Top-Carbon-Rennrad und neues Rennrad mit Scheibenbremse von Bulls

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Sebastian Hohl Carbon-Rennrad Bulls Night Hawk Saison 2013

Carbon-Rennrad: Bulls Night Hawk Team

Für die Saison 2013 hat Bulls sein Top-Rennrad Night Hawk Team überarbeitet.

Das könnte Sie auch interessieren: Die spannendsten Rennrad-Neuheiten für 2013 +++ Olympia und Tour de France: Die Rennräder der Profis

Carbon-Rennrad: Bulls Night Hawk Team

Bulls hat das Carbon-Rennrad mit interessanten Features ausgestattet.

Das könnte Sie auch interessieren: Die spannendsten Rennrad-Neuheiten für 2013 +++ Olympia und Tour de France: Die Rennräder der Profis

Carbon-Rennrad: Bulls Night Hawk Team

So befindet sich die hintere Bremse zum Beispiel ist nicht an den Sitzstreben, ...

Das könnte Sie auch interessieren: Die spannendsten Rennrad-Neuheiten für 2013 +++ Olympia und Tour de France: Die Rennräder der Profis

Carbon-Rennrad: Bulls Night Hawk Team

... sondern ist unten hinter dem Tretlager angebracht.

Das könnte Sie auch interessieren: Die spannendsten Rennrad-Neuheiten für 2013 +++ Olympia und Tour de France: Die Rennräder der Profis

Carbon-Rennrad: Bulls Night Hawk Team

Laut Bulls ist die Rahmensteifigkeit an den Kettenstreben höher, was neben dem cleanen Look für diese Platzierung spricht.

Das könnte Sie auch interessieren: Die spannendsten Rennrad-Neuheiten für 2013 +++ Olympia und Tour de France: Die Rennräder der Profis

Carbon-Rennrad: Bulls Night Hawk Team

Bulls verbaut die neue Dura-Ace Bremse von Shimano mit Direct Mount. Statt wie üblich mit einer Schraube in der Mitte ist diese Bremse mit zwei Schrauben links und rechts an Gabel und Sitzstreben befestigt.

Das könnte Sie auch interessieren: Die spannendsten Rennrad-Neuheiten für 2013 +++ Olympia und Tour de France: Die Rennräder der Profis

Carbon-Rennrad: Bulls Night Hawk Team

Ungewohntes Bild: Die hintere Bremse versteckt sich unter den Kettenstreben.

Das könnte Sie auch interessieren: Die spannendsten Rennrad-Neuheiten für 2013 +++ Olympia und Tour de France: Die Rennräder der Profis

Carbon-Rennrad: Bulls Night Hawk Team

Ein weiteres interessantes Merkmal an den neuen Bulls-Rennrädern ist die Shifty-Technologie. Der Umwerfer ist nicht direkt am Sitzrohr befestigt, sondern an einer Metall-Platte, die wiederum mit dem Sitzrohr verbunden ist.

Das könnte Sie auch interessieren: Die spannendsten Rennrad-Neuheiten für 2013 +++ Olympia und Tour de France: Die Rennräder der Profis

Carbon-Rennrad: Bulls Night Hawk Team

Die Sitzrohre an Rennrädern mit Shifty-Technologie sind leicht geschwungen. Laut Bulls erhöht diese den Dämpfungskomfort am Heck des Rahmens.

Das könnte Sie auch interessieren: Die spannendsten Rennrad-Neuheiten für 2013 +++ Olympia und Tour de France: Die Rennräder der Profis

Carbon-Rennrad: Bulls Night Hawk Team

Das Bulls Night Hawk Team ist mit der neuen Shimano Dura-Ace Schaltung ausgestattet.

Das könnte Sie auch interessieren: Die spannendsten Rennrad-Neuheiten für 2013 +++ Olympia und Tour de France: Die Rennräder der Profis

Carbon-Rennrad: Bulls Night Hawk Team

Der Rahmen des Bulls Night Hawk Team ist sowohl für mechanische als auch für elektronische Schaltungen ausgelegt.

Das könnte Sie auch interessieren: Die spannendsten Rennrad-Neuheiten für 2013 +++ Olympia und Tour de France: Die Rennräder der Profis

Rennrad mit Scheibenbremse: Bulls Alpine Hawk

Bulls bringt für 2013 auch Carbon-Rennrad mit Scheibenbremse auf den Markt, das Bulls Alpine Hawk.

Das könnte Sie auch interessieren: Die spannendsten Rennrad-Neuheiten für 2013 +++ Olympia und Tour de France: Die Rennräder der Profis

Rennrad mit Scheibenbremse: Bulls Alpine Hawk

Das Bulls Alpine Hawk ist laut Hersteller für den alpine Einsatz ausgelegt.

Das könnte Sie auch interessieren: Die spannendsten Rennrad-Neuheiten für 2013 +++ Olympia und Tour de France: Die Rennräder der Profis

Rennrad mit Scheibenbremse: Bulls Alpine Hawk

Scheibenbremsen vorne ...

Das könnte Sie auch interessieren: Die spannendsten Rennrad-Neuheiten für 2013 +++ Olympia und Tour de France: Die Rennräder der Profis

Rennrad mit Scheibenbremse: Bulls Alpine Hawk

... und hinten sollen für die nötige Verzögerung auf steilen Abfahrten sorgen.

Das könnte Sie auch interessieren: Die spannendsten Rennrad-Neuheiten für 2013 +++ Olympia und Tour de France: Die Rennräder der Profis

Rennrad mit Scheibenbremse: Bulls Alpine Hawk

Netter Nebeneffekt der Scheibenbremse: eine cleane Optik.

Das könnte Sie auch interessieren: Die spannendsten Rennrad-Neuheiten für 2013 +++ Olympia und Tour de France: Die Rennräder der Profis

Rennrad mit Scheibenbremse: Bulls Alpine Hawk

Auch das Bulls Alpine Hawk ist mit der Shifty Technologie ausgestattet.

Das könnte Sie auch interessieren: Die spannendsten Rennrad-Neuheiten für 2013 +++ Olympia und Tour de France: Die Rennräder der Profis

Rennrad mit Scheibenbremse: Bulls Alpine Hawk

Austauschbare Zuganschläge: Das Bulls Alpine Hawk kann mit elektronischer oder mechanischer Schaltung ausgestattet werden.

Das könnte Sie auch interessieren: Die spannendsten Rennrad-Neuheiten für 2013 +++ Olympia und Tour de France: Die Rennräder der Profis
Mehr zu dieser Fotostrecke: Bulls Night Hawk und Alpine Hawk: Top-Carbon-Rennrad überarbeitet und neues Rennrad mit Scheibenbremse