Das Bianchi Oltre XR2 von World Tour Team LottoNL-Jumbo

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Gravel Cyclist LottoNL Jumbo Bianchi

LottoNL-Jumbo: Bianchi Oltre XR2

Das Team LottoNL-Jumbo setzt auf die Rennräder der italienischen Traditionsmarke Bianchi.

Bild mit freundlicher Unterstützung von gravelcyclist.com

LottoNL-Jumbo: Bianchi Oltre XR2

Das gelb-schwarz der Teamfarben beißt sich etwas mit der Rad-Lackierung. Aber Bianchi-Rennräder haben eben die Farbe "Celeste".

Bild mit freundlicher Unterstützung von gravelcyclist.com

LottoNL-Jumbo: Bianchi Oltre XR2

Stilbruch? Die Bianchi-Räder des LottoNL-Jumbo-Teams sind nicht mit italienischen Campagnolo-Schaltungen, sondern mit Shimano-Gruppen aus Japan bestückt.

Bild mit freundlicher Unterstützung von gravelcyclist.com

LottoNL-Jumbo: Bianchi Oltre XR2

Geschaltet wird bei LottoNL-Jumbo mit der elektronischen Shimano Dura-Ace Di2.

Bild mit freundlicher Unterstützung von gravelcyclist.com

LottoNL-Jumbo: Bianchi Oltre XR2

Ungewöhnlich: Bei der Tour Down Under im Januar war das Team LottoNL-Jumbo noch ohne Leistungsmesser unterwegs.

Bild mit freundlicher Unterstützung von gravelcyclist.com

LottoNL-Jumbo: Bianchi Oltre XR2

Zu Shimano Dura-Ace Gruppe gehören auch Dura-Ace Carbon-Laufräder.

Bild mit freundlicher Unterstützung von gravelcyclist.com

LottoNL-Jumbo: Bianchi Oltre XR2

Damit's passt: Die Sitzhöhe von Maarten Tjallingii ist mit einem Team-Aufkleber an der Sattelstütze markiert.

Bild mit freundlicher Unterstützung von gravelcyclist.com

LottoNL-Jumbo: Bianchi Oltre XR2

Die Bianchi-Rennräder sind mit Selle-San-Marco-Sätteln ausgestattet.

Bild mit freundlicher Unterstützung von gravelcyclist.com

LottoNL-Jumbo: Bianchi Oltre XR2

Lenker, Vorbau und Lenkerband kommen von FSA.

Bild mit freundlicher Unterstützung von gravelcyclist.com

LottoNL-Jumbo: Bianchi Oltre XR2

Über die Aufkleber auf dem Lenkerband freut sich vielleicht der Sponsor FSA. Besonders griffig sind die glatten Logos aber wahrscheinlich nicht.

Bild mit freundlicher Unterstützung von gravelcyclist.com

LottoNL-Jumbo: Bianchi Oltre XR2

Natürlich muss das Lenkerband farblich zum Rennrad-Rahmen passen.

Bild mit freundlicher Unterstützung von gravelcyclist.com

LottoNL-Jumbo: Bianchi Oltre XR2



Bild mit freundlicher Unterstützung von gravelcyclist.com

LottoNL-Jumbo: Bianchi Oltre XR2

Viele Profis fahren ihren Rahmen eine Nummer kleiner und dafür mit einem längeren Vorbau.

Bild mit freundlicher Unterstützung von gravelcyclist.com

LottoNL-Jumbo: Bianchi Oltre XR2

Ein Kettenfänger soll verhindern, dass die Kette vom kleinen Blatt fällt.

Bild mit freundlicher Unterstützung von gravelcyclist.com

LottoNL-Jumbo: Bianchi Oltre XR2

Das Team LottoNL-Jumbo ist auf brandneuen Vittoria Corsa Reifen unterwegs.

Bild mit freundlicher Unterstützung von gravelcyclist.com

LottoNL-Jumbo: Bianchi Oltre XR2

Ein Team-Rad kann nicht genug Team-Aufkleber haben.

Bild mit freundlicher Unterstützung von gravelcyclist.com

LottoNL-Jumbo: Bianchi Oltre XR2



Bild mit freundlicher Unterstützung von gravelcyclist.com

LottoNL-Jumbo: Bianchi Oltre XR2



Bild mit freundlicher Unterstützung von gravelcyclist.com

LottoNL-Jumbo: Bianchi Oltre XR2



Bild mit freundlicher Unterstützung von gravelcyclist.com

Mehr zu dieser Fotostrecke: Profi-Rennräder: Die Rennräder der World Tour Teams 2016