Gore C7: Gore zeigt neue Bibshort-Generation

Foto: Gore Wear Fabian Cancellara hat die neue C7-Bibshorts von Gore mitentwickelt.
Mit einem völlig neuen Konstruktionsprinzip will Gore seine neuen C7-Bibshorts noch komfortabler machen. Auch die Maßstäbe setzende Shakedry-Regenjacke bekommt für 2019 ein Update.

"Central Torso Architecture" nennt Gore Wear sein neues Kontruktionsprinzip, das bei den neuen C7-Bibshorts erstmalig zum Einsatz kommt. Der Kern: Die gesamte Bibshort wird um das Polster herum konstruiert und dieses nicht - wie laut Gore sonst üblich - als letztes in die fertig designte Bibshort eingefügt. Es ist, laut Clemens Deilmann, Head of Design bei Gore Wear, "eine Bibshort-Konstruktion, die von der Körpermitte ausgeht und bei jeder
Beanspruchung das Sitzpolster an der richtigen Stelle hält." Gemeinsam mit dem ehemaligen Radprofi und mehrfachen Zeitfahr-Weltmeister Fabian Cancellara sei die Idee dann schließlich in die neuen C7-Bibshorts umgesetzt worden.

Foto: Gore Wear Die neue Gore C7 Bibshort

Zahlreiche Detailverbesserungen

Allen Sitzeinsätzen gemeinsam ist das ergonomisch vorgeformte und patentierte "Gore WIndstopper Cup". Dieses sei extrem atmungsaktiv und vermeide dadurch Überhitzen im Hochsommer, gleichzeitig schütze es laut Gore perfekt vor Zug und Auskühlung. "Die Bewegungsfreiheit der Beine wird zusätzlich durch den Einsatz extrem elastischer Stretchmaterialien ermöglicht, die dank ausgeklügelter, vorgeformter Schnitte ebenfalls auf einen Großteil der sonst üblichen Nähte verzichtet. Zur tollen Passform gehören auch die breiten, flachen und nahtfreien Schulterträger sowie Silkonabschlüsse am Oberschenkel", betont Gore.

Ex-Weltmeister Fabian Cancellara zeigt sich mit dem Ergebnis der mehrjährigen Entwicklungsarbeit zufrieden: "Schon während meiner Profkarriere waren die besten Hosen diejenigen, die ich kaum gespürt habe. Und die neue Race Bib Shorts ist so herrlich unau?ällig, dass man gar nicht mehr vom Sattel steigen möchte."

Foto: Gore Wear Die neue Gore C7 Bibshort

Die neuen Modelle: C7 Race, C7 Long Distance und C7 Vent (vlnr).

Drei Versionen der neuen C7-Bibshort

Die neue C7-Bibshort von Gore wird es in drei Versionen geben. Einmal die C7 Race Bib Shorts+ (249,95 Euro) mit extrem kompakten Sitz für Wettkämpfe und hartes Training, dann die C7 Long Distance Bib Shorts+ (199,95 Euro) mit etwas weicheren Trägern und dem identischen Sitzposter wie die Race-Bib, nur dass es etwas größer ausfällt und so bei unterschiedlichsten Positionen auf dem Rad immer einen optimalen Sitzkomfort gewährleisten soll. Die C7 Vent Bib Shorts+ (179,95 Euro) schließlich ist für den Einsatz bei schwül-heißen Bedingungen im Hochsommer optimiert, etwa mit einem schnelltrocknenden Gewebe, Perforierungen an den Beinen sowie dem "Expert Vent" Polster, das dank offenzelliger und zugleich druckstabiler Schäumen über die ganze Sitzfläche die beste Mischung aus Komfort und Belüftung an heißen Tagen bieten soll.

Die neuen Bibshorts sollen voraussichtlich ab Mitte Januar im Handel erhältlich sein.

Neue Shakedry-Winterjacke

Die vor drei Jahren vorgestellte Shakedry-Regenjacke von Gore hat seitdem den Markt geradezu aufgerollt und revolutioniert. Die Mischung aus extrem kleinen Packmaß bei höchster Wasserdichtigkeit und Atmungsaktivität hat Maßstäbe gesetzt, denen seitdem zahlreiche andere Hersteller nacheifern. Nun kommt mit der C5 Gore Tex Shakedry Isolationsjacke eine Weiterentwicklung auf den Markt. Wie die Regenjacke soll das neue Modell dank der Shakedry-Technologie absolut wasserdicht und gleichzeitig maximal atmungsaktiv sein. Hinzu kommt aber nun eine isolierende Innenschicht aus Polartec-Alpha-Material. Dieses Polyester-Gestrick hat bei sehr guter Isolationswirkung eine geringe Dichte und lässt so Schweiß nach außen entweichen. "Wir haben uns für dieses vielseitige Isolationsmaterial entschieden, da es sehr leicht ist, extrem schnell trocknet, und in Verbindung mit Gore-Tex Shakedry seine hohe Atmungsaktivität erst richtig ausspielen kann", erklärt Gore-Produktmanager Jürgen Erd. So sollen Rennradfahrer auch bei intensiven Einheiten nicht auskühlen, weil der Schweiß sofort nach außen abgegeben werden kann. Zu den weiteren Details gehören ein einstellbarer Kragen mit Klettverschluss, eine Rückentasche mit Reißverschluss, elastischer Bund am Ärmel und teilelastischer Saum an den Ärmeln sowie Reflex-Logo – und Druck. Die Gore C5 1985 Shakedry Isolationsjacke ist bereits in den Farben Schwarzmatt und Grau erhältlich. Der Preis: 349,95 Euro.

Noch mehr Rennrad-Neuheiten 2019:

07.11.2018
Autor: Christian Brunker
© RoadBIKE