Giant Defy: Update für das Touren-Rennrad von Giant

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Giant Giant Defy 2019 Touren-Rennrad mit Scheibenbremse

Neues Defy noch komfortabler

Der Bestseller von Giant erhält ein Update. Vor allem die neuen Komponenten sollen für noch mehr Komfort sorgen.

Defy nur noch mit Scheibenbremsen

Das neue Giant Defy Advanced gibt es nur noch mit Scheibenbremse.

Top-Modell mit Leistungsmesser

Top-Modell Defy Advance Pro 0 kommt mit neuem Leistungsmesser von Giant.

Fast identische Geometrie

Die Geometrie hat sich gegenüber dem Vorgänger-Defy kaum verändert.

Bestseller Defy Advanced

Der Touren-Renner Defy ist das meistverkaufte Rennrad im Portfolio des Radherstellers Giant. Dank eines neuen Lenkers und kleiner Detailänderungen am Rahmen soll das Langstrecken-Rennrad noch komfortabler geworden sein.

D-Fuse Sattelstütze

Die D-Fuse Sattelstütze wurde zuerst für den Crosser Giant TCX entwickelt und kam dann schon an der bisherigen Version des Giant Defy zum Einsatz (und überzeugte im RoadBIKE-Test). Auch am neuen Defy ist die D-Fuse Stütze wieder verbaut und soll am Heck für Komfort sorgen.

Neuer D-Fuse Lenker

Laut Giant ist der neue D-Fuse Lenker die größte Neuerung bei der neusten Version des Defy. Kernstück der D-Fuse Technologie ist die spezielle Rohform.

Neuer D-Fuse Lenker

Laut Hersteller soll der neue Carbon-Lenker Contact SLR D-Fuse am Defy Stöße 10 Prozent besser abfedern als sein Vorgänger, dabei aber 30 Prozent steifer bei Zugbewegungen sein.

Neuer Vorbau

Die Defy Advanced Pro Modelle werden außerdem mit einem neuen Vorbau ausgestattet. Am Contact SL Stealth Vorbau laufen die BRemsleitungen oder Schaltzüge über dem Vorbau unter einer Abdeckplatte und von dort direkt in den Rahmen.

Mehr Reifenfreiheit

Das neue Defy Advanced kann Reifen bis zu 32 mm Breite aufnehmen.

Top-Modell mit Leistungsmesser

Als besonderes Merkmal kommt das Top-Modell Giant Defy Advanced Pro 0 serienmäßig mit Leistungsmesser.

Giant Defy Advanced Pro 1

Das Advanced Pro 1 kommt mit mechanischer Ultegra Gruppe.

Giant Defy Advanced Pro 2

Giant Defy Advanced Pro 2

Giant Defy Advanced 1

Giant Defy Advanced 1

Giant Defy Advanced 2

Giant Defy Advanced 2

Giant Defy Advanced 2

Giant Defy Advanced 2
Mehr zu dieser Fotostrecke: Giant Defy: Update für das Touren-Rennrad von Giant