Testbericht: Shimano WH-R 601

RB Shimano WH-R 601
Foto: Benjamin Hahn

Testurteil

Kompletten Artikel kaufen
Rennrad-Kaufberatung: Finden Sie Ihr perfektes Rennrad (2014)
Sie erhalten den kompletten Artikel (10 Seiten) als PDF
1,99 € | Jetzt kaufen
Testsieger-Logo: Testurteil gut

Trägheit
Die Messwerte zur Trägheit für beide Räder liegen auf gutem Niveau im Mittelfeld.

Seitensteifigkeit
Sehr gute Messwerte an beiden Rädern, für jedes Fahrergewicht geeignet.

Torsionssteifigkeit
Unterdurchschnittliche Torsionssteifigkeit durch die antriebsseitig radialen Speichen.

Rundlauf/mittig
Nach Belastung nur leichte Verschlechterung der sehr guten Daten – hochwertig gebaut.

Technische Daten

Preis

399 Euro

Naben

Shimano Alu

Gewicht Vorderrad

751 g

Felgen

Shimano Alu, 24 mm Aeroprofil

Speichen

Shimano Aero Edelstahl, vorn 16 radial, hinten 20, links radial, rechts zweifach gekreuzt

Gewicht Hinterrad

952 g

Gewicht Schnellspanner

120 g

Seitensteifigkeit Vorderrad

84 Nm/Grad

Seitensteifigkeit Hinterrad

88 Nm/Grad

*Gewicht Vorder- /Hinterrad ohne Schnellspannachsen **Gewicht der serienmäßigen Schnellspannachsen

Gewicht

MB_Bewertungskaestchen_3 (jpg)
Redaktion

Trägheit

MB_Bewertungskaestchen_3 (jpg)
Redaktion

Seitensteifigkeit

MB_Bewertungskaestchen_4 (jpg)
Redaktion

Torsionssteifigkeit

MB_Bewertungskaestchen_1 (jpg)
Redaktion

Rundlauf/mittig

MB_Bewertungskaestchen_4 (jpg)
Redaktion

Shimano WH-R 601 im Vergleichstest

Fazit

Shimanos überarbeiteter Klassiker präsentiert sich mit sehr guter Qualität und hohen Steifigkeiten. Die durch die Bauweise schlechte Torsionssteifigkeit bringen das sonst ausgewogene Rad um viele Punkte.

Die aktuelle Ausgabe
1-2 / 2023

Erscheinungsdatum 07.12.2022

Abo ab 13,00 €