Vom Stahlrohr zum Rennrad-Rahmen: Zu Gast bei Rahmenbauer Rudolf Pallesen

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Nils Flieshardt Rennrad Rahmen selber schweißen Rahmenbau

Rennrad-Rahmenbau: Stahlrahmen handgemacht

Am Anfang war das Rohr ... Verschiedene Eigenschaften verlangen nach unterschiedlichen Ausgangsmaterialien.
Die ganze Geschichte lesen Sie in RoadBIKE Ausgabe 03/2014. Ab 19.02.2014 am Kiosk oder hier direkt bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren: Steel-Ikonen: Die schönsten Stahl-Rennräder auf der Eurobike +++ Traum-Rennräder aus Titan und Stahl im Test +++ 22 aktuelle Rennräder für die Saison 2014 im Einzeltest

Rennrad-Rahmenbau: Stahlrahmen handgemacht

Anhand der Beschriftung erkennt der Rahmenbauer, wie das Rohr gefräst und zugeschnitten werden muss.
Die ganze Geschichte lesen Sie in RoadBIKE Ausgabe 03/2014. Ab 19.02.2014 am Kiosk oder hier direkt bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren: Steel-Ikonen: Die schönsten Stahl-Rennräder auf der Eurobike +++ Traum-Rennräder aus Titan und Stahl im Test +++ 22 aktuelle Rennräder für die Saison 2014 im Einzeltest

Rennrad-Rahmenbau: Stahlrahmen handgemacht

Hochwertige Rohrsätze sind gewichtssparend konifiziert. Das heißt: Die Wandstärke nimmt zur Rohrmitte hin ab.
Die ganze Geschichte lesen Sie in RoadBIKE Ausgabe 03/2014. Ab 19.02.2014 am Kiosk oder hier direkt bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren: Steel-Ikonen: Die schönsten Stahl-Rennräder auf der Eurobike +++ Traum-Rennräder aus Titan und Stahl im Test +++ 22 aktuelle Rennräder für die Saison 2014 im Einzeltest

Rennrad-Rahmenbau: Stahlrahmen handgemacht

Bevor mit der Verarbeitung der Rohre begonnen werden kann, müssen die Enden geschliffen werden. Nur so fließt das Lot perfekt zwischen die Bauteile.
Die ganze Geschichte lesen Sie in RoadBIKE Ausgabe 03/2014. Ab 19.02.2014 am Kiosk oder hier direkt bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren: Steel-Ikonen: Die schönsten Stahl-Rennräder auf der Eurobike +++ Traum-Rennräder aus Titan und Stahl im Test +++ 22 aktuelle Rennräder für die Saison 2014 im Einzeltest

Rennrad-Rahmenbau: Stahlrahmen handgemacht

Noch bevor die ersten Rohre „verheiratet“ werden, bekommt das Kind einen Namen. Die Seriennummer wird in das Tretlagergehäuse gestanzt.
Die ganze Geschichte lesen Sie in RoadBIKE Ausgabe 03/2014. Ab 19.02.2014 am Kiosk oder hier direkt bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren: Steel-Ikonen: Die schönsten Stahl-Rennräder auf der Eurobike +++ Traum-Rennräder aus Titan und Stahl im Test +++ 22 aktuelle Rennräder für die Saison 2014 im Einzeltest

Rennrad-Rahmenbau: Stahlrahmen handgemacht

Auch die Ausfallenden müssen vorbehandelt werden.
Die ganze Geschichte lesen Sie in RoadBIKE Ausgabe 03/2014. Ab 19.02.2014 am Kiosk oder hier direkt bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren: Steel-Ikonen: Die schönsten Stahl-Rennräder auf der Eurobike +++ Traum-Rennräder aus Titan und Stahl im Test +++ 22 aktuelle Rennräder für die Saison 2014 im Einzeltest

