Branchentreff 2018 von MOUNTAINBIKE, ROADBIKE und ELEKTROBIKE: Das sagen die Teilnehmer

Branchentreff 2018: Die Stimmen der Teilnehmer

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Björn Hänssler MOUNTAINBIKE ROADBIKE ELEKTROBIKE Branchentreff

Markus Storck (Storck)

Wie oft warst Du schon beim Branchentreff?
Ich weiß nicht genau, wie oft - ich würde sagen: ausreichend.

Wie findest Du die Veranstaltung?
Ich finde das hier superwichtig. Man bekommt Feedback vom Konsumenten, damit wir unsere Produkte verbessern können.

Was bringt die Saison 2019?
Die Archetypen bei den Fahrrädern, also die Feinausprägung, nimmt immer weiter zu. Wie wir das bei den Mountainbikes schon länger sehen, so spielt das überall eine immer größere Rolle. Und es kommt extrem viel Sytemintegration, wobei ich da immer sagen muss: Wenn das Fahrrad dadurch ein Kilo schwerer wird, dann hat der Kunde mehr Nachteile als Vorteile.

Horst Schuster (Brose)

Wie oft warst Du schon beim Branchentreff?
Ich bin zum ersten Mal hier.

Wie findest Du die Veranstaltung, was sind Deine Erwartungen?
Ich freue mich auf einen netten Abend, tolle Gespräche, und ich freue mich auf die Menschen aus der Branche, die ich hier wieder sehe.

Was bringt die Saison 2019, was wird wichtig?
Im E-Bereich werden die Antriebe immer klarer für die verschiedenen Einsatzbereiche optimiert, z.B. für City, Trekking, S-Pedelcs, und Sport, also für Mountainbikes. Wir haben mittlerweile fünf verschiedene Motoren, angefangen haben wir mit einem. Die Motoren unterscheiden sich in Leistung, Ansprechverhalten, Effizienz.

Pamela Busch (Bergamont)

Wie oft warst Du schon beim Branchentreff?
Mehr als 10 Mal, locker mehr…

Wie findest Du die Veranstaltung?
Es ist hier immer wieder ein schöner Austausch mit den Leuten aus der Branche. Man sieht, wo es hingeht im Bereich Bike, wo es mit der ganzen Branche hingeht.

Was bringt die Saison 2019?
Alles, was urban passiert, ist unheimlich spannend. Das ist der Bereich, auf den wir uns voll fokussieren, weil sich da für das Fahrrad unheimlich viel bewegt - sowohl motorisiert, aber auch nicht motorisiert. Bei den Themen Commuter, Pendler, Fahrrad als Fortbewegungsmittel in der Stadt tut sich unheimlich viel, da geht die Reise auf jeden Fall hin.

Sebastian Maag (Specialized)

Wie oft warst Du schon beim Branchentreff?
Das dürfte jetzt mein zwölftes Mal sein hier.

Wie findest Du die Veranstaltung?
Das ist natürlich eines der Highlights der Saison. Also zum Ende der Saison - der Zeitpunkt ist ideal. Und als Marke wollen wir natürlich auch wissen, wo wir stehen. Die Meinung Eurer Leser ist für uns ein wichtiger Gradmesser. Der heutige Abend ist ja das Ende einer langen Reise. Natürlich freut man sich, wenn man Preise gewinnt, aber hier kann man die Gelegenheit auch nutzen sich mal zu fragen, warum. Oder auch, warum mal was nicht so gut läuft. Also ein wichtiger Gradmesser. Sehr wichtig ist hier auch das Meet und Great mit der Bikeszene, die man ja sonst kaum sieht, weil alle immer viel Stress haben. Sehr gut ist da auch der Ride, den es jetzt immer tagsüber vor dem Branchentreff gibt.

Was bringt die Saison 2019?
Jetzt sagen natürlich alle E-Bike. Natürlich ist das der treibende Faktor. Aber wir wären nicht Specialized, wenn wir uns nicht auch anderen Produktgruppen zuwenden. Denn es gibt auch Leute da draußen, die sich nicht mit dem E-Bike identifizieren, und auch an denen soll der Fortschritt nicht vorbeigehen. Neue Produkte werden ja nicht mehr nur zu einem Stichtag gelauncht, sondern das läuft jetzt in Zyklen über das Jahr hinweg.

Michael Wild (Paul Lange)

Wie oft warst Du schon beim Branchentreff?
Da ich jetzt seit 10 Jahren bei Paul Lange bin, gehe ich mal davon aus, dass das jetzt mein elftes Mal ist.

Wie findest Du die Veranstaltung?
Es gibt ja zuhauf Veranstaltungen zum Saisonauftakt, aber das hier ist die einzige zum Saisonabschluss. Das ist sehr gut, man sieht nochmal alle Leute aus der Branche, erfährt interessante Dinge und kann die Saison hier schön abschließen.

Was bringt die Saison 2019?
Alles, was mit E zu tun hat, wird ganz wichtig, das ist natürlich sicher. Außerdem wird, abseits vom E-Thema, der Bereich „Abseits vom Asphalt“ sehr wichtig. Ich sage jetzt bewusst nicht den anderen Begriff (also Gravel, Anm. d. Interviewers), weil ich den schwierig finde, weil er das Thema nicht trifft und auch teilweise Leute abschrecken kann.

Anatol Sostmann (Rose)

Wie oft warst Du schon beim Branchentreff?
Das ist mein fünftes oder sechstes Mal.

Wie findest Du die Veranstaltung?
Das ist hier ein netter Abend, bei dem man ganz viele Menschen trifft, die man zwar sonst auch immer mal wieder sieht, aber hier unter besonders schönen und entspannten Umständen.

Was bringt die Saison 2019?
Für uns wird die neue Saison super. Es kommen neue Bikes in allen Bereichen, E-Bikes aber auch Mountainbikes und Rennräder ohne Antrieb. Für uns hat sich die Reinkarnation unserer Marke sehr gelohnt, und das wollen wir nächstes Jahr manifestieren und weiter ausbauen.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Die besten Rennräder und Parts 2018