Lezyne GPS Fahrradcomputer: Auch als Armbanduhr erhältlich

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Lezyne Lezyne GPS Fahrradcomputer 10 Jahre-Edition

Lezyne Fahrradcomputer: Micro C GPS-Watch

Den Lezyne Mirco C GPS-Computer gibt es auch als Armbanduhr. Künftig kann man den Tacho für 169,95 Euro auch am Arm mit sich tragen.

Lezyne Fahrradcomputer: Micro C GPS-Watch

Das Armband ist in den Farben schwarz und hellblau erhältlich. Im Vergleich zum normalen Rennrad-Computer kostet die Uhr 10 Euro mehr.

Lezyne Fahrradcomputer: Micro C GPS-Watch

Hier nochmal beide Farben im Überblick. Das Gewicht beträgt laut Hersteller 48 Gramm.

Lezyne Fahrradcomputer: Micro GPS-Watch

Auch das Lezyne Micro GPS mit schwarz-weiß Display kann man als Uhr bekommen - für 139.95 Euro. Allerdings kann die Micro-Watch nur halb so lange Daten aufzeichnen wie das C-Modell.

Lezyne Fahrradcomputer: Micro GPS-Watch

Auch hier gibt es die Armband-Farben schwarz und hellblau - bei einem Gewicht von 51 Gramm. Die GPS-Uhren können im Gegensatz zu den reinen Fahrradcomputer auch in den Running-, Hiking- und Lifestyle-Modus gestellt werden.

Lezyne Fahrradcomputer: Super GPS

Der Lezyne Super GPS Fahrradcomputer ist eines von fünf neuen Modelle der Lezyne-Jubiläumsedition. Der Tacho kostet 149,95 Euro und wiegt 76 Gramm.

Lezyne Fahrradcomputer: Super GPS

Bei allen Lezyne-GPS-Tachos dabei: Die Kurve zu Kurve-Navigation. Hier beim größten Rennrad-Computer der Serie.

Lezyne Fahrradcomputer: Super GPS

Alle Funktionen sind im Super GPS von Lezyne verbaut: Ob ANT+, Bluetooth oder Smartphone-Verbindung - mit dem Super GPS ist alles möglich.

Lezyne Fahrradcomputer: Micro GPS

Der Lezyne Micro GPS ist eine deutlich kompaktere Version. Dennoch sind die meisten Features mit an Bord. Bei einem Gewicht von nur 29 Gramm kostet der Micro GPS 129,95 Euro.

Lezyne Fahrradcomputer: Micro GPS

Die GPS-Navigation ist in allen Modellen dabei und ist auch auf dem kleineren Display gut zu erkennen.

Lezyne Fahrradcomputer: Micro GPS

Das Lezyne Micro GPS-Modell unterscheidet sich vom Micro C durch das schwarz-weiß Display.

Lezyne Fahrradcomputer: Micro C GPS

Das C steht für Colour! Wie man sieht kommt dieser Rennrad-Computer mit farbigem Display. Für 159,95 Euro erhältlich und ebenfalls 29 Gramm "schwer".

Lezyne Fahrradcomputer: Micro C GPS

Die Strava-Funktion, Bestzeiten von anderen herauszufordern gibt es ebenfalls bei allen 5 GPS-Tachos.

Lezyne Fahrradcomputer: Micro C GPS

Neben dem bunten Display hat der Micro C GPS auch 50 Stunden mehr Aufnahmedauer als der Micro GPS.

Lezyne Fahrradcomputer: Macro GPS

Der Lezyne Macro GPS ist der Super-Version nachempfunden. Nur wenige Funktionen wie ANT+ fehlen ihm. Er wiegt 74 Gramm und kostet 99,95 Euro.

Lezyne Fahrradcomputer: Macro GPS

Alle GPS-Fahrradcomputer können mit dem Smartphone verbunden werden. SMS-Nachrichten, Anrufe und Mails werden angezeigt.

Lezyne Fahrradcomputer: Macro GPS

Der Lezyne Macro kann nur ein viertel dessen aufzeichnen, was der Super GPS schafft. Dafür ist er aber auch preiswerter.

Lezyne Fahrradcomputer: Mini GPS

Der kompakte Lezyne Mini GPS-Fahrradcomputer hat die gleiche Größe wie die Micro-Versionen und ist mit 29 Gramm auch genauso leicht. Der Preis beträgt 99,95 Euro.

Lezyne Fahrradcomputer: Mini GPS

Der Mini GPS muss gegenüber dem Micro GPS nur wenige Abstriche machen. Hauptsächlich in Sachen Akku-Laufzeit.

Lezyne Fahrradcomputer: Mini GPS

Auch dieser Menü-Bildschirm ist auf allen neuen Lezyne-Modellen zu sehen.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Lezyne GPS-Fahrradcomputer: Die 10 Jahre-Jubiläumsedition