Rennrad-Rahmenbau: Stahlrahmen handgemacht

Der erste Lötvorgang: Die Kettenstreben werden mit den Ausfallenden verbunden.
Die ganze Geschichte lesen Sie in RoadBIKE Ausgabe 03/2014. Ab 19.02.2014 am Kiosk oder hier direkt bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren: Steel-Ikonen: Die schönsten Stahl-Rennräder auf der Eurobike +++ Traum-Rennräder aus Titan und Stahl im Test +++ 22 aktuelle Rennräder für die Saison 2014 im Einzeltest

Rennrad-Rahmenbau: Stahlrahmen handgemacht

Dann geht es an die Vorbereitung der Hauptrohre. Schritt 1: Ablängen.
Die ganze Geschichte lesen Sie in RoadBIKE Ausgabe 03/2014. Ab 19.02.2014 am Kiosk oder hier direkt bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren: Steel-Ikonen: Die schönsten Stahl-Rennräder auf der Eurobike +++ Traum-Rennräder aus Titan und Stahl im Test +++ 22 aktuelle Rennräder für die Saison 2014 im Einzeltest

Rennrad-Rahmenbau: Stahlrahmen handgemacht

Schritt 2: Fräsen. Mit einer schnellschnittfräse wird das Rohr auf ein Zehntel Grad genau bearbeitet.
Die ganze Geschichte lesen Sie in RoadBIKE Ausgabe 03/2014. Ab 19.02.2014 am Kiosk oder hier direkt bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren: Steel-Ikonen: Die schönsten Stahl-Rennräder auf der Eurobike +++ Traum-Rennräder aus Titan und Stahl im Test +++ 22 aktuelle Rennräder für die Saison 2014 im Einzeltest

Rennrad-Rahmenbau: Stahlrahmen handgemacht

Für einen perfekten Lagersitz wird ein Metallring in das Steuerrohr gelötet, um dessen Durchmesser zu verkleinern.
Die ganze Geschichte lesen Sie in RoadBIKE Ausgabe 03/2014. Ab 19.02.2014 am Kiosk oder hier direkt bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren: Steel-Ikonen: Die schönsten Stahl-Rennräder auf der Eurobike +++ Traum-Rennräder aus Titan und Stahl im Test +++ 22 aktuelle Rennräder für die Saison 2014 im Einzeltest

Rennrad-Rahmenbau: Stahlrahmen handgemacht

Je nach Lötstelle kommt 55- oder 20-prozentiges Silberlot zum Einsatz.
Die ganze Geschichte lesen Sie in RoadBIKE Ausgabe 03/2014. Ab 19.02.2014 am Kiosk oder hier direkt bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren: Steel-Ikonen: Die schönsten Stahl-Rennräder auf der Eurobike +++ Traum-Rennräder aus Titan und Stahl im Test +++ 22 aktuelle Rennräder für die Saison 2014 im Einzeltest

Rennrad-Rahmenbau: Stahlrahmen handgemacht

Die Temperaturgrenze liegt bei 650 Grad. Heißer darf hochwertiger Stahl nicht werden, sonst verliert er seine einzigartige Elastizität.
Die ganze Geschichte lesen Sie in RoadBIKE Ausgabe 03/2014. Ab 19.02.2014 am Kiosk oder hier direkt bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren: Steel-Ikonen: Die schönsten Stahl-Rennräder auf der Eurobike +++ Traum-Rennräder aus Titan und Stahl im Test +++ 22 aktuelle Rennräder für die Saison 2014 im Einzeltest

Rennrad-Rahmenbau: Stahlrahmen handgemacht

Aus zwei mach eins. Das Lot hält den inneren Ring nun fest mit dem Steuerrohr zusammen.
Die ganze Geschichte lesen Sie in RoadBIKE Ausgabe 03/2014. Ab 19.02.2014 am Kiosk oder hier direkt bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren: Steel-Ikonen: Die schönsten Stahl-Rennräder auf der Eurobike +++ Traum-Rennräder aus Titan und Stahl im Test +++ 22 aktuelle Rennräder für die Saison 2014 im Einzeltest

