Teil des

Koga Miyata

Rennräder im Test Testbericht: Koga Kimera Road Prestige Ult. (Modelljahr 2014)

Leicht und leichtfüßig gefällt das Koga Kimera Road Prestige Ult. mit seiner sportlichen Einstellung jedem Rennfahrer, Ausstattung und Gewicht liegen auf gutem Klassenniveau.

Rennräder im Test Testbericht: Koga Kimera AL 6069 105 (Modelljahr 2013)

Satter Vortrieb und ein renntauglich positionierter Fahrer – das Koga ist ein Fall für Sportler. Leider treiben das schwere Rahmen-Set und die Ausstattung das Gesamtgewicht auf 8,8 Kilo.

Zwölf Rennräder bis 2000 Euro im Test Test: 12 Rennräder aus Carbon und Alu bis 2000 Euro

Alu oder Carbon? In der Preisklasse bis 2000 Euro ist für Rennradfahrer eine Menge geboten – nicht nur beim Rahmenmaterial.

Rennräder im Test Testbericht: Koga Kimera Road UD Team Ultegra Comp (Modelljahr 2013)

Durch und durch Rennsportler! Das Koga Kimera Road UD Team Ultegra Comp begeistert Sprinter und Rennfahrer mit bombastischem Vortrieb und hoher Laufruhe. Rahmen und Ausstattung überzeugen in unserem Rennrad-Test.

Rennräder im Test Testbericht: Koga Road Racer Ultegra (Modelljahr 2012)

Das Koga macht dem Namen Road Racer alle Ehre. Es berauscht mit Tempo-Gier, fährt sich dabei laufruhig und angenehm – ein feiner Sportler.

Rennräder im Test Testbericht: Koga Miyata Kimera Team

Szene Szene rb-0719-skoda-d-tour-Oliver-Maier-Fotograf-Kiel-121-20180826_N7A0022-TEASER Startplatz für die Jedermann Tour zu gewinnen! Mit SKODA zur Deutschland Tour

Gewinnen Sie einen Startplatz beim Jedermann-Event der Deutschland Tour...