Alpe-Adria-Radweg 3: Hinab in die Italienische Ebene

Auf der dritten Etappe schlängelt sich die Strecke durch kleine Dörfer, Tunnel und grüne Täler hinab in die Ebene, teils auf ehemaligen Bahnstrecken.

rb-0616-reise-Alpe-Adrai-Radweg-Roadbike-105_100pc.jpg
Foto: Ralf Schanze

​Auf der dritten Etappe schlängelt sich die Strecke durch kleine Dörfer, Tunnel und grüne Täler hinab in die Ebene, teils auf ehemaligen Bahnstrecken.

Route: Villach -> Gaildamm -> Erlendorf -> Neuhaus -> Pöckau -> Arnoldstein -> Thörl-Maglern -> Tarvis -> Dogna -> Chiusaforte -> Resiutta -> 
Moggio Udinese -> Ponte Ex Ferrovia -> Carnia -> Portis -> Venzone

Die aktuelle Ausgabe
10 / 2022

Erscheinungsdatum 12.10.2022

Abo ab 13,00 €