Leicht, sicher, robust - der Strym von Rudy Project

Foto: Rudy Project Leicht, sicher, robust - der Strym von Rudy Project

Fotostrecke

Der Strym ist die neueste Helmkreation von Rudy Project. Der Fahrradhelm soll Sicherheit und Tragekomfort vereinen. Im September kommt der neue Strym auf den Markt.

Rudy Project präsentiert den neuen Rennradhelm Strym.

kurz und knapp

  • Gewicht: 250 g
  • Preis: 99,95 Euro
  • Erhältlich ab: September 2018

DIE INFOS

Sicherheit

Für die nötige Sicherheit sorgt ein EPS-Kern, der im Falle eines Sturzes wirkende Kräfte absorbiert. Der Helmkörper ist mit zwei verschiedenen Schaumdichten geformt. Diese sogenannte Hexocrush Technologie verbessert zusammen mit der sechseckigen Struktur die Stoßdämpfung. Durch die Hartschale aus Polycarbonat bleibt der Helm robust.

Belüftung

Über 16 Belüftungsschlitze mit frontseitigem Fliegengitter optimieren die Luftzirkulation. Das Airframe Frontal Padding aus DryFoam und antibakteriellem X-Static Gewebe soll Schweiß absorbieren.

Individuelle Anpassung

Die Passform lässt sich durch das neue RSR 10 Verstellsystem individuell abstimmen. Feine Regulierungen und Höhenverstellung sind möglich.

Basics

Der italienische Hersteller bietet den Helm ab September für 99,95 Euro an. Der Kopfschutz soll 250 Gramm schwer und in acht Farben erhältlich sein: Schwarz, Weiß, Rot, Gelb, Blau, Pink, Marineblau, Dunkelgrau.

03.08.2018
Autor: Claudia Anger
© RoadBIKE