Teil des
MB-0115-Rock-Shox-Reverb-DI (jpg) Benjamin Hahn

Sattelstützen im Test

Testbericht: Rock Shox Reverb

Testurteil

Testsieger-Logo: Testurteil überragend

Als einzige Stütze im Test wird die Rock Shox Reverb hydraulisch angesteuert. Das Ablängen der Leitung erfordert, wie bei einer Disc-Bremse, Sorgfalt, da die Leitung danach entlüftet werden muss. Einmal montiert, funktioniert die stufenlose Rock Shox Reverb perfekt und weist kein Spiel auf. Die Ausfahrgeschwindigkeit ist trotz Justagemöglichkeit am Hebel eher langsam.

MB-0115-Rock-Shox-Reverb-Detail-DI (jpg)
Benjamin Hahn
Die eher langsame Ausfedergeschwindigkeit der Rock Shox Reverb lässt sich über ein Drehrad am Hebel einstellen.

Apropos Hebel: Dieser ist intuitiv bedienbar wie ein Kugelschreiberdruckknopf und bietet zudem viele Montagemöglichkeiten – wie zum Beispiel die Option der Montage an Sram-Brems- und -Schalthebeln.

Technische Daten

Preis 346 Euro
Gewicht 526 Gramm (inklusive Fernbedienung und einer Kabellänge von 1200 mm)
Durchmesser 30,9/31,6/34,9 mm
Getesteter Durchmesser 30,9 mm
Versatz 0 mm
Länge 380 mm
Funktionsweise Einstellbare Luftfeder, stufenlose hydraulische Klemmung, Kabelzuganlenkung am Stützenkopf
MB-0115-Rock-Shox-Reverb-Bewertung-MB (jpg)
MountainBIKE
MountainBIKE Rock Shox Reverb Bewertung

Rock Shox Reverb im Vergleichstest

MB MTB Vario-Sattelstützen Teaserbild
Sonstiges
Zur Startseite
Sonstiges Sonstiges mb-0718-vario-sattelstuetzen-test-rockshox-reverb-stealth (jpg) Testbericht: Rock Shot Reverb Stealth Sattelstützen im Test

Mehr zum Thema Rock Shox
mb-0417-rock-shox-reverb-stealth-benjamin-hahn (jpg)
Sonstiges
mb-0316-rock-shox-reverb-stealth-drake-images (jpg)
Sonstiges
MB-0114-Vario-Stuetze-Rock-Shox-Reverb (jpg)
Tests