Neue Campagnolo Chorus 12-fach

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Campagnolo Die neue Chorus 12fach von Campagnolo.

Der Umwerfer

Im Gegensatz zu den Top-Gruppen besteht der Umwerfer der Chorus nur aus Metall, Carbon kommt nicht zum Einsatz.

Das Schaltwerk

Das Schaltwerk gibt es nur mit einer Käfiglänge für alle drei verfügbaren Kassetten.

Die Ergopower

Dank verbessertem Design die neuen Bremshebel die Bremskraft noch besser auf die Straße bringen.

Die Kurbel

Die Kurbel der neuen Chorus wird es in den Abstufungen 50/34, 52/36 sowie neu in 48/32 geben.

Die Kassette

Die Kassette gibt es in den Abstufungen 11-29, 11-32 sowie exklusiv für die Chorus in 11-34. Trotz zusätzlichem Ritzel sind die neuen 12fach-Gruppen mit den aktuellen Freiläufen kompatibel.

Die Bremskörper

Die neue Chorus kommt sowohl als Disc- als auch als Felgenbrems-Version. Letzte sowohl mit klassischer wie auch mit DirectMount-Befestigung.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Campa zeigt Chorus 12fach