Profi-Rennräder: Die Rennräder der World Tour Teams 2016

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Vincent Curutchet AG2R La Mondiale Focus Izalco Max 2016

Astana Pro Team: Specialized S-Works Tarmac

Den Kasachen vom Astana Pro Team steht bei der World Tour 2016 das Specialized S-Works Tarmac zur Verfügung.
Hier gibt es viele Detailbilder vom Specialized S-Works Tarmac des Teams Astana

Noch mehr Profi-Material:
Dinge, die man nur bei Profi-Rennen sieht
Die Kopfsteinpflaster-Tricks der Profis

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

BMC Racing Team: BMC Timemachine TMR01

Das BMC Racing Team setzt 2016 unter anderem auf das Aero-Rennrad BMC Timemachine TMR01.
Die Rennräder des BMC Racing Teams im Detail

Noch mehr Profi-Material:
Dinge, die man nur bei Profi-Rennen sieht
Die Kopfsteinpflaster-Tricks der Profis

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

BMC Racing Team: BMC Teammachine SLR01

Außerdem hat das Schweizer Team das BMC Teammachine SLR01 im Rennstall.
Die Rennräder des BMC Racing Teams im Detail

Noch mehr Profi-Material:
Dinge, die man nur bei Profi-Rennen sieht
Die Kopfsteinpflaster-Tricks der Profis

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

BMC Racing Team: BMC Timemachine TM01

Beim Zeitfahren setzt das BMC Racing Team auf die BMC Timemachine TM01.
Die Rennräder des BMC Racing Teams im Detail

Noch mehr Profi-Material:
Dinge, die man nur bei Profi-Rennen sieht
Die Kopfsteinpflaster-Tricks der Profis

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Bora-Argon18: Argon18 Gallium Pro

Das deutsche Team Bora-Argon18 ist zwar noch nicht in der obersten Liag, fährt aber dank Wild Card bei vielen World-Tour-Rennen vorne mit. Auch der deutsche Straßenmeister Emanuel Buchmann fährt beim Bora-Argon18 Team und bekommt dafür ein Argon18 Gallium Pro im Deutschland-Look.

Noch mehr Profi-Material:
Dinge, die man nur bei Profi-Rennen sieht
Die Kopfsteinpflaster-Tricks der Profis

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Bora-Argon18: Argon18 Nitrogen Pro

Das Argon118 Nitorgen Pro ist das Aero-Rennrad des Bora-Argon18 Teams.

Noch mehr Profi-Material:
Dinge, die man nur bei Profi-Rennen sieht
Die Kopfsteinpflaster-Tricks der Profis

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Bora-Argon18: Argon18 E-118 Next

Mit dem Argon18 E-118 Next tritt das Team Bora-Argon18 beim Zeitfahren an.

Noch mehr Profi-Material:
Dinge, die man nur bei Profi-Rennen sieht
Die Kopfsteinpflaster-Tricks der Profis

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Cannondale Pro Racing Team: Cannondale SuperSix Evo

Das Cannondale Pro Racing Team ist bei der World Tour 2016 auf dem Cannondale SuperSix Evo unterwegs.

Noch mehr Profi-Material:
Dinge, die man nur bei Profi-Rennen sieht
Die Kopfsteinpflaster-Tricks der Profis

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Cannondale Pro Racing Team: Cannondale SuperSix Evo

Bei der Tour Down Under war das Cannondale Pro Racing Team mit einem knallgrünen Cannondale SuperSix Evo am Start.

Noch mehr Profi-Material:
Dinge, die man nur bei Profi-Rennen sieht
Die Kopfsteinpflaster-Tricks der Profis

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Cannondale Pro Racing Team: Cannondale Slice RS

Bei Zeitfahr-Etappen setzt das Cannondale Pro Racing Team auf das Cannondale Slice RS.

