Cinelli Nemo TIG: der Stahl-Tourer aus Italien in der Fotostrecke

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Kilian Kreb rb-cinelli-nemo-tig-eurobike-neuheiten-2016

Cinelli Nemo TIG: schicker Italo-Stahlrenner für die Langstrecke

Dauerbrenner für den Dauerläufer: mit dem Nemo TIG präsentiert die italienische Traditionsschmiede Cinelli ein Langstreckenrennrad auf Stahl-Basis.

Das könnte Sie auch interessieren:
ePaper: RoadBIKE gibt es jetzt zum downloaden und lesen auf Tablet, Laptop und co.

Cinelli Nemo TIG: schlicht und schick

Stilvoll reduziert rollt der flotte Italiener über die Straßen. Nur der markante Cinelli-Schriftzug ziert den lilafarbenen Rahmen. Der Rahmen-Gabel-Satz soll aber auch in anderen Farben geliefert werden.

Das könnte Sie auch interessieren:
ePaper: RoadBIKE gibt es jetzt zum downloaden und lesen auf Tablet, Laptop und co.

Cinelli Nemo TIG: feinster Stahl

Für den Bau dieses grazilen Touren-Renners hat Cinelli die Spirit-Rohre von Columbus verschweißt.

Das könnte Sie auch interessieren:
ePaper: RoadBIKE gibt es jetzt zum downloaden und lesen auf Tablet, Laptop und co.

Cinelli Nemo TIG: traditionell geklemmt

Ganz traditionell wird die Sattelstütze in dem metallisch leuchtenden Rahmen eingeklemmt.

Das könnte Sie auch interessieren:
ePaper: RoadBIKE gibt es jetzt zum downloaden und lesen auf Tablet, Laptop und co.

Cinelli Nemo TIG: gravierte Schönheit

Schön gemacht: Das gravierte Firmensignet ziert den grazilen Steg für die Bremsaufnahme.

Das könnte Sie auch interessieren:
ePaper: RoadBIKE gibt es jetzt zum downloaden und lesen auf Tablet, Laptop und co.

Cinelli Nemo TIG: Schaltgruppe

Traditionsgemäß: Wie sich das für einen echten Italiener gehört, schaltet am Cinelli-Tourer eine Gruppe aus heimischer Produktion. Und zwar Campagnolos Edelgruppe Super Record.

Das könnte Sie auch interessieren:
ePaper: RoadBIKE gibt es jetzt zum downloaden und lesen auf Tablet, Laptop und co.

Cinelli Nemo TIG: Laufräder

Auch die Laufräder stammen selbstverständlich aus der italienischen Traditionsschmiede: Verbaut sind Campagnolos Aero-Räder Bora One 50.

Das könnte Sie auch interessieren:
ePaper: RoadBIKE gibt es jetzt zum downloaden und lesen auf Tablet, Laptop und co.

Cinelli Nemo TIG: Gewicht

Der schicke Stahlrahmen aus Italien soll laut Cinelli-Chef Antonio Colombo 1800 Gramm auf die Waage bringen, die Gabel weitere 350 Gramm.

Das könnte Sie auch interessieren:
ePaper: RoadBIKE gibt es jetzt zum downloaden und lesen auf Tablet, Laptop und co.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Steelvoll: Cinellis Granfondo-Renner Nemo TIG