Top-Carbon-Rennrad Corratec CTC-Pro für 2013 in neuem Design

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Corratec

Carbon-Rennrad Corratec CTC-Pro

Das Corratec CTC-Pro Carbon-Rennrad ist auf jeden Fall ein Blickfänger.

Carbon-Rennrad Corratec CTC-Pro

Egal ob in Rot, Türkis oder Blau: das Rennrad mit den farblich abgestimmten Laufrädern und Komponenten zieht die Blicke auf sich.

Carbon-Rennrad Corratec CTC-Pro

Doch die Voll-Carbon-Laufräder mit Hochprofilfelgen sollen nicht nur gut aussehen, sondern laut Corratec für Stabilität und Aerodynamik sorgen.

Carbon-Rennrad Corratec CTC-Pro

Auch die farblich abgestimmte Zzyzx-Kurbel von Corratec ist nicht nur Zierde, sie wiegt laut Hersteller nur 647 Gramm.

Carbon-Rennrad Corratec CTC-Pro

Die Carbon-Rennradgabel mit Namen „Pro Control Fork“ ist unter dem Steuerrohr leicht nach hinten geschwungen. Dies verbessert laut Corratec die Dämpfungseigenschaften der Gabel und macht das Rad durch den so veränderten Nachlauf agiler.

Carbon-Rennrad Corratec CTC-Pro

Auch Sattel und Sattelstütze stammen aus Corratecs eigener ZZyzx-Serie.

Carbon-Rennrad Corratec CTC-Pro

Corratec wird das CTC-Pro mit Shimanos elektronischer Dura-Ace Di2 oder der mechanischen Shimano Dura-Ace anbieten. Preise und ein Verkaufstermin sind noch nicht bekannt.
Mehr zu dieser Fotostrecke: