Sram Red eTap: Die Fotos zur kabellosen Elektronikschaltung

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Felix Krakow

Schalten ohne Kabel: So sieht Srams neue Elektronikschaltung Red eTap aus

Lange erwartet, jetzt ist sie da: Mit der Red eTap zeigt Sram seine erste Elektronik-Schaltung fürs Rennrad. Der Clou: die Gruppe funkt komplett kabellos.

Das könnte Sie auch interessieren:
ePaper: RoadBIKE gibt es jetzt zum downloaden und lesen auf Tablet, Laptop und co.

Sram Red eTap: Schalthebel

Wie die mechanische Red verfügt auch die eTap nur über je einen Schalter per Schalthebel. Ein Druck auf den rechten Hebel schiebt die Kette auf das kleinere Ritzel, ein Druck auf den linken auf das höhere. Die Kettenblätter werden durch gleichzeitiges Betätigen beider Schalter gewechselt.

Das könnte Sie auch interessieren:
ePaper: RoadBIKE gibt es jetzt zum downloaden und lesen auf Tablet, Laptop und co.

Sram Red eTap: Schaltwerk

Das Hirn der Red eTap steckt im Schaltwerk. Per Knopfdruck wird es nach der Montage am Rad mit Umwerfer und Schalthebeln verheiratet.

Das könnte Sie auch interessieren:
ePaper: RoadBIKE gibt es jetzt zum downloaden und lesen auf Tablet, Laptop und co.

Sram Red eTap: Umwerfer

Genau wie das Schaltwerk verfügt auch der Umwerfer über einen eigenen, abnehmbaren Li-Ion-Akku. Die Reichweite des Systems gibt Sram mit rund 1000 km an.

Das könnte Sie auch interessieren:
ePaper: RoadBIKE gibt es jetzt zum downloaden und lesen auf Tablet, Laptop und co.

Sram Red eTap: Action Button

In den Schalthebeln arbeiten indes gewöhnliche Knopfzellen - sie sollen locker zwei Jahre lang durchhalten. Mit dem kleinen "Action Button" innen am Hebel lässt sich die Schaltung justieren - auch während der Fahrt.

Das könnte Sie auch interessieren:
ePaper: RoadBIKE gibt es jetzt zum downloaden und lesen auf Tablet, Laptop und co.

Sram Red eTap: Blips

Clever: Die sogenannten Blips, zusätzliche Schalter, lassen sich etwa am Oberlenker unter das Lenkerband packen. Je zwei Blips können pro Schalthebel verbunden werden - allerdings per Kabel.

Das könnte Sie auch interessieren:
ePaper: RoadBIKE gibt es jetzt zum downloaden und lesen auf Tablet, Laptop und co.

Sram Red eTap: Blip Box

Am Zeitfahrrad ersetzt die Blip Box die Schalthebel. Mit ihr wechseln Zeitfahrer und Triathleten die Gänge. Und hier werden auch die Blips angedockt.

Das könnte Sie auch interessieren:
ePaper: RoadBIKE gibt es jetzt zum downloaden und lesen auf Tablet, Laptop und co.

Sram Red eTap: Aero-Blips

Die Blips lassen sich dann etwa vorn am Zeitfahrlenker anbringen.

Das könnte Sie auch interessieren:
ePaper: RoadBIKE gibt es jetzt zum downloaden und lesen auf Tablet, Laptop und co.

Sram Red eTap: Bremsen

Im ersten Schritt bringt Sram die Red eTap nur als Version für Felgenbremsen. Mittelfristig sollte aber auch ein Disc-Modell folgen.

Das könnte Sie auch interessieren:
ePaper: RoadBIKE gibt es jetzt zum downloaden und lesen auf Tablet, Laptop und co.

Sram Red eTap: für 2x11-Schaltungen

Die neuen Elektronikparts sind zu den aktuellen 2x11-Schaltungen von Sram (Red, Force, Rival) kompatibel.

Das könnte Sie auch interessieren:
ePaper: RoadBIKE gibt es jetzt zum downloaden und lesen auf Tablet, Laptop und co.

Sram Red eTap: nachrüsten

So können Sram-Fahrer die Elektronik-Komponenten schnell und problemlos nachrüsten - es müssen schließlich keine Schaltzüge oder Kabel verlegt werden.

Das könnte Sie auch interessieren:
ePaper: RoadBIKE gibt es jetzt zum downloaden und lesen auf Tablet, Laptop und co.

Sram Red eTap: Computeranbindung

Voll vernetzt: Mittelfristig soll eTap auch mit kompatiblen Radcomputern kommunizieren können. Dort ließe sich dann etwa der aktuelle Gang oder der Akkustand ablesen. Für die Zukunft hat Sram aber noch viele weitere Ideen für die Elektronik-Schaltung.

Das könnte Sie auch interessieren:
ePaper: RoadBIKE gibt es jetzt zum downloaden und lesen auf Tablet, Laptop und co.

Sram Red eTap Schalthebel

Der Schalthebel der neuen Sram Red eTap sollen jeweils 130 g wiegen und 270 Euro kosten.

Das könnte Sie auch interessieren:
ePaper: RoadBIKE gibt es jetzt zum downloaden und lesen auf Tablet, Laptop und co.

Sram Red eTap Umwerfer

Der Umwerfer der Sram Red eTap bringt inklusive Batterie 187 g auf die Waage. Er kostet 345 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren:
ePaper: RoadBIKE gibt es jetzt zum downloaden und lesen auf Tablet, Laptop und co.

Sram Red eTap Schaltwerk

Das Schaltwerk der Sram Red eTap wiegt inklusive Akku 239 g und kostet 550 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren:
ePaper: RoadBIKE gibt es jetzt zum downloaden und lesen auf Tablet, Laptop und co.

Sram Red eTap Akku

Der 24 g schwere Akku der Sram Red eTap kann schnell ausgewechselt werden und ist zwischen Schaltwerk und Umwerfer austauschbar.

Das könnte Sie auch interessieren:
ePaper: RoadBIKE gibt es jetzt zum downloaden und lesen auf Tablet, Laptop und co.

Sram Red eTap Akku-Ladegerät

Die Akkus werden über das mitgelieferte Akku-Ladegerät geladen.

Das könnte Sie auch interessieren:
ePaper: RoadBIKE gibt es jetzt zum downloaden und lesen auf Tablet, Laptop und co.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Sram Red eTap AXS: neue 12-fach-Schaltung fürs Rennrad