Extrem aerodynamisch - das neue Ridley Noah Fast

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Ridley Ridley Noah Fast Neuheit 2012

Ridley Noah Fast

Das Noah Fast soll, im Vergleich zu herkömmlichen Rennrädern, bei gleicher Leistung klar schneller sein.

Ridley Noah Fast

Die Bremsen ("F-Breaks") sind in Gabelscheide und Sitzstrebe integriert.

Ridley Noah Fast

Sitzstreben und Gabelscheiden sind wie Spoiler geformt.

Ridley Noah Fast

Eine besondere Oberflächenstruktur ("F-Surface") soll den Luftstrom am gesamten Rahmen konstant halten.

Ridley Noah Fast

Typisch Aero: die Sattelstütze soll möglichst wenig Luftwiderstand bieten.

Ridley Noah Fast

Besonders auffällig: das sehr bullige Tretlager.
Mehr zu dieser Fotostrecke: