RoadBIKE-Werkstatt: RoadBIKE-Werkstatt: So wechseln Sie den Rennrad-Schlauch

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Benjamin Hahn RoadBIKE Werkstatt Platte Reifen

Schlauch wechseln

Ein platter Reifen – der häufigste Defekt unterwegs. Mit der richtigen Ausrüstung und den Tipps von RB-Werkstattchef Haider Knall zum Schlauchwechsel sind Sie schnell wieder einsatzbereit. Plus: CO2-Kartuschen richtig verwenden.
Was Sie brauchen: Reifenheber, Minipumpe, Flickzeug, evtl. CO2-Kartuschenpumpe mit CO2-Patrone
Schwierigkeit: Leicht
Zeitaufwand: 20 Minuten

120 Schraubertipps im großen Sonderheft! Hier als PDF als Download.

Schlauch wechseln – Im Gepäck

Mit der richtigen Ausrüstung sind Sie unterwegs für fast alle Eventualiäten gewappnet: Minitool mit Kettennieter, Flickzeug, ein Satz Reifenheber sowie ein zu Ihrer Kette (10-/11-fach) passendes Kettenschloss von Sram – die funktionieren übrigens auch mit Shimano- und Campagnolo-Ketten.

120 Schraubertipps im großen Sonderheft! Hier als PDF als Download.

Schlauch wechseln – Im Gepäck

Ein bis zwei Ersatzschläuche gehören ebenfalls in die Satteltasche. Wichtig: Wenn Sie mit Hochprofil-Laufrädern unterwegs sind, brauchen Sie Schläuche mit längerem Ventil oder eine (passende!) Ventilverlängerung. Weil Schläuche altern, sollten Sie diese regelmäßig austauschen.

120 Schraubertipps im großen Sonderheft! Hier als PDF als Download.

Schlauch wechseln – Im Gepäck

Unverzichtbar ist eine Minipumpe, diese sollten Sie am besten am Rahmen montieren, so können Sie sie nicht vergessen. Praktisch, wenn es mal schnell gehen muss, sind CO2-Kartuschen. Damit haben Sie binnen Sekunden wieder richtig Druck im Reifen – und Sie ersparen sich das Pumpen.

120 Schraubertipps im großen Sonderheft! Hier als PDF als Download.

RoadBIKE Werkstatt Sonderheft als PDF

120 Schrauber-Tricks vom Profi, gesammelt im großen RoadBIKE Werkstatt Sonderheft.
120 Schraubertipps im großen Sonderheft! Hier als PDF als Download.

Schlauch wechseln – Im Gepäck

Ein Mobiltelefon und etwas Bargeld gehören ebenfalls in die Trikottasche. Bei größeren Pannen oder in Notfällen können Sie mit Telefon Hilfe holen. Genauso wichtig: Bargeld für den Kaffeestopp oder ein Taxi. Eine wasserdichte Tasche schützt die Wertsachen vor Schweiß und Regen.

120 Schraubertipps im großen Sonderheft! Hier als PDF als Download.

Schlauch wechseln - Laufrad ausbauen

Wenn Sie spüren, dass die Luft am Hinterrad raus ist, schalten Sie schon beim Ausrollen auf das kleinste Ritzel und das kleine Kettenblatt – so machen es auch die Profis. Das verringert die Kettenspannung und Sie können das Laufrad schneller ausbauen.

120 Schraubertipps im großen Sonderheft! Hier als PDF als Download.

Schlauch wechseln - Laufrad ausbauen

Öffnen Sie den Schnellspanner und die Bremse. Dann müsste das Laufrad schon aus den Ausfallenden herausfallen. Falls nicht, lösen Sie den Schnellspanner um ein paar weitere Umdrehungen. Auch kann es helfen, das Schaltwerk leicht nach hinten/unten zu ziehen.

120 Schraubertipps im großen Sonderheft! Hier als PDF als Download.

Schlauch wechseln - Laufrad ausbauen

Lösen Sie den Reifen ringsum vom Felgenhorn und schieben ihn in Richtung Felgenmitte, so lässt sich der Reifen später leichter von der Felge ziehen. Schieben Sie den ersten Reifenheber nahe am Ventil zwi­schen Felgenhorn und Reifenflanke auf. Achten Sie darauf, die Reifenflanke nicht zu beschädigen!

120 Schraubertipps im großen Sonderheft! Hier als PDF als Download.

Schlauch wechseln - Laufrad ausbauen

Hebeln Sie die Reifenflanke über die Felge, evtl. fixieren Sie den ersten Reifenheber an einer Speiche. Wiederholen Sie den Vorgang mit dem 2. Reifenheber auf der anderen Seite des Ventils, bis Sie den Mantel komplett und ringsum über die Felge gehebelt haben.

120 Schraubertipps im großen Sonderheft! Hier als PDF als Download.

Schlauch wechseln - Laufrad ausbauen

Ziehen Sie den defekten Schlauch aus dem Reifen. Achten Sie vor allem unterwegs darauf, dass kein Schmutz oder kleine Steinchen in den Mantel gelangen.

120 Schraubertipps im großen Sonderheft! Hier als PDF als Download.

Schlauch wechseln - Laufrad ausbauen

Um die Ursache des Defekts zu lokalisieren, pumpen Sie den alten Schlauch auf und führen ihn nah an ihrem Ohr vorbei. Alternativ kann ein Brunnen o. Ä. dabei helfen, das Loch zu finden (Luftbla­sen zeigen den Defekt an).

