Strecke Richtung El Golfo. Hier lohnt eine kurze Pause, ehe es weiter Richtung Yaiza geht.

Ein weiterer Höhepunkt ist die knapp 6 km lange, in leichten Wellen ansteigende Strecke durch den Nationalpark. Ab dem Scheitelpunkt geht’s Richtung Mancha Blanca durch eine bizarre Vulkanlandschaft.
Richtung Famara taucht der Sportler langsam ins Wüstenambiente ein. Kurz die Surfer bewundern, dann geht es schon wieder bergauf Richtung Teguise.

Den schönen Ort links liegenlassen und nach einem kurzen Stück auf stark befahrener Hauptstraße zurück
durch das Weinanbaugebiet La Geria. Abschließender Höhepunkt: die kurze Abfahrt von Tias nach Puerto del
Carmen auf einer kleinen Nebenstrecke.

Zur Startseite