Trek erweitert seine Produktpalette mit dem Émonda ALR

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Trek Trek Emonda ALR Alu-Rennrad

Das neue Émonda ALR von Trek.

Die Modelle Émonda ALR 5 und Émonda ALR 5 Disc gibt es in der schillernden Farbe Purple Flip.

Bremsen

Erhältlich ist das Bike mit Direct-Mount Felgen- oder Scheibenbremsen.

Schaltsystem

Standard ist ein Shimano Tiagra oder 105er Antrieb.

Hydrogeformter Rahmen

Der Rahmen des Émonda ALR besteht aus der Alpha Aluminium 300 Serie von Trek. Um ein geringes Gewicht, ein besseres Fahrverhalten und einen Carbon-Look zu erzeugen nutzt der Hersteller eine Technik, die sich Hydroforming nennt.

Drahtlose Datenübertragung

Alle Modelle sind kompatibel mit DuoTrap S. Der integrierbare Geschwindigkeits- und Trittfrequenzsensor ist in die Kettenstrebe einsetzbar und übermittelt Signale an Radcomputer oder Smartphone.

Sitzpolster

Der Herrensattel unterscheidet sich von der Damenvariante.

Interne Zugführung

Die Züge sind im Rahmen versteckt.

Das neue Émonda ALR von Trek in Rot.

Das Bike ist auch in Schwarz, Grau und Purple Flip erhältlich.

Zeitlos: Schwarz

Das Rennrad gibt es in der Ausführung H2, eine Geometriebezeichnung von Trek, die eine entspanntere Sitzposition ermöglicht.

Aluminiumrennrad

Das Rahmengewicht des Émonda ALR liegt bei 1.112 bis 1.131 Gramm.

Das neue Émonda ALR von Trek.

Eine schlanke Optik und das Fahrverhalten weit teurerer Carbonmodelle, dass verspricht der Hersteller von seinem Bike.

Geeignet für...

Rennfahrer, Clubfahrer, Liebhaber von Granfondo und Anfänger - sagt Trek.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Émonda ALR: das neue Alu-Rennrad von Trek