Noch mehr Profi-Material:
Dinge, die man nur bei Profi-Rennen sieht
Die Kopfsteinpflaster-Tricks der Profis

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Dimension Data: Cervélo S5

Das neue Team Dimension Data (2015 noch MTN-Quhbeka) ist auf dem Cervélo S5 unterwegs.
Das Cervélo S5 im Detail

Noch mehr Profi-Material:
Dinge, die man nur bei Profi-Rennen sieht
Die Kopfsteinpflaster-Tricks der Profis

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Etixx–Quick-Step: Specialized S-Works Tarmac

Etixx–Quick-Step ist ein weiteres Team, das von Specialized ausgestattet wird. Die Fahrer können wählen zwischen dem Specialized S-Works Tarmac...

Noch mehr Profi-Material:
Dinge, die man nur bei Profi-Rennen sieht
Die Kopfsteinpflaster-Tricks der Profis

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Etixx–Quick-Step: Specialized S-Works Venge

... oder dem Specialized S-Works Venge.

Noch mehr Profi-Material:
Dinge, die man nur bei Profi-Rennen sieht
Die Kopfsteinpflaster-Tricks der Profis

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Etixx–Quick-Step: Specialized S-Works Venge

Neuzugang Marcel Kittel ist bei der Tour de France auf einem Venge mit Spezaillackierung unterwegs.

Noch mehr Profi-Material:
Dinge, die man nur bei Profi-Rennen sieht
Die Kopfsteinpflaster-Tricks der Profis

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Etixx–Quick-Step: Specialized S-Works Shiv TT

Beim Zeitfahren sind Tony Martin und co. auf dem Specialized S-Works Shiv TT unterwegs.

Noch mehr Profi-Material:
Dinge, die man nur bei Profi-Rennen sieht
Die Kopfsteinpflaster-Tricks der Profis

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

FDJ: Lapierre Xelius SL

Die französische Mannschaft FDJ fährt stilecht auf französischen Lapierre Xelius SL Rennrädern.

Noch mehr Profi-Material:
Dinge, die man nur bei Profi-Rennen sieht
Die Kopfsteinpflaster-Tricks der Profis

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

FDJ: Lapierre Aerstorm DRS

Und für Zeitfahreinsätze steht den Fahrern von FDJ das Lapierre Aerstorm DRS zur Verfügung.

Noch mehr Profi-Material:
Dinge, die man nur bei Profi-Rennen sieht
Die Kopfsteinpflaster-Tricks der Profis

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Giant–Alpecin: Giant TCR Advanced SL

Das deutsche Team Giant-Alpecin setzt das Rennrad Giant TCR Advanced SL ein.

Noch mehr Profi-Material:
Dinge, die man nur bei Profi-Rennen sieht
Die Kopfsteinpflaster-Tricks der Profis

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Giant–Alpecin: Giant Propel Advanced SL

Auf flachen Etappen können die Giant-Alpecin-Profis auf das Aero-Rennrad Giant Propel Advanced SL zurückgreifen.

Noch mehr Profi-Material:
Dinge, die man nur bei Profi-Rennen sieht
Die Kopfsteinpflaster-Tricks der Profis

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Giant–Alpecin: Giant Trinity

Und beim Zeitfahren ist das Team Giant–Alpecin auf dem neuen Giant Trinity unterwegs.

Noch mehr Profi-Material:
Dinge, die man nur bei Profi-Rennen sieht
Die Kopfsteinpflaster-Tricks der Profis

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Team Katusha: Canyon Ultimate CF SLX

Das russische Team Katusha ist mit Rennrädern von Canyon bei der World Tour dabei. Zum Beispiel mit Canyon Ultimate CF SLX.
Hier gibt es Rennräder des Team Katusha

Noch mehr Profi-Material:
Dinge, die man nur bei Profi-Rennen sieht
Die Kopfsteinpflaster-Tricks der Profis

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Team Katusha: Canyon Aeroad CF SLX

Außerdem steht dem Team Katusha das Canyon Aeroad CF SLX zur Verfügung.
Hier gibt es Rennräder des Team Katusha

Noch mehr Profi-Material:
Dinge, die man nur bei Profi-Rennen sieht
Die Kopfsteinpflaster-Tricks der Profis

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Team Katusha: Canyon Speedmax CF

Das Canyon Speedmax CF vervollständigt den Fuhrpark des Teams Katusha.
Hier gibt es Rennräder des Team Katusha

Noch mehr Profi-Material:
Dinge, die man nur bei Profi-Rennen sieht
Die Kopfsteinpflaster-Tricks der Profis

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Lampre-Merida: Merida Scultura Team

Lampre-Merida tritt bei der World Tour 2016 mit dem Merida Scultura an.

