Laufräder im Test

Testbericht: Mavic Ksyrium Elite

Foto: Benjamin Hahn Mavic Ksyrium Elite
Der beliebte Allrounder der Franzosen überzeugt mit geringem Gewicht, sehr guten Trägheitswerten und hoher Aufbau-Qualität. Die niedrige Torsionssteifigkeit und das weiche Vorderrad kosten eine bessere Note.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil gut
Loading  

Komponenten:
Nabe: Mavic Aluminium-Nabe mit Alu-Achsen;
Felgen: Mavic Aluminium, vorn 22 Millimeter, hinten 25 Millimeter hoch;
Speichen: Stahl, Aero-Form, vorne 18 radial, hinten 20, rechts radial, links zweifach gekreuzt

Technische Daten des Test: Mavic Ksyrium Elite

Preis: *** 520 Euro

* Gewicht Vorder-/Hinterrad ohne Schnellspannachsen ** Gewicht der serienmäßigen Schnellspannachsen *** inkl. Schnellspanner

Fazit

Der beliebte Allrounder der Franzosen überzeugt mit geringem Gewicht, sehr guten Trägheitswerten und hoher Aufbau-Qualität. Die niedrige Torsionssteifigkeit und das weiche Vorderrad kosten eine bessere Note.