RB 0809 Alpencross - Tour 3 - „Direttissima“ Dirk Schmidt/pixelio.de

Alpencross auf der „Direttissima“

Route: Garmisch-Partenkirchen – Fernpass – Imst – Oetz – Sölden – Timmelsjoch – St. Leonhard – Meran – Bozen – Kaltern – Tramin – Trient – Riva

Dauer 2 Tage
Länge 310 Kilometer
Höhenunterschied 4700 Höhenmeter
Charakter schwer

Der direkte Weg für einen Alpencross führt über den Fernpass nach Imst und weiter nach Oetz. Dann geht es wie mit dem Lineal gezogen zum Gardasee. Durch das Ötztal bis nach Sölden, weiter über das Timmelsjoch. Ist der Alpenhauptkamm überquert, warten praktisch keine weiteren langen Anstiege bis zum Ziel. Der Weg führt nach Südtirol – die nächsten Stationen heißen Meran und Bozen. Die Strecke zwischen den sehenswerten Städten führt über den neuen Radweg, der das ganze Vinschgau durchzieht. Von Bozen folgt die Route der Südtiroler Weinstraße, über Kaltern und Tramin geht es nach Trient. Jetzt noch mal letzte Kräfte sammeln für den Endspurt, und in Riva endet die direkte Route. Sie ist in zwei Tagen – oder für Verrückte an einem Tag – zu bezwingen.

Mehr Infos zum Alpencross mit dem Rennrad:

RB 0809 Alpencross - Tour 2 - Stilfser Joch
Rest der Welt
RB 0809 Alpencross - Tour 1 - Einsteigertour
Rest der Welt
RB 0809 Alpencross - Tour 2 - Stilfser Joch
Rest der Welt
OD 0909 Dolomiten Grödner Joch pixelio
Rest der Welt
Zur Startseite
Touren Rest der Welt Rennrad Touren Schweiz Emmental Rennradtouren im Emmental Auf der Tour D’Emmental

Zwischen Alpen und Jura liegt das Emmental.