Noch mehr Profi-Material:
Dinge, die man nur bei Profi-Rennen sieht
Die Kopfsteinpflaster-Tricks der Profis

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Lampre-Merida: Merida Reacto Team

Auch ein Aero-Rennrad steht den Lampre-Merida-Fahrern zur Verfügung: das Merida Reacto Evo.

Noch mehr Profi-Material:
Dinge, die man nur bei Profi-Rennen sieht
Die Kopfsteinpflaster-Tricks der Profis

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Lampre-Merida: Merida Warp TT

Und für das Zeitfahren gibt es das Merida Warp TT.

Noch mehr Profi-Material:
Dinge, die man nur bei Profi-Rennen sieht
Die Kopfsteinpflaster-Tricks der Profis

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Lotto-Soudal: Ridley Noah SL

Mit dem Ridley Noah SL will André Greipel vom Team Lotto Soudal aufs Treppchen fahren.

Noch mehr Profi-Material:
Dinge, die man nur bei Profi-Rennen sieht
Die Kopfsteinpflaster-Tricks der Profis

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Lotto-Soudal: Ridley Helium SL

Außerdem steht den Fahrern von Lotto-Soudal noch das Ridley Helium SL...

Noch mehr Profi-Material:
Dinge, die man nur bei Profi-Rennen sieht
Die Kopfsteinpflaster-Tricks der Profis

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Lotto-Soudal: Ridley Fenix SL

... und das Ridley Fenix SL zur Verfügung.

Noch mehr Profi-Material:
Dinge, die man nur bei Profi-Rennen sieht
Die Kopfsteinpflaster-Tricks der Profis

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Lotto-Soudal: Ridley Dean Fast

Zeitfahr-Etappen bestreitet das Team Lotto Soudal auf dem Ridley Dean Fast.

Noch mehr Profi-Material:
Dinge, die man nur bei Profi-Rennen sieht
Die Kopfsteinpflaster-Tricks der Profis

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

LottoNL–Jumbo: Bianchi Oltre XR2

Die Niederländer vom Team LottoNL–Jumbo werden vom italienischen Rennradhersteller Bianchi ausgestattet. Im Rennstall findet sich das Bianchi Oltre XR2...

Hier gibt es noch mehr Detailbilder zum Bianchi Oltre XR2 vom Team LottoNL-Jumbo

Noch mehr Profi-Material:
Dinge, die man nur bei Profi-Rennen sieht
Die Kopfsteinpflaster-Tricks der Profis

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

LottoNL–Jumbo: Bianchi Specialissima Team

... und das Bianchi Specialissima Team.

Noch mehr Profi-Material:
Dinge, die man nur bei Profi-Rennen sieht
Die Kopfsteinpflaster-Tricks der Profis

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

LottoNL–Jumbo: Bianchi Oltre XR4

Bei der Tour de France sind die LottoNL-Profis sogar schon auf dem brandneuen Bianchi Oltre XR4 unterwegs.

Hier gibt es noch mehr Detailbilder zum Bianchi Oltre XR2 vom Team LottoNL-Jumbo

Noch mehr Profi-Material:
Dinge, die man nur bei Profi-Rennen sieht
Die Kopfsteinpflaster-Tricks der Profis

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

LottoNL–Jumbo: Bianchi Infinito CV

Und bei den Frühjahrsklassiker auf Kopfsteinpflaster kommt das Bianchi Infinito CV zum Einsatz. Hier das Rad von Sep Vanmarcke mit Sonderlackierung.

Noch mehr Profi-Material:
Dinge, die man nur bei Profi-Rennen sieht
Die Kopfsteinpflaster-Tricks der Profis

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

LottoNL–Jumbo: Bianchi Aquila Team

Zeitfahretappen bestreiten die Fahrer von LottoNL–Jumbo auf dem Bianchi Aquila Team.

