Specialized überarbeitet Rennräder für 2013: Roubaix, Ruby, Venge, Allez, Crux

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Specialized Specialized Roubaix 2013

Langstrecken-Rennrad Specialized S-Works Roubaix

Das Specialized S-Works Roubaix ist das Topmodell der Roubaix-Serie.

Langstrecken-Rennrad Specialized Roubaix SL4 Pro

Specialized stattet die S-Works- und Pro-Modelle des Roubaix mit der neuen Cobl Gobl-R-Sattelstütze aus. Die dämpfende Stütze soll es aber auch einzeln zum Nachrüsten geben.

Langstrecken-Rennrad Specialized Roubaix SL4 Pro

Das Specialized Roubaix SL4 Pro.

Langstrecken-Rennrad für Damen: Specialized S-Works Ruby

Das Specialized Ruby kommt für 2013 als S-Works-Top-Version, ausgestattet mit der neuen Cobl Gobl-R Sattelstütze.

Cyclocross-Rennrad Specialized Crux

Specialized bringt für die Saison 2013 eine Carbon-Version des Cyclocross-Rennrads Crux Disc auf den Markt. Wie der Name schon erahnen lässt, ist das Specialized Crux Disc mit einer mechanischen Scheibenbremse ausgetattet.

Cyclocross-Rennrad Specialized Crux

Der Crux-Rahmen soll in der S-Works-Top-Version laut Specialized nur 990 g wiegen - egal ob es sich dabei um einen Rahmen für Scheibenbremsen oder Cantilever-Bremsen handelt.
Mehr zu dieser Fotostrecke: