RoadBIKE Starshot: Zen Bike Edition Classic

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Studio Nordbahnhof Zen Bike Edition Classic

Traum-Rennräder: Zen Bike Edition Classic

Der Rahmen wurde 1983 vom spanischen Hersteller Razesa gebaut, bestückt ist er mit fabrikneuen Teilen der Jahre 1975 bis 1985.
Noch mehr Rennrad-Klassiker von Zen Bike gibt es hier

Traum-Rennräder: Hier gibt es noch mehr Starshot-Rennräder
Best of Test: Die besten Rennräder aus den 2015er RoadBIKE-Tests

Traum-Rennräder: Zen Bike Edition Classic

Campagnolo veredelte bereits 1983 seine Super Record mit blauen Kunstedelsteinen. Noch seltener als die blauen: grüne und rote Strasssteine.
Noch mehr Rennrad-Klassiker von Zen Bike gibt es hier

Traum-Rennräder: Hier gibt es noch mehr Starshot-Rennräder
Best of Test: Die besten Rennräder aus den 2015er RoadBIKE-Tests

Traum-Rennräder: Zen Bike Edition Classic

Charakteristisch für die detailverliebten Rahmen von Razesa: Die verchromten Muffen mit integrierter Sattelklemmung an den Streben.
Noch mehr Rennrad-Klassiker von Zen Bike gibt es hier

Traum-Rennräder: Hier gibt es noch mehr Starshot-Rennräder
Best of Test: Die besten Rennräder aus den 2015er RoadBIKE-Tests

Traum-Rennräder: Zen Bike Edition Classic

Eine Hommage an die Super Record: Mit Sternen verzierte Kettenblätter von 1975 und ein Umwerfer der Jubiläumsgruppe von 1983.
Noch mehr Rennrad-Klassiker von Zen Bike gibt es hier

Traum-Rennräder: Hier gibt es noch mehr Starshot-Rennräder
Best of Test: Die besten Rennräder aus den 2015er RoadBIKE-Tests

Traum-Rennräder: Zen Bike Edition Classic

Um 1980 veredelte das Schweizer Unternehmen ICS die Oberflächen für Campagnolo – üblicherweise verchromt, selten auch in 24 Karat Gold.
Noch mehr Rennrad-Klassiker von Zen Bike gibt es hier

Traum-Rennräder: Hier gibt es noch mehr Starshot-Rennräder
Best of Test: Die besten Rennräder aus den 2015er RoadBIKE-Tests
Mehr zu dieser Fotostrecke: Nagelneuer Klassiker: Das Zen Bike Edition Classic