Merida Scultura Disc: Neuer Disc-Renner für 2016

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Felix Krakow Merida Scultura Disc 2016

Das neue Merida Scultura Disc

Kurz vor Paris-Roubaix hat Merida die Disc-Version seines Top-Renners Scultura vorgestellt.

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Merida Scultura Disc: Spezielle Kühlrippen

Die hintere Bremse wird über spezielle Rippen an der Kettenstrebe gekühlt.

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Merida Scultura Disc: Spezielle Kühlrippen

Die Kühlrippen an der Kettenstrebe sollen die Abkühlzeit der Hinterradbremse halbieren.

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Merida Scultura Disc: Spezielle Kühlrippen

Ob die Kühlrippen tatsächlich so einen großen Effekt haben, muss ein Praxistest zeigen.

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Merida Scultura Disc: Spezielle Kühlrippen

Auf jeden Fall sind sie ein Hingucker.

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Merida Scultura Disc: RAT-Steckachsensystem von Focus

Die Laufräder werden von der von Focus entwickeltem RAT-Schnellspanner-Steckachse getragen.

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Merida Scultura Disc: RAT-Steckachsensystem von Focus

Das System lässt sich wie ein Schnellspanner öffnen. Um die Achse zu entfernen muss sie nur um eine viertel Umdrehung gedreht werden.

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Merida Scultura Disc: RAT-Steckachsensystem von Focus

"Im Renneinsatz bei der Flandernrundfahrt habe ich ein defektes Laufrad damit gefühlt sogar schneller gewechselt, als mit einem herkömmlichen Schnellspanner", sagt Mechaniker Ronny Baron vom Team Lampre Merida.

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Merida Scultura Disc: Durchmesser der Scheibenbremsen

Das Scultura Disc kommt mit 160 mm vorne und hinten. Auch 180 mm sind möglich, von 140 mm rät Merida indes ab.

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Merida Scultura Disc: Durchmesser der Scheibenbremsen

Auch die Lampre-Merida-Profis waren bei der Flandern-Rundfahrt mit 160mm-Scheiben unterwegs.

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Merida Scultura Disc: Mehr Reifenfreiheit

Ein Vorteil des Disc-Renners: er erlaubt breitere Reifen, wie Contis 28 mm breite Version des Grand Prix 4000S II.

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Merida Scultura Disc: Mehr Reifenfreiheit

Gabel und Hinterbau bieten ausreichend Platz für breite Reifen.

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Merida Scultura Disc: Mehr Reifenfreiheit

Auch die Profis wählten für das Pavé der Frühjahrsklassiker 28mm-Reifen.

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Merida Scultura Disc: Rahmen leicht verändert

Gewachsen: Die 8 mm verlängerten Kettenstreben verleihen dem Renner eine höhere Laufruhe.

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Merida Scultura Disc: elektronische Schaltung

Geschaltet wird am Test-Scultura mit Shimanos elektronischer Dura-Ace Di2.

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Merida Scultura Disc: elektronische Schaltung

Auch bei den Profis wird elektronisch geschaltet.

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Merida Scultura Disc: interne Zugverlegung

Das Di2-Kabel und hydraulische Bremsleitung verschwinden beim Scultura im Unterrohr.

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!
Mehr zu dieser Fotostrecke: Merida Scultura Disc: Neuer Disc-Renner für 2016