Cube Cross Race C:62: Neuer Carbon-Crosser für 2018

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Cube Cross Rennrad Cube Cross Race C:62 SLT

Cube Cross Race C:62 SLT

Das Cube Cross Race C:62 ist der neue Carbon-Crosser von Cube.

Cube Cross Race C:62 SLT

Lenker und Vorbau am Top-Modell Cube Cross Race C:62 SLT kommen von dem neuen Carbon-Hersteller Newmen.

Cube Cross Race C:62 SLT

Das 62 im Namen des neuen Cross-Rennrades steht für den Carbonfaser-Anteil im Rahmen des Cube Cross Race C:62. 62 Prozent Carbon und ein reduzierter Harzanteil, was laut Cube auch zu einem geringeren Gewicht führen soll.

Cube Cross Race C:62 SLT

Die innenverlegten Züge verschwinden nicht mehr am Unterrohr, sondern am Steuerrohr im Rahmen. Das spart laut Cube Gewicht und verhindert, dass die Züge am Rahmen scheuern.

Cube Cross Race C:62 SL

Das Cube Cross Race C:62 SL kommt mit Sram Force 1-fach Schaltung.

Cube Cross Race C:62 SL

Die Sättel von Selle Italia sind mit dem Cube-Logo gebranded.

Cube Cross Race C:62 SL

Der kettenfänger beim Cube Cross Race C:62 SL soll das abspringen der kette verhindern.

Cube Cross Race C:62 SL

Die Cube-Räder kommen aus Bayern und zeigen das stolz mit der Doppelraute am Sitzrohr

Cube Cross Race C:62 Pro

Das Cube Cross Race C:62 Pro ist das günstigste Modell in der Carbon-Crosser-Serie von Cube.

Cube Cross Race C:62 Pro

Hier gibt es eine mechanische Shimano Ultegra Schaltung.

Cube Cross Race C:62 Pro

Die tiefen Sitzstreben sollen für Komfort sorgen.

Cube Cross Race C:62 Pro

Die Sattelklemmung am neuen Cube Cross Race schließt schön bündig mit dem Oberrohr ab.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Cube Cross Race C:62: Neuer Carbon-Crosser für 2018