Rennrad-Rahmenbau: Stahlrahmen handgemacht

Nachbearbeitung des Übergangs von der Kettenstrebe zum angelöteten Ausfallende.
Die ganze Geschichte lesen Sie in RoadBIKE Ausgabe 03/2014. Ab 19.02.2014 am Kiosk oder hier direkt bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren: Steel-Ikonen: Die schönsten Stahl-Rennräder auf der Eurobike +++ Traum-Rennräder aus Titan und Stahl im Test +++ 22 aktuelle Rennräder für die Saison 2014 im Einzeltest

Rennrad-Rahmenbau: Stahlrahmen handgemacht

Bevor die Hauptrohre zu einem Rahmen zusammengefügt werden, müssen sie mit dem Bandschleifer poliert werden.
Die ganze Geschichte lesen Sie in RoadBIKE Ausgabe 03/2014. Ab 19.02.2014 am Kiosk oder hier direkt bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren: Steel-Ikonen: Die schönsten Stahl-Rennräder auf der Eurobike +++ Traum-Rennräder aus Titan und Stahl im Test +++ 22 aktuelle Rennräder für die Saison 2014 im Einzeltest

Rennrad-Rahmenbau: Stahlrahmen handgemacht

Alles bereit für die „Hochzeit“.
Die ganze Geschichte lesen Sie in RoadBIKE Ausgabe 03/2014. Ab 19.02.2014 am Kiosk oder hier direkt bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren: Steel-Ikonen: Die schönsten Stahl-Rennräder auf der Eurobike +++ Traum-Rennräder aus Titan und Stahl im Test +++ 22 aktuelle Rennräder für die Saison 2014 im Einzeltest

Rennrad-Rahmenbau: Stahlrahmen handgemacht

Die Tischordnung der Vermählungsfeier.
Die ganze Geschichte lesen Sie in RoadBIKE Ausgabe 03/2014. Ab 19.02.2014 am Kiosk oder hier direkt bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren: Steel-Ikonen: Die schönsten Stahl-Rennräder auf der Eurobike +++ Traum-Rennräder aus Titan und Stahl im Test +++ 22 aktuelle Rennräder für die Saison 2014 im Einzeltest

Rennrad-Rahmenbau: Stahlrahmen handgemacht

In der Rahmenlehre werden die Rohre geheftet. Die Naht ist noch provisorisch und dient dazu, den Rahmen beim eigentlichen Löten zusammen zu halten.
Die ganze Geschichte lesen Sie in RoadBIKE Ausgabe 03/2014. Ab 19.02.2014 am Kiosk oder hier direkt bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren: Steel-Ikonen: Die schönsten Stahl-Rennräder auf der Eurobike +++ Traum-Rennräder aus Titan und Stahl im Test +++ 22 aktuelle Rennräder für die Saison 2014 im Einzeltest

Rennrad-Rahmenbau: Stahlrahmen handgemacht

Das Löten mit Silberlot erfordert viel Erfahrung, da das Temperaturfenster, in dem gearbeitet werden muss, nur wenige Grad breit ist.
Die ganze Geschichte lesen Sie in RoadBIKE Ausgabe 03/2014. Ab 19.02.2014 am Kiosk oder hier direkt bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren: Steel-Ikonen: Die schönsten Stahl-Rennräder auf der Eurobike +++ Traum-Rennräder aus Titan und Stahl im Test +++ 22 aktuelle Rennräder für die Saison 2014 im Einzeltest

Rennrad-Rahmenbau: Stahlrahmen handgemacht

Ob die Temperatur stimmt, erkennen versierte Rahmenbauer an der Färbung der glühenden Bauteile.
Die ganze Geschichte lesen Sie in RoadBIKE Ausgabe 03/2014. Ab 19.02.2014 am Kiosk oder hier direkt bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren: Steel-Ikonen: Die schönsten Stahl-Rennräder auf der Eurobike +++ Traum-Rennräder aus Titan und Stahl im Test +++ 22 aktuelle Rennräder für die Saison 2014 im Einzeltest

