Cannondale Topstone - bezahlbares Gravel-Bike mit netten Extras

Foto: Falk Wenzel Cannondale Topstone Gravel Allroad Rennrad
Cannondale bringt mit dem Topstone ein neues Gravel-Bike zum fairen Preis. Trotzdem gibt es nette Extras wie die absenkbare Sattelstütze.

Cannondale Topstone kurz und knapp:
Das neue Topstone hat Geländegänger im Blick, orientiert sich aber doch noch klar am Rennrad:

  • 28-Zoll-Laufräder und 40 mm breite Reifen
  • Alu-Rahmen mit entspannter Geometrie
  • absenkbare Sattelstütze beim Topmodell

Cannondale legt im Gravel-Segment nach: Neben dem Slate mit Federgabel und den SE-Modellen von Synapse und SuperX kommt jetzt mit dem Topstone ein günstiges Gravel-Bike. Während das Slate mit Federgabel und üppiger Bereifung auf halbem Weg zum Mountainbike ist, und sich das Synapse SE sehr stark am Rennrad orientiert, füllt das neue Topstone die Lücke dazwischen. Cannondale hat damit Einsätze im Gelände im Blick - Topstone heißt einer der beliebtesten Trails nah beim Cannondale-Firmnsitz in Conneticut. Das Gravel-Bike bietet für die Geländegänge eine angenehm-aufrechte Fahrerhaltung und Dank flachem Lenkwinkel eine sehr ruhige Lenkung.

Trotz der fairen Preise (ab 999 Euro) setzt das Topstone durchaus eigene Akzente. So montieren die Amerikaner beim Topmodell Topstone Apex1 mit Srams Apex-Gruppe (2199 Euro) eine versenkbare Sattelstütze für besseres Handling im Gelände – wie in modernen Moutainbikes üblich. Alle drei Versionen des Topstone kommen mit 40 mm breiten Reifen, die Fahrerhaltung orientiert sich am Touren-Sportler Synapse. Damit bietet das Topstone klare Gravel-Attribute, bleibt aber gemäßigter als viele Mitbewerber mit ihren „Ballonreifen“.

Foto: Falk Wenzel Cannondale Topstone Gravel Allroad Rennrad

Alle Modelle des neuen Cannondale Topstone

Topstone Sora

  • Rahmen: Cannondale Smartform Aluminium
  • Schaltung: Shimano Sora 2x9
  • Kurbelsatz: FSA Tempo Adventure, 46/30
  • Bremsen: Promax Decoder R
  • Laufräder: Formula RX-512/CX 2.0 28
  • Reifen: WTB Nano, 40 mm
  • Lenker und Vorbau: Cannondale C3/C4
  • Sattel und Sattelstütze: Cannondale Stage Ergo/C4
  • Preis: 999 Euro

Topstone 105

  • Rahmen: Cannondale Smartform Aluminium
  • Schaltung: Shimano 105 2x11
  • Kurbelsatz: FSA Omega ME, 46/30
  • Bremsen: Shimano 105 Disc
  • Laufräder: Formula RX-512/WTB ST i23 TCS
  • Reifen: WTB Nano TCS, 40 mm
  • Lenker und Vorbau: Cannondale C3
  • Sattel und Sattelstütze: Fabric Scoop Radius/Cannondale C3

Topstone Apex1

  • Rahmen: Cannondale Smartform Aluminium
  • Schaltung: Sram Apex 1x11
  • Kurbelsatz: Sram Apex, 40
  • Bremsen: Sram Apex HRD
  • Laufräder: Formula RX-512/WTB ST i23 TCS
  • Reifen: WTB Nano TCS, 40 mm
  • Lenker und Vorbau: Cannondale C3
  • Sattel und Sattelstütze: Fabric Scoop Radius/TranzX Dropper Seatpost
  • Preis: 2199 Euro
03.08.2018
Autor: Felix Böhlken
© RoadBIKE