Trek Bontrager: Daytime Running Lights für 2017

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Trek Trek Bontrager: Daytime Running Lights

Bontrager Rennrad-Lichter: Neuheiten für 2017

Bontrager bringt 2017 eine ganze Palette Rennradlicht-Neuheiten auf dne Markt. 8 verschiedene Modelle stehen zur Auswahl. Alle können via USB wieder aufgeladen werden.

Bontrager Rennrad-Lichter: Flare RT Rücklicht

Das Rennrad-Rücklicht Flare RT Tail Light kommt mit ANT+ Funk-Sensoren und soll bis zu 2 km Entfernung sichtbar sein.

Bontrager Rennrad-Lichter: Flare R Rücklicht

Das Flare R Tail Light unterscheidet sich vom RT-Modell lediglich dadurch, kein ANT+ zu haben. Beide kommen mit 65 Lumen Leuchtkraft.

Bontrager Rennrad-Lichter: Flare R City

Das dritte Rücklicht der Kollektion ist das Flare R City. Es kommt mit 35 Lumen und ist laut Hersteller bis zu 400 m sichtbar.

Bontrager Rennrad-Lichter: Ion 100

Das optische Pendant zum Flare R City ist das Ion 100-Frontlicht. Mit 100 Lumen soll die Sichtbarkeits-Reichweite bis zu 500 m betragen.

Bontrager Rennrad-Lichter: Ion 350 R

Das Ion 350 kommt wie der Name bereits vermuten lässt mit 350 Lumen. Während die 350 R-Version ohne ANT+ kommt...

Bontrager Rennrad-Lichter: Ion 350 RT

... kommt das Ion 350 RT mit dem Funk-Dienst für Fernsteuerung. Beide Modelle sollen bis zu 1 Km Entfernung sichtbar sein.

Bontrager Rennrad-Lichter: Ion 800 R

Das Ion 800-Vorderlicht schafft es sogar auf eine Sichtbarkeits-Reichweite von 2 Km.

Bontrager Rennrad-Lichter: Ion 800 RT

Auch beim 800 Lumen-Modell gibt es eine RT-Version mit ANT+ Fernsteuerungsfunktion.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Trek Bontrager: Neue Rennrad-Lichter