Rennrad-Rahmenbau: Stahlrahmen handgemacht

Nach dem Löten kommt der Rahmen in ein Wasserbad. Dort lösen sich die Reste des Flussmittels, das während der Verarbeitung verhindert, dass die Bauteile oxidieren.
Die ganze Geschichte lesen Sie in RoadBIKE Ausgabe 03/2014. Ab 19.02.2014 am Kiosk oder hier direkt bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren: Steel-Ikonen: Die schönsten Stahl-Rennräder auf der Eurobike +++ Traum-Rennräder aus Titan und Stahl im Test +++ 22 aktuelle Rennräder für die Saison 2014 im Einzeltest

Rennrad-Rahmenbau: Stahlrahmen handgemacht

Was sich nicht von alleine auflöst, wird mit dem Schwamm entfernt.
Die ganze Geschichte lesen Sie in RoadBIKE Ausgabe 03/2014. Ab 19.02.2014 am Kiosk oder hier direkt bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren: Steel-Ikonen: Die schönsten Stahl-Rennräder auf der Eurobike +++ Traum-Rennräder aus Titan und Stahl im Test +++ 22 aktuelle Rennräder für die Saison 2014 im Einzeltest

Rennrad-Rahmenbau: Stahlrahmen handgemacht

Dann wird wieder gefräst und geschnitten: Zunächst am Tretlager ...
Die ganze Geschichte lesen Sie in RoadBIKE Ausgabe 03/2014. Ab 19.02.2014 am Kiosk oder hier direkt bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren: Steel-Ikonen: Die schönsten Stahl-Rennräder auf der Eurobike +++ Traum-Rennräder aus Titan und Stahl im Test +++ 22 aktuelle Rennräder für die Saison 2014 im Einzeltest

Rennrad-Rahmenbau: Stahlrahmen handgemacht

... dann am Steuerrohr.
Die ganze Geschichte lesen Sie in RoadBIKE Ausgabe 03/2014. Ab 19.02.2014 am Kiosk oder hier direkt bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren: Steel-Ikonen: Die schönsten Stahl-Rennräder auf der Eurobike +++ Traum-Rennräder aus Titan und Stahl im Test +++ 22 aktuelle Rennräder für die Saison 2014 im Einzeltest

Rennrad-Rahmenbau: Stahlrahmen handgemacht

Bis alles blinkt und wunderbar glatt ist.
Die ganze Geschichte lesen Sie in RoadBIKE Ausgabe 03/2014. Ab 19.02.2014 am Kiosk oder hier direkt bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren: Steel-Ikonen: Die schönsten Stahl-Rennräder auf der Eurobike +++ Traum-Rennräder aus Titan und Stahl im Test +++ 22 aktuelle Rennräder für die Saison 2014 im Einzeltest

Rennrad-Rahmenbau: Stahlrahmen handgemacht

Dann steht das „Verputzen“ an. So heißt die Nachbearbeitung der noch rohen Nähte.
Die ganze Geschichte lesen Sie in RoadBIKE Ausgabe 03/2014. Ab 19.02.2014 am Kiosk oder hier direkt bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren: Steel-Ikonen: Die schönsten Stahl-Rennräder auf der Eurobike +++ Traum-Rennräder aus Titan und Stahl im Test +++ 22 aktuelle Rennräder für die Saison 2014 im Einzeltest

Rennrad-Rahmenbau: Stahlrahmen handgemacht

Mit unterschiedlich feinen Feilen wird zunächst eine Grundrundung geschaffen, und dann wird geschliffen und poliert, bis keinerlei Übergänge mehr spürbar sind.
Die ganze Geschichte lesen Sie in RoadBIKE Ausgabe 03/2014. Ab 19.02.2014 am Kiosk oder hier direkt bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren: Steel-Ikonen: Die schönsten Stahl-Rennräder auf der Eurobike +++ Traum-Rennräder aus Titan und Stahl im Test +++ 22 aktuelle Rennräder für die Saison 2014 im Einzeltest

