Lapierre Xelius SL, Sensium, Cross Carbon, Crosshill - Vier neue Modelle für 2017

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Lapierre Lapierre 2017

Lapierre Xelius SL - das Profi-Modell

Das Profi-Modell Xelius SL steht im Mittelpunkt der neuen Lapierre-Reihe. Der Sportler kommt mit neuem Rahmen sowie wahlweise mit Scheibenbremsen und als Damenversion mit dem Namenszusatz W.

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Lapierre Sensium - der Langstrecken-Rahmen

Der Langstrecken-Rahmen Sensium wurde komplett neu entwickelt und soll deutlich höhere Steifigkeiten als sein Vorgänger bieten - bei wirksamem Federungskomfort.

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Lapierre Cross Carbon - geländetaugliches Rennrad

Das Lapierre Cross Carbon ist eines von zwei geländetauglichen, neuen Modellen. Das Cross Cabon spricht Rennfahrer an und erlaubt die Montage von Cant-Bremsen oder Discs.

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!

Lapierre Croshill - der Vielfahrer

Das neue Lapierre Corsshill ist für Vielfahrer interessant. Ebenfalls geländetauglich kommt das Crosshill mit günstigem Alu-Rahmen, der das Gravel-Segment bedient.

Die große Übersicht über alle Rennrad-Neuheiten für 2017 gibt es hier!
Mehr zu dieser Fotostrecke: Lapierre Xelius SL: Profi-Modell mit Scheibenbremsen