120 Schraubertipps im großen Sonderheft! Hier als PDF als Download.

Schlauch wechseln - Laufrad ausbauen

Bevor Sie den neuen (bzw. geflickten) Schlauch einlegen, sollten Sie auf jeden Fall den Reifen mit den Fingern vorsichtig kon­trollieren, ob der „Übeltäter“ (Splitter, Dorn etc.) noch im Reifen steckt.

120 Schraubertipps im großen Sonderheft! Hier als PDF als Download.

Schlauch wechseln - Neuen Schlauch montieren

Ebenfalls noch bevor Sie den neuen Schlauch in den Reifen legen, sollten Sie ihn mit der Minipumpe ganz leicht aufpumpen. So hat er schon etwas Form und die Gefahr, dass er zwischen Felge und Mantel eingeklemmt wird, verringert sich dadurch deutlich.

120 Schraubertipps im großen Sonderheft! Hier als PDF als Download.

Schlauch wechseln - Neuen Schlauch montieren

Schieben Sie das Ventil durch die Ventilbohrung und legen Sie den Schlauch in den Reifen.

120 Schraubertipps im großen Sonderheft! Hier als PDF als Download.

Schlauch wechseln - Neuen Schlauch montieren

Tipp: Stellen Sie das Laufrad dabei auf Ihre Füße, damit keine Steinchen in den Reifen gelangen. Achten Sie auch darauf, dass sich der Schlauch nicht verdreht und „ordentlich“ im Mantel liegt.

120 Schraubertipps im großen Sonderheft! Hier als PDF als Download.

Schlauch wechseln - Neuen Schlauch montieren

Drücken Sie den Reifen nun wieder auf die Felge. Beginnen Sie auf der dem Ventil gegenüberliegenden Seite, und arbeiten Sie sich von beiden Seiten in Richtung des Ventils vor. Versuchen Sie dabei, ohne Reifenheber auszukommen, diese könnten den Schlauch beschädigen.

120 Schraubertipps im großen Sonderheft! Hier als PDF als Download.

Schlauch wechseln - Neuen Schlauch montieren

Arbeiten Sie sich beim letzten Stück abwechselnd von links und rechts bis zum Ventil vor. Tipp: Wenn der Mantel auf der gegenüberliegenden Seite mittig der Felge und noch nicht am Felgenhorn sitzt, haben Sie für das letzte Stücke etwas mehr Spiel, und Sie tun sich etwas leichter.

120 Schraubertipps im großen Sonderheft! Hier als PDF als Download.

Schlauch wechseln - Neuen Schlauch montieren

Sitzt der Reifen schließlich wieder auf der Felge, prüfen Sie, ob der Schlauch nirgends zwischen Reifenflanke und Felgenhorn eingeklemmt ist. Walken Sie dazu den Reifen einmal ringsum durch.

120 Schraubertipps im großen Sonderheft! Hier als PDF als Download.

Schlauch wechseln - Neuen Schlauch montieren

Öffnen Sie die Rändelmutter des Ventils und setzen Sie Ihre Minipumpe auf. Evtl. müssen Sie mit dem Daumen von oben ein wenig gegendrücken, damit die Pumpe satt auf dem Ventil sitzt und beim Pumpen keine Luft entweicht. Pumpen Sie ihren Reifen ordentlich auf, mit den meisten Minipumpen braucht es ca. 150 Hübe, bis ausreichend Druck aufgebaut ist.

120 Schraubertipps im großen Sonderheft! Hier als PDF als Download.

Schlauch wechseln - CO2 Kartuschen

Eine Alternative zur schweißtreibenden Minipumpe sind CO2- Kartuschen oder -Patronen. Damit wird der Reifen nicht nur in Sekunden befüllt, die Kartuschen liefern auch mehr Druck als Minipumpen. Schrauben Sie zunächst die Patrone fest in den Adapter, um die Patrone anzustechen.

120 Schraubertipps im großen Sonderheft! Hier als PDF als Download.

Schlauch wechseln - CO2 Kartuschen

Stecken Sie den Adapterkopf auf das (aufgeschraubte!) Ventil. Manche Kartuschenpumpen haben ein Dosierrädchen (Foto), bei anderen schießt die Luft in den Schlauch, wenn der Adapterkopf aufs Ventil gedrückt wird. Machen Sie sich vor dem ersten Versuch mit dem System vertraut!

120 Schraubertipps im großen Sonderheft! Hier als PDF als Download.

Schlauch wechseln - CO2 Kartuschen

Sitzt der Kopf satt und sicher auf dem Ventil, öffnen Sie das Dosierrad und lassen das Gas in den Schlauch strömen. Mit einer 16-Gramm- Patrone bringen Sie einen 25er-Reifen auf ca. 7 Bar (23er: 9 Bar; 28er: 6 Bar).

120 Schraubertipps im großen Sonderheft! Hier als PDF als Download.

Schlauch wechseln - CO2 Kartuschen

Vorsicht, beim Entleeren werden die Patrone und Teile des Adapters extrem kalt, es besteht Verletzungsgefahr! Fassen Sie die Patrone nur mit Handschuhen oder am Neopren-Überzug an. Am Rande: CO2 entweicht schneller aus einem Reifen als normale Luft. Deshalb sollten Sie ihren Reifen zu Hause unbedingt mit einer Standpumpe neu befüllen!

120 Schraubertipps im großen Sonderheft! Hier als PDF als Download.
Mehr zu dieser Fotostrecke: RoadBIKE-Werkstatt: Reparatur-Tipps rund ums Rennrad