Die Specialized-Räder von World Tour Team Astana

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Bettini Photo Astana Specialized Tarmac 2016

Astana: Specialized S-Works Tarmac

Ein Traum in Azur: das Specialized S-Works Tarmac vom Team Astana.

Die Rennräder der World Tour Teams 2016: Hier gibt es die komplette Übersicht!

Astana: Specialized S-Works Tarmac

Die Astana-Profis fahren auf filigran-aussehenden Corima S+ Carbon-Laufrädern.

Die Rennräder der World Tour Teams 2016: Hier gibt es die komplette Übersicht!

Astana: Specialized S-Works Tarmac

Geschaltet wird bei Astana mit der edlen Campagnolo Super Record EPS Gruppe.

Die Rennräder der World Tour Teams 2016: Hier gibt es die komplette Übersicht!

Astana: Specialized S-Works Tarmac

Powermeter von SRM kombiniert mit der Campagnolo Super Record EPS Gruppe.

Die Rennräder der World Tour Teams 2016: Hier gibt es die komplette Übersicht!

Astana: Specialized S-Works Tarmac

Die Campagnolo-EPS-Steuereinheit ist unterm Vorbau angebracht.

Die Rennräder der World Tour Teams 2016: Hier gibt es die komplette Übersicht!

Astana: Specialized S-Works Tarmac

Die SRM-Einheit am Lenker zeigt Leistung, Geschwindigkeit, Trittfrequenz, Puls und viele weitere Werte an.

Die Rennräder der World Tour Teams 2016: Hier gibt es die komplette Übersicht!

Astana: Specialized S-Works Tarmac

Zu dem SRM-Computer gehört auch ein Geschwindigkeitssensor mit Speichenmagnet.

Die Rennräder der World Tour Teams 2016: Hier gibt es die komplette Übersicht!

Astana: Specialized S-Works Tarmac

Die Klemmung der Sattelstütze ist am Specialized S-Works Tarmac ins Oberrohr integriert. Hier sieht es allerdings so aus, als würde dem Fotomodell noch eine Schraube fehlen.

Die Rennräder der World Tour Teams 2016: Hier gibt es die komplette Übersicht!

Astana: Specialized S-Works Tarmac

Die Ceramic Speed Lager (hier am Steuersatz) sollen noch leichtgängiger sein, als herkömmliche Lager.

Die Rennräder der World Tour Teams 2016: Hier gibt es die komplette Übersicht!

Astana: Specialized S-Works Tarmac

Die Sattelstütze kommt von FSA, der Sattel von Specialized selbst.

Die Rennräder der World Tour Teams 2016: Hier gibt es die komplette Übersicht!
Mehr zu dieser Fotostrecke: Profi-Rennräder: Die Rennräder der World Tour Teams 2016