Murcia: Rennrad-Touren im Südosten Spaniens

Murcia: Durch Spaniens wilden Süden

Murcia, die kleine Region im Südosten Spanien, ist bekannt für gigantische Obst- und Gemüsefelder. Doch zwischen schönen Buchten und verlassenen Fincas bietet sich auch viel Platz für große Rennradabenteuer.

Schon auf der Fahrt vom Flughafen Richtung Küste schwant mir, dass ich ein mittelschweres Problem habe. Alles ist so bunt. Alles ist so grün. An den Fenstern des Mietwagens ziehen blühende Landschaften vorbei. Mitten in einer der trockensten Regionen Europas. Mein ganzes Leben lang komme ich schon hierher, aber so farbenfroh habe ich diesen Landstrich noch nie gesehen.

„So viel Regen wie in den letzten Monaten hatten wir ewig nicht mehr. Vor ein paar Wochen lag sogar Schnee. Das gab ein Verkehrschaos“, berichtet mein Kumpel Antonio, um mich gleich darauf hinzuweisen: „Du musst unbedingt schreiben, dass es hier nicht immer so aussieht. Sonst bekommst du nachher noch Briefe von enttäuschten Lesern.“

Die komplette Geschichte lesen Sie in RoadBIKE Ausgabe 02/2018. Ab 10.02.2018 am Kiosk oder direkt bestellen: als Heft oder ePaper.

09.01.2018
Autor: Felix Krakow
© RoadBIKE
Ausgabe 02/2018