Merida Mission CX: Ein Rennrad für Cross, Gravel und Touren

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Andi Kern Merida Mission CX Cross Rennrad 2019

Neues Cross-Renrad: Merida Mission CX

Das Mission CX ist die neue Cross-Plattform von Merida.

Neues Cross-Renrad: Merida Mission CX

Der alte Merida Cyclocross-Rahmen war schon etwas in die Jahre gekommen.

Neuer Crosser mit aktuellen Standards

Die Brems- und Achsaufnahmen entsprachen nicht mehr den aktuellen Standards. Am Mission CX gibt es Flatmount-Bremsaufnahmen und 12x-Steckachsen.

Sportliche Geometrie

UCI approved: Die Rahmengeometrie ist laut Merida sportlich und rennorientiert.

Alltagstauglichkeit

Allerdings ist das Cross-Rennrad laut Merida keine reine Rennmaschine, sondern soll auch bei Alltagstauglichkeit punkten. Dank einer abnehmbaren Brücke zwischen den Sitzstreben und Ösen an Gabel und Rahmen lassen sich sowohl vorne als auch hinten feste Schutzbleche montieren.

Alltagstauglichkeit

Das mach das Rad für Fahrer interessant, die es nicht nur für Rennen und Training, sondern auch für Pendelfahrten einsetzen wollen.

Innenverlegte Züge

Merkmal von allen neuen Mission CX Modellen: die innenverlegten Züge.

Merida Mission CX 8000-E

Das Merida Mission CX 8000-E ist das Top-Modell.

Merida Mission CX 8000-E

Es kommt mit Shimano Ultegra Di2 Gruppe.

Neues Ultegra RX Shaltwerk

Alle Ultegra-Modelle des Mission CX sind mit dem neuen Ultegra RX Schaltwerk ausgestattet, das für eine bessere Kettenspannung und weniger Abwürfe sorgen soll.

Reifenfreiheit

Am neuen Mission CX sollen Reifen bis 35 mm Breite Platz haben.

Merida Mission CX 8000-E

Das Top-Modell kommt mit einem Carbon-Cockpit von Merida.

Merida Mission CX 8000-E

Die Carbon-Sattelstütze am Mission CX 8000-E soll für den nötigen Komfort auf ruppigen Pisten sorgen. Alle anderen Modelle kommen mit Alu-Sattelstütze.

Alltagstauglichkeit

Auch am Top-Modell können theoretisch Schutzbleche montiert werden.

Merida Mission CX 8000-E

Das Merida Mission CX 8000-E ist das Top-Modell mit elektronischer Shimano Ultegra Di2 Schaltung mit hydraulischen Scheibenbremsen, Vision SC 40DB Carbon-Laufrädern und Carbon-Sattelstütze und -Cockpit von Merida.

Merida Mission CX 8000

Das Merida Mission CX 8000 kommt mit Sram Force 1x Schaltung und DT Swiss ER1400 Laufrädern.

Merida Mission CX 7000

Darunter angesiedelt sind das Merida Mission CX 7000 mit mechanischer Shimano Ultegra Schaltung

Merida Mission CX 5000

Das Merida Mission CX 5000 ist mit Sram Apex 1x Antrieb ausgestattet.

Merida Mission CX 600

Das Merida Mission CX 600 kommt wie der große Carbon-Bruder mit Sram Apex 1x Antrieb.

Merida Mission CX 400

Darunter angesiedelt ist das Merida Mission CX 500 mit Shimano 105 Schaltung und mechanischen Scheibenbremsen.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Merida Mission CX: Ein Rennrad für Cross, Gravel und Touren