Canyon Grail CF SLX Disc: Gravel-Rennrad mit Feder-Lenker

Foto: Markus Greber Canyon Grail CF SL SLX

Fotostrecke

Beim neuen Gravel-Rennrad Grail CF SLX setzt Canyon auf einen innovativen Doppeldecker-Lenker für mehr Komfort.

kurz und knapp

  • das Grail CF SLX ist das erste Gravel-Rennrad von Canyon
  • eine innovativer Doppeldecker-Lenker soll für mehr Komfort sorgen
  • das Gravel-Rennrad aus Carbon kostet zwischen 2.199 Euro und 4.599 Euro

Gravelräder mit einer Extra-Federung sind nicht ganz neu. Bei Cannondales Slate dämpft die einseitige Federgabel Lefty und bei Specializeds Diverge schluckt die „Future Shock“-Dämpfung im Steuerrohr die Schläge. Diese Systeme sollen Gravel-Bikern mehr Komfort bei rasanten Fahrten über Stock und Stein bieten. Canyon geht bei seinem Gravel-Rennrad Grail einen ganz anderen Weg und erfindet dafür ein komplettes Bauteil neu: das Cockpit.

Mehr Komfort dank "Hover Bar"

Wie auch schon bei den Rennrädern des Versenders bestehen Vorbau und Lenker aus einem Guss. Aber das tatsächlich Innovative des Hover Bars ist, dass der Vorbau in Verlängerung des Oberrohrs in einen Steg mündet, der die Bögen des Rennlenkers verbindet, während der Oberlenker freischwebt.

Diese ins Auge stechende Konstruktion soll laut Canyon folgende Vorteile haben: In der Oberlenkerposition federn die Bars sieben Mal besser als das herkömmliche Ergocockpit, in der Unterlenkerposition ist der Bügel durch die Querverbindung jetzt steifer geworden und ermöglicht dadurch sowie durch die veränderte Auflagefläche eine bessere Kontrolle.

Erster Fahreindruck des Canyon Grail CF SLX

Soweit die Theorie. In der Praxis bekommt der Fahrer in Unterlenkerhaltung eine satte Kontrolle über das Rad. Dies resultiert sicher nicht allein aus der Lenkerkonstruktion, sondern auch der Balance und Geometrie des Rades. Letzteres bringt den Piloten in eine angenehme Position und gibt ihm ein sicheres Gefühl; ohne dass er den Hals nach vorne überstrecken muss, um zu sehen, was kommt. Der Flex am Oberlenker wird bei ist bei kurvenreichen rasanten Passagen für viele Fahrer gar nicht so relevant sein, da ihre Hände meist bremsbereit an den Hoods liegen. Wer aber bei klassische Gravelrennen kilometerlang geradeaus über Schotterpisten brettert, wird das zu schätzen wissen.

Komfort kann aber bekanntermaßen auch der Reifen bieten. Der G-One Bite TLE in einer Breite von 40 Millimeter wurde eigens mit Schwalbe zusammen entwickelt und auf dieses Rad abgestimmt. Bei den am Testtag widrigen Bedingungen mit aufgeweichtem Boden, feuchten grobem Schotter sowie nassem Asphalt bot er perfekten Grip bei gefühlt sehr guten Rollereigenschaften.

Durch die Geometrie – langer Radstand und kurzer Vorbau – sowie den Komfortparts Cockpit und Sattelstütze ist es Canyon gelungen, ein im Gelände sehr gut zu handelndes Rad zu bauen, das auf Asphalt prima geradausläuft. Die Frage, die sich stellt: Braucht es mehr (Renn)Rad?

Canyon Grail CF SLX: Preise und Modelle

Das Grail gibt es in sechs Modellvarianten – darunter ein Frauenmodell. Los geht es bei 2199 Euro mit Shimano 105-Komponenten sowie DT-Swiss-C-1800-Laufrädern. Das Topmodell – siehe oben – baut auf einem etwas leichteren SLX-Carbonrahmen auf.

