Zipp 302 und Zipp 454 Disc

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Zipp Neue Zipp 302 carbonlaufräder für Felgen- und Scheibenbremse 2017

Neu: Zipp 302 Carbon-Laufräder

Leicht und robust - das sollen die neuen Zipp 302 Carbon-Laufräder sein.

Neu: Zipp 302 Carbon-Laufräder

Und das bei einem niedrigeren Preis, als man es sonst von Zipp Laufrädern gewohnt ist. Die neuen Zipp 302 Carbon-Laufräder gibt es für 1530 Euro.

Neu: Zipp 302 Carbon-Laufräder

Die Carbonflanke der neuen 302 Laufräder ist 45mm hoch. Die Felgenhöhe soll laut Hersteller aerodynamische Vorteile mit geringem Gewicht (1645g für einen Felgenbrems-Laufradsatz) verbinden. Die Bremsfläche ist die Gleiche, die auch bei den 2010 vorgestellten Zipp 404 zum Einsatz kommt.

Zipp 302 Gewicht

Das Vorderrad der Zipp 302 für Felgenbremsen soll 740 Gramm wiegen, das Hinterrad bringt laut Zipp 905 Gramm auf die Waage.

Zipp 302 Felge

Die Speichennippel lassen sich einfach durch das Felgenbett erreichen.

Zipp 302 Scheibenbremse

Die Zipp 302 Carbon-Laufräder gibt es auch für Rennräder mit Scheibenbremse.

Zipp 302 Scheibenbremse Gewicht

Das Vorderrad soll laut Zipp 785 Gramm wiegen.

Zipp 302 Scheibenbremse Gewicht

Das Hinterrad bringt 910 Gramm auf die Waage.

Zipp 454 NSW Scheibenbremse

Auch vom Topmodell Zipp 454 NSW gibt es jetzt eine Version für Scheibenbremsen.

Zipp 454 NSW Scheibenbremse

Die vordere Felge ist 53 mm, die hintere 58 mm hoch.

Zipp 454 NSW Scheibenbremse

Das Vorderrad bringt 765 Gramm, das Hinterrad 850 Gramm auf die Waage. Leichter als die 302 Laufräder!

Zipp 454 NSW Scheibenbremse

Statt Aufklebern sind die Grafiken bei den Zipp 454 NSW Disc direkt aufgedruckt. Das spart nochmal ein paar Gramm Gewicht.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Zipp 302 und 454 Disc: Neue Carbon-Laufräder