John Degenkolb´s Giant TCR Advanced

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Sebastian Hohlbaum John Degenkolbs Tour de France-Renner 2016

John Degenkolb: Sein Tour de France-Renner 2016

Mit diesem Giant TCR Advanced-Rennrad war John Degenkolb bei der diesjährigen Tour de France unterwegs.

Die Rennräder der World Tour Teams 2016: Hier gibt es die komplette Übersicht!

John Degenkolb: Sein Tour de France-Renner 2016

Talisman? John Degenkolb hat ein Holzteil in Pfeilspitzenform an seinem Giant-Renner befestigt.

Die Rennräder der World Tour Teams 2016: Hier gibt es die komplette Übersicht!

John Degenkolb: Sein Tour de France-Renner 2016

Als Erinnerungsstütze hat der deutsche Radprofi am Lenker die Steigungen und wichtigsten Streckenpunkte notiert.

Die Rennräder der World Tour Teams 2016: Hier gibt es die komplette Übersicht!

John Degenkolb: Sein Tour de France-Renner 2016

Ebenfalls am Lenker: Ein Extra-Schalthebel für das Schalten in Oberlenkerposition.

Die Rennräder der World Tour Teams 2016: Hier gibt es die komplette Übersicht!

John Degenkolb: Sein Tour de France-Renner 2016

John Degenkolb setzt auch auf den Bergetappen der Tour de France auf eine große 54-42er-Kurbel.

Die Rennräder der World Tour Teams 2016: Hier gibt es die komplette Übersicht!

John Degenkolb: Sein Tour de France-Renner 2016

Der Klassiker-Spezialist ging bei der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt mit der Nummer 113 an den Start.

Die Rennräder der World Tour Teams 2016: Hier gibt es die komplette Übersicht!

John Degenkolb: Sein Tour de France-Renner 2016

"Dege" fährt zwar einen recht kleinen Rahmen, dafür ist der Sattel maximal nach hinten gestellt.

Die Rennräder der World Tour Teams 2016: Hier gibt es die komplette Übersicht!

John Degenkolb: Sein Tour de France-Renner 2016

Trotz schwierigem Frühjahr fuhr John Degenkolb mit seinem Giant-Renner eine ordentliche Tour de France.

Die Rennräder der World Tour Teams 2016: Hier gibt es die komplette Übersicht!
Mehr zu dieser Fotostrecke: Profi-Rennräder: Die Rennräder der World Tour Teams 2016