Pinarello Dogma F8: neues Top-Rennrad für 2015 von Pinarello

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Pinarello Pinarello Dogma F8

Pinarello Dogma F8

Pinarellos Top-Modell kommt für 2015 bereits in der achten Generation. Wir zeigen das neue Arbeitsgerät von Team Sky.

Das könnte Sie auch interessieren: Die Team-Rennräder der World Tour Profis 2014 +++ Alle getesteten 2014er-Rennräder in einer Fotostrecke +++ Leicht, steif, komfortabel - Die Top-10-Rennrad-Rahmen auf roadbike.de

Pinarello Dogma F8

Bei der Tour de France will Sky-Profi Chris Froome mit dem neuen Pinarello Dogma F8 erneut nach dem Gesamtsieg greifen.

Das könnte Sie auch interessieren: Die Team-Rennräder der World Tour Profis 2014 +++ Alle getesteten 2014er-Rennräder in einer Fotostrecke +++ Leicht, steif, komfortabel - Die Top-10-Rennrad-Rahmen auf roadbike.de

Pinarello Dogma F8

Bei der Entwicklung des neuen Dogmas war neben Pinarello und dem Team Sky auch der Autobauer Jaguar beteiligt.

Pinarello Dogma F8

Vor allem durch die bei Jaguar durchgeführten Windtunnel-Tests will Pinarello die Bremsen optimiert haben. Durch bessere Integration in den Rahmen, soll der Luftwiderstand reduziert worden sein.

Das könnte Sie auch interessieren: Die Team-Rennräder der World Tour Profis 2014 +++ Alle getesteten 2014er-Rennräder in einer Fotostrecke +++ Leicht, steif, komfortabel - Die Top-10-Rennrad-Rahmen auf roadbike.de

Pinarello Dogma F8

Das Steuerrohr des Pinarello Dogma ist für 2015 schmaler geworden.

Pinarello Dogma F8

Beim Dogma F8 kommt eine neue Sattelstütze zum Einsatz, welche aerodynamischer und gleichzeitig leichter sein soll, als das bisherige Modell.

Das könnte Sie auch interessieren: Die Team-Rennräder der World Tour Profis 2014 +++ Alle getesteten 2014er-Rennräder in einer Fotostrecke +++ Leicht, steif, komfortabel - Die Top-10-Rennrad-Rahmen auf roadbike.de
Mehr zu dieser Fotostrecke: