Teil des
Drake Images

Sattelstützen im Test

Testbericht: XLC All Mountain ICR

Testurteil

Testsieger-Logo: Testurteil befriedigend

Die Marke XLC vertritt der deutsche Großhändler Winora, meist handelt es sich um preisattraktive Komponenten. Auch die XLC All Mountain ICR scheint mit einem Preis von 199 Euro ein guter Deal zu sein. Allerdings senkt sich die sehr schwere XLC All Mountain ICR im Vergleich träge ab, auch der Anfangswiderstand ist zu hoch.

mb-0316-xlc-all-mountain-icr-detail-drake-images (jpg)
Drake Images
Bei der XLC All Mountain ICR muss die Zugspannung am unteren Ende der Stütze reguliert werden. Dies geht nur im ausgebauten Zustand.

Gegen Ende des Hubs wird die XLC All Mountain ICR progressiv, fährt nur zögerlich ihre ganzen vollen 120 mm Hub ein. Immerhin: Der große, ergonomische Bedienhebel am Lenker gefällt. Die Montage ist mit ein wenig Geschick einfach, die Zugspannung aber nur im ausgebauten Zustand regulierbar.

Technische Daten

Preis 199 Euro
Gewicht 753 Gramm (inkl. Fernbedienung und einer Kabellänge von 1200 mm)
Absenkung 120 mm
Durchmesser 30,9/31,6 mm
Getesteter Durchmesser 31,6 mm
Versatz 0 mm
Länge 425 mm
Funktionsweise/Längenbereich Stufenlose hydraulische Klemmung, im Rahmen verlegter Kabelzug/184–295 mm
Testurteil Befriedigend (51 Punkte)
mb-0316-xlc-all-mountain-icr-bewertung-mountainbike (jpg)
MountainBIKE
MountainBIKE XLC All Mountain ICR Bewertung

XLC All Mountain ICR im Vergleichstest

MB 0316 Vario-Stützen Teaserbild
Sonstiges
Zur Startseite
Sonstiges Sonstiges mb-0718-vario-sattelstuetzen-test-rockshox-reverb-stealth (jpg) Testbericht: Rock Shot Reverb Stealth Sattelstützen im Test