ROADBIKE-Werkstatt: So machen Sie ihr Rennrad komfortabler

Mehr Komfort auf dem Rennrad - so geht's

Foto: Benjamin Hahn RoadBIKE-Werkstatt: Rennrad komfortabler machen

Fotostrecke

Komfortabler, leichter, schneller, – mit etwas Tuning holen Sie mehr aus Ihrem Rennrad heraus. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihr Rennrad komfortabler machen.

Früher musste ein Rennrad hart und unnachgiebig sein. Nur so kam die Kraft, die der Fahrer in die Pedale gesteckt hat, auch als Vortrieb auf der Straße an.

Moderne Rennräder sind nicht mehr ganz so unbarmherzig zu den Muskeln und Knochen. Zwar sollen Tretlager und Lenkopf immer noch steif sein, aber moderne Räder haben gleichzeitig eine möglicht hohe vertikale Nachgiebigkeit, die für mehr Komfort sorgt.

Doch auch wer sich nicht gleich einen neuen Carbon-Rennradrahmen zulegen kann, kann den Komfort seines Rennrades verbessern. Mit ein bisschen Tuning machen Sie so ihr Rennrad zur echten Langstrecken-Maschine. In der Fotostrecke finden sie die wichtigten Tuning-Tipps.

18.02.2019
Autor: Felix Böhlken
© RoadBIKE