Rennrad selbst aufbauen - Teil 4: Schaltgruppe montieren und einstellen
Alles in Gang

So funktioniert die Schaltung perfekt – RoadBIKE zeigt in Teil 4 der Tuning-Serie die Montage und Einstellung der Antriebskomponenten.

RB Werkstatt-Serie Antrieb montieren
Foto: Arturo Rivas

Es rattert und rasselt. Die Schaltung nervt – mal wieder. Kaum ein Thema beschäftigt Rennradfahrer so sehr wie dieses: Wie funktioniert die Schaltung, läuft die Kette stets geschmeidig, wechseln die Gänge ohne Rasseln und Rattern? Über kaum ein Thema lässt sich so trefflich fachsimpeln – weil die Schaltung stets direkt spürbar ist, bei jedem Gangwechsel, bei jeder Kurbelumdrehung. Fast jeder Rennradfahrer hat sich aus Optimierungsgründen schon an der Schaltung zu schaffen gemacht – mit unterschiedlichem Erfolg.

Reparatur-Tipps rund ums Rennrad

Dabei gehen das Einstellen und selbst die Montage der Schaltkomponenten fast so leicht von der Hand wie jeder Gangwechsel einer optimal justierten Schaltung, wie in diesem vierten Teil der Tuning-Serie "Rennrad im Selbstaufbau" zu sehen ist. RoadBIKE-Techniker Haider Knall zeigt Schritt für Schritt die Montage von Schaltwerk und Umwerfer, die korrekte Zugverlegung und wie das Ensemble für sanfte Gangwechsel justiert sein will.

An den RoadBIKE-Renner werden Shimanos Ultegra SL und die Kompaktkurbel Racing Torq R von Fulcrum montiert – für beides spricht das ausgezeichnete Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Ultegra SL ist komplett ab rund 600 Euro zu haben, die edle Carbonkurbel ab 300 Euro. Qualität und Haltbarkeit der Komponenten genügen selbst professionellen Ansprüchen.

Wobei der Markt reich an Alternativen ist: Neben Shimano haben Campagnolo und Sram ausgezeichnete Schaltgruppen im Angebot, und Kurbelgarnituren bieten viele Anbieter. Doch egal für welchen Hersteller Sie sich entscheiden und ob Sie eine Schaltung montieren oder nur die Funktion tunen, mit den Infos aus der Mediashow in diesem Artikel haben Sie es selber im Griff, die Schaltung an Ihrem Renner perfekt am Laufen zu halten. Damit Sie die Frage nach der Funktion Ihrer Schaltung künftig mit einem "bestens" beantworten können.

Das richtige Werkzeug

RB Schaltgruppe montieren und einstellen - Werkzeug
Arturo Rivas
Zur Montage der Schaltkomponenten benötigen Sie dieses Werkzeug. (Für Großansicht bitte aufs Bild klicken)

Ein Drehmomentschlüssel 10-80 Nm (1) (rund 120 Euro) ist zur Kurbelmontage nötig. Pflichtausstattung ist ein Drehmomentschlüssel 1-20 Nm mit Bitsatz (2) (rund 135 Euro). Ein solider Kettennieter (3) (10 Euro) darf ebenfalls in keiner Werkstatt fehlen, wie auch ein hochwertiger Satz Inbusschlüssel (4) der Größen 2,5 bis 8 Millimeter – entweder als L-Schlüssel (rund 20 Euro), besser noch sind Schlüssel mit T-Griff (25 Euro). Praktisch ist auch ein Bowdenzugschneider (5) (rund 35 Euro). Eine Schere (6) (ab 5 Euro) liegt in jedem Haushalt, aber selten in der Werkstatt. Standard ist dort hingegen ein Kreuz- und Schlitz-Schraubendreher (7) (je ab 10 Euro) – achten Sie wie bei allen Werkzeugen auf gute Qualität. Oft praktisch ist eine Rolle Isolierband (8) (rund 2 Euro).

Traumrad im Selbstaufbau – die komplette Serie:

Die aktuelle Ausgabe
10 / 2022

Erscheinungsdatum 12.10.2022

Abo ab 13,00 €