Canyon CF SLX 8.0 Di2
RahmenCanyon Grail CF SLX Disc
SchaltgruppeShimano Ultegra DI2, 11-34
KurbelsatzShimano Ultegra, 50-34
BremsenShimano Ultegra Disc
LaufräderReynolds Assault ATR Disc Carbon
ReifenSchwalbe G-One Bite TLE 40 mm
Vorbau/LenkerCanyon CP01 Gravel Carbon Cockpit
SattelFizik Aliante
SattelstützeCanyon S15 VCLS 2.0 CF
Preis4.599 Euro
Gewicht*8,22 kg
Größen2XS, XS, S, M, L, XL, 2XL

Canyon CF SL 8.0 Aero
RahmenCanyon Grail CF SL Disc
SchaltgruppeShimano Ultegra, 11-34
KurbelsatzShimano Ultegra, 50-34
BremsenShimano Ultegra Disc
LaufräderReynolds Assault ATR Disc Carbon
ReifenSchwalbe G-One Bite TLE 40 mm
Vorbau/LenkerCanyon CP01 Gravel Carbon Cockpit
SattelFizik Aliante
SattelstützeCanyon S15 VCLS 2.0 CF
Preis3.599 Euro
Gewicht*8,46 kg
Größen2XS, XS, S, M, L, XL, 2XL

Canyon CF SL 8.0 Di2
RahmenCanyon Grail CF SL Disc
SchaltgruppeShimano Ultegra Di2, 11-34
KurbelsatzShimano Ultegra, 50-34
BremsenShimano Ultegra Disc
LaufräderDT Swiss C 1800
ReifenSchwalbe G-One Bite TLE 40 mm
Vorbau/LenkerCanyon CP01 Gravel Carbon Cockpit
SattelFizik Aliante
SattelstützeCanyon S15 VCLS 2.0 CF
Preis3.599 Euro
Gewicht*8,54 kg
Größen2XS, XS, S, M, L, XL, 2XL

Canyon CF SL 8.0
RahmenCanyon Grail CF SL Disc
SchaltgruppeShimano Ultegra, 11-34
KurbelsatzShimano Ultegra, 50-34
BremsenShimano Ultegra Disc
LaufräderDT Swiss C 1800
ReifenSchwalbe G-One Bite 40 mm
Vorbau/LenkerCanyon CP01 Gravel Carbon Cockpit
SattelFizik Aliante
SattelstützeCanyon S15 VCLS 2.0 CF
Preis2.599 Euro
Gewicht*8,4 kg
Größen2XS, XS, S, M, L, XL, 2XL

Canyon CF SL 7.0 WMN
RahmenCanyon Grail CF SL Disc
SchaltgruppeShimano 105, 11-32
KurbelsatzShimano 105, 50-34
BremsenShimano 105 Disc
LaufräderDT Swiss C 1800
ReifenSchwalbe G-One Bite 40 mm
Vorbau/LenkerCanyon CP01 Gravel Carbon Cockpit
SattelSelle Italia X1 Lady Flow
SattelstützeCanyon S23 VCLS 2.0 CF
Preis2.199 Euro
Gewicht*8,6 kg
Größen2XS, XS, S, M

Canyon CF SL 7.0 WMN
RahmenCanyon Grail CF SL Disc
SchaltgruppeShimano 105, 11-32
KurbelsatzShimano 105, 50-34
BremsenShimano 105 Disc
LaufräderDT Swiss C 1800
ReifenSchwalbe G-One Bite 40 mm
Vorbau/LenkerCanyon CP01 Gravel Carbon Cockpit
SattelFizik Aliante
SattelstützeCanyon S23 VCLS 2.0 CF
Preis2.199 Euro
Gewicht*8,62 kg
Größen2XS, XS, S, M, L, XL, 2XL

15.03.2018
Autor: AUTOR
© RoadBIKE