Noch mehr Profi-Material:
Dinge, die man nur bei Profi-Rennen sieht
Die Kopfsteinpflaster-Tricks der Profis

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Movistar Team: Canyon Ultimate CF SLX

Die Movistar-Fahrer, hier Team-Kapitän Nairoo Quintana, sind auf Canyon Ultimate CF SLX Rennräder unterwegs.

Noch mehr Profi-Material:
Dinge, die man nur bei Profi-Rennen sieht
Die Kopfsteinpflaster-Tricks der Profis

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Orica-GreenEdge: Scott Foil

Orica-GreenEdge ist das zweite World Tour Team, das auf Soctt-Rennrädern unterwegs ist. Hier das Aero-Rennrad Scott Foil.

Noch mehr Profi-Material:
Dinge, die man nur bei Profi-Rennen sieht
Die Kopfsteinpflaster-Tricks der Profis

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Orica-GreenEdge: Scott Addict

Außerdem steht dem Team Orica-GreenEdge noch das Scott Addict zur Verfügung.

Noch mehr Profi-Material:
Dinge, die man nur bei Profi-Rennen sieht
Die Kopfsteinpflaster-Tricks der Profis

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Team Sky: Pinarello Dogma F8

Die Fahrer des Team Sky sind auch 2016 wieder auf dem Pinarello Dogma F8 unterwegs.

Noch mehr Profi-Material:
Dinge, die man nur bei Profi-Rennen sieht
Die Kopfsteinpflaster-Tricks der Profis

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Peter Kennaugh's Pinarello Dogma F8

Der britische Straßenmeister Peter Kennaugh ist auf einem Pinarello Dogma F8 in Sonderlackierung unterwegs.
Hier gibt es viele Detailbilder von Peter Kennaugh's Pinarello Dogma F8

Noch mehr Profi-Material:
Dinge, die man nur bei Profi-Rennen sieht
Die Kopfsteinpflaster-Tricks der Profis

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Tinkoff: Specialized S-Works Tarmac

Beim Team Tinkoff setzt man auf das Specialized S-Works Tarmac.

Noch mehr Profi-Material:
Dinge, die man nur bei Profi-Rennen sieht
Die Kopfsteinpflaster-Tricks der Profis

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Tinkoff: Specialized S-Works Venge

Außerdem haben die Fahrer von Tinkoff auch das Specialized S-Works Venge im Rennstall.

Noch mehr Profi-Material:
Dinge, die man nur bei Profi-Rennen sieht
Die Kopfsteinpflaster-Tricks der Profis

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Trek-Segafredo: Trek Madone

Das Werksteam vom amerikanischen Radhersteller Trek fährt natürlich auf dem brandneuen Aero-Rennrad Trek Madone.
Hier gibt es noch mehr Detailbilder vom Trek-Segafredo Madone

Noch mehr Profi-Material:
Dinge, die man nur bei Profi-Rennen sieht
Die Kopfsteinpflaster-Tricks der Profis

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Trek-Segafredo: Trek Madone

Bei der Tour Down Under waren die Trek-Fahrer auch auf Madone-Rädern in anderen Farben unterwegs, z.B. Blau, Orange und Gelb (Bild).

Noch mehr Profi-Material:
Dinge, die man nur bei Profi-Rennen sieht
Die Kopfsteinpflaster-Tricks der Profis

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Trek-Segafredo: Trek Emonda

Für Bergetappen steht den Fahrern dass Trek Emonda zur Verfügung.

Noch mehr Profi-Material:
Dinge, die man nur bei Profi-Rennen sieht
Die Kopfsteinpflaster-Tricks der Profis

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Trek-Segafredo: Trek Domane

Das Trek Domane kommt vor allem bei Frühjahrsklassikern mit schlechtem Untergrund zum Einsatz.

Noch mehr Profi-Material:
Dinge, die man nur bei Profi-Rennen sieht
Die Kopfsteinpflaster-Tricks der Profis

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!
Mehr zu dieser Fotostrecke: Profi-Rennräder: Die Rennräder der World Tour Teams 2016