Rennrad-Rahmenbau: Stahlrahmen handgemacht

Anschließend wird der Rahmen zum ersten Mal geprüft und bei Bedarf gerichtet.
Die ganze Geschichte lesen Sie in RoadBIKE Ausgabe 03/2014. Ab 19.02.2014 am Kiosk oder hier direkt bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren: Steel-Ikonen: Die schönsten Stahl-Rennräder auf der Eurobike +++ Traum-Rennräder aus Titan und Stahl im Test +++ 22 aktuelle Rennräder für die Saison 2014 im Einzeltest

Rennrad-Rahmenbau: Stahlrahmen handgemacht

Der Messschieber verrät, ob noch mal nachgearbeitet werden muss.
Die ganze Geschichte lesen Sie in RoadBIKE Ausgabe 03/2014. Ab 19.02.2014 am Kiosk oder hier direkt bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren: Steel-Ikonen: Die schönsten Stahl-Rennräder auf der Eurobike +++ Traum-Rennräder aus Titan und Stahl im Test +++ 22 aktuelle Rennräder für die Saison 2014 im Einzeltest

Rennrad-Rahmenbau: Stahlrahmen handgemacht

Dann werden die Vorbereitungen für das Anlöten der Kleinteile geschaffen. Zum Beispiel Löcher für die Flaschenhalterösen bohren.
Die ganze Geschichte lesen Sie in RoadBIKE Ausgabe 03/2014. Ab 19.02.2014 am Kiosk oder hier direkt bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren: Steel-Ikonen: Die schönsten Stahl-Rennräder auf der Eurobike +++ Traum-Rennräder aus Titan und Stahl im Test +++ 22 aktuelle Rennräder für die Saison 2014 im Einzeltest

Rennrad-Rahmenbau: Stahlrahmen handgemacht

Die Mini-Teile anzubringen, ist enorm aufwendig ...
Die ganze Geschichte lesen Sie in RoadBIKE Ausgabe 03/2014. Ab 19.02.2014 am Kiosk oder hier direkt bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren: Steel-Ikonen: Die schönsten Stahl-Rennräder auf der Eurobike +++ Traum-Rennräder aus Titan und Stahl im Test +++ 22 aktuelle Rennräder für die Saison 2014 im Einzeltest

Rennrad-Rahmenbau: Stahlrahmen handgemacht

... und mitunter sind „Spezialkonstruktionen“ gefragt.
Die ganze Geschichte lesen Sie in RoadBIKE Ausgabe 03/2014. Ab 19.02.2014 am Kiosk oder hier direkt bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren: Steel-Ikonen: Die schönsten Stahl-Rennräder auf der Eurobike +++ Traum-Rennräder aus Titan und Stahl im Test +++ 22 aktuelle Rennräder für die Saison 2014 im Einzeltest

Rennrad-Rahmenbau: Stahlrahmen handgemacht

Da der Anschlag auf dem flüssigen Flussmittel schwimmt, muss er von oben beschwert werden.
Die ganze Geschichte lesen Sie in RoadBIKE Ausgabe 03/2014. Ab 19.02.2014 am Kiosk oder hier direkt bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren: Steel-Ikonen: Die schönsten Stahl-Rennräder auf der Eurobike +++ Traum-Rennräder aus Titan und Stahl im Test +++ 22 aktuelle Rennräder für die Saison 2014 im Einzeltest

Rennrad-Rahmenbau: Stahlrahmen handgemacht

Beim Anlöten des Bremssteges ist höchste Konzentration gefragt.
Die ganze Geschichte lesen Sie in RoadBIKE Ausgabe 03/2014. Ab 19.02.2014 am Kiosk oder hier direkt bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren: Steel-Ikonen: Die schönsten Stahl-Rennräder auf der Eurobike +++ Traum-Rennräder aus Titan und Stahl im Test +++ 22 aktuelle Rennräder für die Saison 2014 im Einzeltest

