Col de Marie-Blanque: Westanfahrt von Escot

Der Col de Marie-Blanque liegt im Département Pyrénées-Atlantiques.

Pyrenäen, Frankreich Frankreich

Foto: Christian Lampe Col de Marie-Blanque
Passhöhe 1035 Meter
Anstiegslänge 9,5 Kilometer
Höhendifferenz 660 Höhenmeter
Steigung/Schnitt 7,7 Prozent
Maximale Steigung 11 Prozent

Er verbindet das Vallée d’Aspe mit dem Vallée d’Ossau. Hinter dem Dorf Escot folgt die Straße einem engen Tal bei zunächst moderater Steigung (3 bis 5 Prozent).

Nach 4 Kilometern geht die offene Landschaft in Wald über, und langsam beginnt der Pass nun, sein wahres Gesicht zu zeigen: Während der 5. Kilometer im Schnitt 8 Prozent Steigung hat, bleibt es auf der zweiten Hälfte der Strecke bis zur Passhöhe durchgängig bei zweistelligen Prozentzahlen. Die unbebaute Passhöhe selbst ist relativ unspektakulär – bietet dafür aber einen sehr schönen Blick auf die umliegende Bergwelt.

11.05.2011
Autor: Stefan Zimmermann
© RoadBIKE
Ausgabe 07/2010