Sram S-900 Aero HRD: Erste hydraulische Bremse für Zeitfahrräder

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Sram Sram S-900 Aero HRD hydraulische bremse Triathlon

Sram S-900 Aero HRD

Darauf hat vielleicht schon der eine oder andere Triathlet gewartet: eine hydraulische Bremse für Triathlon- und Zeitfahrräder.

Sram S-900 Aero HRD: Ohne Schaltoption im Hebel

Eine Schaltmöglichkeit ist im Hebel nicht integriert. Allerdings lassen sich die Schaltknöpfe der kabellosen Sram Red eTap Schaltung auch unabhängig vom Bremshebel überall am Lenker positionieren.

Sram S-900 Aero HRD: Ohne Schaltoption im Hebel

Normale hydraulische Rennrad-Bremshebel sind nicht mit Triathlonlenkern kompatibel

Sram S-900 Aero HRD: Einstellbarer Reach

Der Reach des Bremshebels, also die Entfernung des Hebels zum Lenker, lässt sich laut Sram stufenlos verstellen.

Sram S-900 Aero HRD

Das Cannondale Slice TT Zeitfahrrad kam bei der ersten Etappe der Tour de France 2017 zum Einsatz. Dort allerdings noch mit mechanischen Scheibenbremsen.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Sram S-900 Aero HRD: Erste hydraulische Bremse für Zeitfahrräder