Die 10 teuersten 2015er-Rennräder

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Trek Trek Émonda 2015: Superleichtes Carbon-Rennrad von Trek
Aktuelle Platzierung: 0 von 12

Platz 1: Trek Émonda

Trek Émonda - Edelste Tune-Komponenten und eine Sram Red Schaltung zieren das teuerste Trek Rennrad, das auf den schönen Namen Trek Émonda hört. Preis: 13.499 Euro

Ist es das Wert? Jetzt abstimmen!

Das könnte Sie auch interessieren: 11 Rennräder für die Saison 2015 im Test +++ Damit fahren die Sieger! Die erfolgreichsten Rennräder der World Tour 2014 +++ Luxus pur: Die teuersten Rennräder der Welt

Platz 2: BH Ultralight Evo

Etwas "günstiger" als das Trek Emonda ist das BH Ultralight Evo Dura Ace Di2. Dieses edle Carbon-Rennrad gibt es für den sagenhaften Preis von 12.999 Euro

Ist es das Wert? Jetzt abstimmen!

Das könnte Sie auch interessieren: 11 Rennräder für die Saison 2015 im Test +++ Damit fahren die Sieger! Die erfolgreichsten Rennräder der World Tour 2014 +++ Luxus pur: Die teuersten Rennräder der Welt

Platz 3: Felt IA FRD LTD

Das Felt IA FRD LTD schert sich nicht um UCI-Bestimmungen. Deswegen ist es auch nicht zu UCI-Rennen zugelassen. Das stört die Triathleten allerdings nicht, für die das Rad auch gedacht ist. Preis: 11.999 Euro

Ist es das Wert? Jetzt abstimmen!

Das könnte Sie auch interessieren: 11 Rennräder für die Saison 2015 im Test +++ Damit fahren die Sieger! Die erfolgreichsten Rennräder der World Tour 2014 +++ Luxus pur: Die teuersten Rennräder der Welt

4. Platz: Time Skylon Aktiv

Das Aero-Rennrad Time Skylon Aktiv gibt es in verschiedenen Ausführungen. Die teuerste, mit Campagnolo Super-Record EPS Schaltung, schlägt mit 11.135 Euro zu buche.

Ist es das Wert? Jetzt abstimmen!

Das könnte Sie auch interessieren: 11 Rennräder für die Saison 2015 im Test +++ Damit fahren die Sieger! Die erfolgreichsten Rennräder der World Tour 2014 +++ Luxus pur: Die teuersten Rennräder der Welt

5. Platz: Cannondale Super Six Black Inc.

Beim Cannondale Super Six Black Inc. gibt es Superlative soweit das Auge reicht: Enve-Carbonlaufräder und Parts, Dura Ace Schaltung, superleichte Cannondale HollowGram SiSL2 Kurbel. Auch der Preis ist ein Superlativ: 9.999 Euro

Ist es das Wert? Jetzt abstimmen!

Das könnte Sie auch interessieren: 11 Rennräder für die Saison 2015 im Test +++ Damit fahren die Sieger! Die erfolgreichsten Rennräder der World Tour 2014 +++ Luxus pur: Die teuersten Rennräder der Welt

5. Platz: Scott Plasma

Mehr geht nicht: Zipp 808/404 Carbon-Laufräder. Dazu ein komplett integriertes Trink- und Aufbewahrungssystem. Gepaart mit einer SRAM Red-Schaltgruppe führt das beim Scott Plasma zu einem Preis von 9.999 Euro

Ist es das Wert? Jetzt abstimmen!

Das könnte Sie auch interessieren: 11 Rennräder für die Saison 2015 im Test +++ Damit fahren die Sieger! Die erfolgreichsten Rennräder der World Tour 2014 +++ Luxus pur: Die teuersten Rennräder der Welt

7. Platz: Storck Aernario Platinum

Mit 15.999 Euro wäre das Storck Aernario Platinum eigentlich auf Platz 1 gelandet. Allerdings gilt dieser Preis nur für die auf 50 Stück limitierte Sonderedition (Bild). Als Serienrad (mit Shimano Dura-Ace Di2 und DT Swiss Spline RC 38 Spline C Laufrädern) gibt es das Storck schon für 9698 Euro.

Ist es das Wert? Jetzt abstimmen!

Das könnte Sie auch interessieren: 11 Rennräder für die Saison 2015 im Test +++ Damit fahren die Sieger! Die erfolgreichsten Rennräder der World Tour 2014 +++ Luxus pur: Die teuersten Rennräder der Welt

8. Platz: Focus Izalco Max 0.0

Die Cloppenburger bringen ihr Topmodell Focus Izalco Max 0.0 mit einer SRAM Red Schaltung und DT Swiss RRC32T-Laufrädern. Dieses Bike will schnell sein! Der Preis? 9.499 Euro

Ist es das Wert? Jetzt abstimmen!

Das könnte Sie auch interessieren: 11 Rennräder für die Saison 2015 im Test +++ Damit fahren die Sieger! Die erfolgreichsten Rennräder der World Tour 2014 +++ Luxus pur: Die teuersten Rennräder der Welt

8. Platz: Eddy Merckx EMX-525

Auch das Eddy Merckx EMX-525 ist kein Schnäppchen. Das Carbon-Rennrad aus Belgien kostet 9.499 Euro.

Ist es das Wert? Jetzt abstimmen!

Das könnte Sie auch interessieren: 11 Rennräder für die Saison 2015 im Test +++ Damit fahren die Sieger! Die erfolgreichsten Rennräder der World Tour 2014 +++ Luxus pur: Die teuersten Rennräder der Welt

10. Platz: Orbea Orca M-LTDi 15

Die Spanier bringen das Top-Modell Orbea Orca M-LTDi 15 mit Vision Carbon-Laufrädern und der erstklassigen Shimano Dura-Ace Schaltung. Preis: 8.999 Euro

Ist es das Wert? Jetzt abstimmen!

Das könnte Sie auch interessieren: 11 Rennräder für die Saison 2015 im Test +++ Damit fahren die Sieger! Die erfolgreichsten Rennräder der World Tour 2014 +++ Luxus pur: Die teuersten Rennräder der Welt

10. Platz: BMC Teammachine SLR01

Ein Traumgewicht von 6.45 Kilo ist beim BMC Teammachine SLR01 mit dem Einsatz der Shimano Dura-Ace Di2 und Shimano WH-9000 C24-CL möglich. Preis: 8.999 Euro

Ist es das Wert? Jetzt abstimmen!

Das könnte Sie auch interessieren: 11 Rennräder für die Saison 2015 im Test +++ Damit fahren die Sieger! Die erfolgreichsten Rennräder der World Tour 2014 +++ Luxus pur: Die teuersten Rennräder der Welt

Außer Konkurrenz: Cervelo Rca Rahmenset

Das Cervelo Rca läuft außer Konkurrenz, da es von Cervelo nicht als komplettes Rennrad verkauft wird. Das Rahmen-Gabel-Set hätte es aber fast schon in die Liste geschafft. Mit 8.800 Euro ist das Cervelo Rca Rahmenset nämlich fast so teuer wie so manches Komplettrad in dieser Liste.

Ist es das Wert? Jetzt abstimmen!

Das könnte Sie auch interessieren: 11 Rennräder für die Saison 2015 im Test +++ Damit fahren die Sieger! Die erfolgreichsten Rennräder der World Tour 2014 +++ Luxus pur: Die teuersten Rennräder der Welt
Mehr zu dieser Fotostrecke: Neue Rennräder bei RoadBIKE