Leserwahl: Rennrad des Jahres 2016 - So haben die RoadBIKE-Leser gewählt

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Benjamin Hahn Leserwahl: Rennrad des Jahres 2016

Platz 1: Canyon Ultimate CF SLX (29,4 % der Stimmen)

Eines der komfortabelsten unter den Top-Sets, dazu sehr steif und recht leicht: Canyon fährt in den Top 5 der besten Rahmen der Welt mit.

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Platz 2: Storck Aernario Platinum (9,5 %)

Das vielseitige Aernario punktet in der teuren Platinum-Version mit starken Daten: Es ist Storck-typisch extrem steif – und federt gut!

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Platz 3: Rose X-Lite Team (9,4 %)

Auch Rose fährt mit dem X-Lite Team an die Weltspitze: Es überzeugt bei den Steifigkeiten, beim Gewicht und mit Top-Federungskomfort.

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

AX-Lightness Vial Evo

Nach wie vor das beste Set, das RB bislang im Test hatte: 1042 Gramm schwer, zudem sehr steif und komfortabel – eine echte Meisterleistung!

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

BMC Teammachine SLR01

BMCs Profi-Modell verteidigte im Modelljahr 2016 seinen Platz unter den besten Rahmen-Sets – und leistete sich dabei keine Schwäche.

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Cannondale Supersix Evo Hi-Mod

Das neue Supersix Evo Hi-Mod ist noch einmal um Nuancen besser als sein Vorgänger – der die Messlatte im Rahmenbau neu definiert hatte!

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Cervélo Rca

8999 Euro – das teuerste Set, das RB je testete. Nur 1036 Gramm schwer, ist nur das Trek leichter und das AX-Lightness noch einen Tick besser.

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Focus Izalco Max

Das Izalco Max fährt in jeder Disziplin locker ganz vorn mit – ohne großes Aufhebens behauptet es auch in seinem 3. Modelljahr einen Top-10-Platz.

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Merida Scultura Team

Merida schaffte mit dem durchweg gut konstruierten neuen Scultura Team den Sprung in die Top 12 der besten Rahmen-Sets der Saison.

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Scott Addict SL

Das leichte Addict SL ist ein alter Bekannter unter den besten Rahmen der Welt – auch in der Saison 2016 spielt es noch locker ganz vorne mit.

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Stevens Comet

Kein aktuelles Top-Set federt derzeit besser als das Comet, zudem ist das Set (mit der optionalen Scapula-Gabel) sehr leicht und steif.

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Trek Émonda SLR 10

1026 Gramm – kein Rahmen-Set war bisher leichter im RoadBIKE-Test! Obendrein federt das Émonda SLR am Heck richtig gut.

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!
Mehr zu dieser Fotostrecke: Leserwahl: Rennrad des Jahres 2016 wählen und Traum-Renner gewinnen