Rennrad-Rahmenbau: Stahlrahmen handgemacht

Dann noch ein letztes Mal die Rohre polieren ...
Die ganze Geschichte lesen Sie in RoadBIKE Ausgabe 03/2014. Ab 19.02.2014 am Kiosk oder hier direkt bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren: Steel-Ikonen: Die schönsten Stahl-Rennräder auf der Eurobike +++ Traum-Rennräder aus Titan und Stahl im Test +++ 22 aktuelle Rennräder für die Saison 2014 im Einzeltest

Rennrad-Rahmenbau: Stahlrahmen handgemacht

... die Ausfallenden ...
Die ganze Geschichte lesen Sie in RoadBIKE Ausgabe 03/2014. Ab 19.02.2014 am Kiosk oder hier direkt bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren: Steel-Ikonen: Die schönsten Stahl-Rennräder auf der Eurobike +++ Traum-Rennräder aus Titan und Stahl im Test +++ 22 aktuelle Rennräder für die Saison 2014 im Einzeltest

Rennrad-Rahmenbau: Stahlrahmen handgemacht

... Umwerfersockel und Flaschenhalterösen ...
Die ganze Geschichte lesen Sie in RoadBIKE Ausgabe 03/2014. Ab 19.02.2014 am Kiosk oder hier direkt bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren: Steel-Ikonen: Die schönsten Stahl-Rennräder auf der Eurobike +++ Traum-Rennräder aus Titan und Stahl im Test +++ 22 aktuelle Rennräder für die Saison 2014 im Einzeltest

Rennrad-Rahmenbau: Stahlrahmen handgemacht

... das Tretlager ...
Die ganze Geschichte lesen Sie in RoadBIKE Ausgabe 03/2014. Ab 19.02.2014 am Kiosk oder hier direkt bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren: Steel-Ikonen: Die schönsten Stahl-Rennräder auf der Eurobike +++ Traum-Rennräder aus Titan und Stahl im Test +++ 22 aktuelle Rennräder für die Saison 2014 im Einzeltest

Rennrad-Rahmenbau: Stahlrahmen handgemacht

... den Knotenpunkt über dem Sitzrohr ...
Die ganze Geschichte lesen Sie in RoadBIKE Ausgabe 03/2014. Ab 19.02.2014 am Kiosk oder hier direkt bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren: Steel-Ikonen: Die schönsten Stahl-Rennräder auf der Eurobike +++ Traum-Rennräder aus Titan und Stahl im Test +++ 22 aktuelle Rennräder für die Saison 2014 im Einzeltest

Rennrad-Rahmenbau: Stahlrahmen handgemacht

... und fertig ist der Rahmen. Jetzt geht er noch zum Pulvern ...
Die ganze Geschichte lesen Sie in RoadBIKE Ausgabe 03/2014. Ab 19.02.2014 am Kiosk oder hier direkt bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren: Steel-Ikonen: Die schönsten Stahl-Rennräder auf der Eurobike +++ Traum-Rennräder aus Titan und Stahl im Test +++ 22 aktuelle Rennräder für die Saison 2014 im Einzeltest

Rennrad-Rahmenbau: Stahlrahmen handgemacht

... und die Montage kann beginnen.
Die ganze Geschichte lesen Sie in RoadBIKE Ausgabe 03/2014. Ab 19.02.2014 am Kiosk oder hier direkt bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren: Steel-Ikonen: Die schönsten Stahl-Rennräder auf der Eurobike +++ Traum-Rennräder aus Titan und Stahl im Test +++ 22 aktuelle Rennräder für die Saison 2014 im Einzeltest
Mehr zu dieser Fotostrecke: Rennrad-Stahlrahmen - Vom Stahlrohr zum fertigen Rennrad-Rahmen