Workshop: Lenker umwickeln

Frisch gewickelt

Neues Lenkerband macht die Steuerzentrale zum Handschmeichler. Wir zeigen, wie Sie Ihren Lenker einwickeln.

Bevor Sie neues Band um Ihren Lenker wickeln, sollten Sie die Kleberreste entfernen, die das alte Band hinterlassen hat. Dafür reiben Sie den Lenker mit Waschbenzin oder Spiritus ein. Wenn Sie sich in Zukunft diesen Schritt sparen wollen, dann verlegen Sie unter dem Lenkerband eine Lage selbstklebendes Textilband. Dieses lässt sich leicht abziehen, hinterlässt fast keine Rückstände und verhindert ein Rutschen des eigentlichen Bandes. Wichtig:Vor dem Wickeln die Zughüllen am Lenker befestigen, so dass sie in der vorgesehenen Führung verlaufen.

Foto: Benjamin Hahn Werkstatt Lenker einwickeln

Lenker mit Geleinlagen.

Komfortgewinn

Wenn auf die Profis besonders ruppige Strecken wie Paris–Roubaix warten, dann wickeln Sie eine Extralage Band um Ihren Lenker. Die Doppelschicht sorgt für zusätzliche Dämpfung und entlastet Hände und Arme.
Eine andere Möglichkeit sind spezielle Geleinlagen, die auf den Lenker geklebt und dann umwickelt werden (Sets inklusive Band: Fizik Bar: Gel oder Specialized BG Bar Phat für jeweils rund 20 Euro). Auch sie sorgen dafür, dass zermürbende Vibrationen nicht so stark an Hände und Arme weitergegeben werden. Besonders auf langen Touren über schlechten Belag und Kopfsteinpflaster ein echtes Komfortplus.

02.12.2007
© RoadBIKE
Ausgabe 8/2007